Utrogest einfach absetzen?

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Nach meinem positiven BT sagte man mir von Seiten der KiWu Klinik am Telefon, dass ich die utrogest (luteal 200) noch für 14 weitere Tage nehmen soll. Das habe ich damals nicht weiter hinterfragt. Nun ist es soweit und die 14 Tage sind um. Meine Klinik hat leider noch bis Mittwoch geschlossen und ich hab erst am Donnerstag den ersten US. Daher kann ich dort im Moment nicht nachfragen. Ich bin nun unsicher ob ich das Medikament einfach so von heute auf morgen vollständig weglassen kann /soll /darf. Ich bin aktuell in der 7.ssw (Dosierung 1-1-1) und habe schon häufiger gelesen, dass man es gerne bis mind. zur 10. ssw nehmen sollte bzw. das man es beim absetzen besser ausschleichen soll. Daran hatte ich damals nicht gedacht zu fragen weil ich so überwältigt von der Nachricht war. Nun möchte ich natürlich nichts riskieren, allerdings werden die sich ja auch was bei der Aussage gedacht haben. Tabletten habe ich noch genügend da, bin allerdings auch froh wenn ich sie los bin.

Was meint ihr?

1

Guten Morgen.
Ich bin nun in der 9. Ssw und nehme immer noch 2 x tgl Progesteron. Ich mags auch nicht aber es gibt mir ein gutes Gefühl, dass es hält und unterstützt. Von heute auf morgen würde ich es nicht absetzen, vll etwas reduzieren, war auch bei 3x1 und bei nächsten mal nochmal nachfragen. Ich hatte in der 7 ssw meinen 1.us und mein Fa hat mich gefragt, ob ich sie weiternehmen möchte oder nicht. Habe nun bis Ende der 12.ssw Progesteron da und schleichen es nach und nach aus. Alles liebe und einen guten Rutsch 🍀💕
Marina mit Raupe 8+3

2

Hallo liebes, ich habe es auch bis zu Ende der 10 Schwangerschaftswoche genommen und habe mich dadurch besser gefühlt, wenn es natürlich auch nervig ist. Ich würde es erstmal weiternehmen. Im Anschluss habe ich es abgesetzt ohne es ausschleichen zu lassen. Liebe Grüße und eine schöne Schwangerschaft.

4

Lieben Dank für deine Antwort. Ich hab sie heute früh auch wieder wie gewohnt genommen. Mir geben sie nämlich auch ein besseres Gefühl. Vielleicht nehme ich sie dann bis zum US einfach wie bisher und frage dann mal nach. Zwei Gaben am Tag sind dann auch eine Alternative zum langsam ausschleichen. Es wäre auch irgendwie doof die Tabletten wegwerfen zu müssen und schaden tun sie ja sicher nicht.
Ich drücke dir weiterhin die Daumen und einen guten Rutsch :)

weiteren Kommentar laden
3

Ich hab es erst in der 14. Ssw (bis zur 15. Ssw) ausgeschlichen. Ab der 12. Ssw fängt die Plazenta an Progesteron zu produzieren. In der 16. Ssw sollte es komplett von ihr übernommen worden sein.

LG, babyelf mit 🌟 und babygirl inside (26+3)

5

Vielen Dank für die Info. Dann bleibe ich besser erst einmal dabei.

7

Hey,
Ich habe aich positiv getestet und bin jetzt bei 4+5
Hatte von der kiwu zu wenig Progesteron mitbekommen und bin heute nen tollen Marathon um irgendwie an do nen blödes Rezept ran zu kommen.
Ich habe meinen bluttest aber erst am Donnerstag, mir was es zu unsicher es jetzt einfach abzusetzen, vor allem weil so viele sagen das man es bis zur 10/12 woche nehmen sollte.

Habe auch immer mal zwischendurch leichte braune fäden und ausfluss am toi-papier.

Habe jetzt nochmal utrogest bekommen und nehme es lieber noch etwas weiter, auch wenn unangenehm 😩

Wünsch dir alles gute und viel glück 🍀

8

Lieben Dank auch für deine Rückmeldung. Ich hab mir geistesgegenwärtig auf Verdacht beim Bluttest ein Rezept für weitere utrogest Tabletten ausstellen lassen weil ich nicht sicher war, ob es reicht. Sonst hätte ich jetzt dasselbe Problem gehabt wie du. Soweit ich weiß sind leichte Blutungen in der Frühschwangerschaft normal, mach dir daher also keine Sorgen. Ich drück dir die Daumen.

Top Diskussionen anzeigen