Zum Jahresende am psychischen Tiefpunkt

Liebe Mädels,

ich bin gerade so niedergeschlagen. Juli war unser erster IVF Versuch. Da hatte ich noch so viel Hoffnung und war wirklich guter Dinge, dass es dieses Jahr klappen wird. Heute ist keine Hoffnung mehr übrig, dass es jemals klappen wird.

Wie einige von euch ja bestimmt schon mitbekommen haben hatte ich seit diesem letzten Versuch 6 Monate in Folge einen vorzeitigen Eisprung. Egal wann ich Cetrotide zum Unterdrücken gespritzt habe, mein Eisprung war nicht aufzuhalten. Das allerschlimmste für mich daran ist, dass mein AMH ja eh schon so niedrig ist und mir nicht viel Zeit bleibt. Ständig frage ich mich ob in diesen 6 Monaten DAS Ei dabei war, das zur Schwangerschaft geführt hätte und ich habe Angst, dass mein AMH mittlerweile nicht mehr messbar ist und es das mit dem Kinderwunsch war. 6 Monate, 6 Versuche verplempert.

Selbst hier im Forum habe ich noch nie gelesen, dass das schon einer anderen so oft passiert ist. Ein mal ok aber sechs mal in Folge?!? Sechs Monate den ganzen Stress mit Spritzen, das ganze Geld für die Medis und die Klinik, die Nerven die blank liegen und es kommt nicht mal zur Punktion. Ich könnte echt heulen.

Ich zweifle an der Kompetenz meiner Klinik, weil sie es nicht verhindern konnten. Hab diesbezüglich Dr. Peet im Expertenforum gefragt ob das Schuld der Klinik ist und er meinte es kann schon mal vorkommen. Also nicht Schuld der Klinik.
Letztendlich ist es meine Schuld weil ich nicht eher darauf gedrängt habe es mit dem schwanger werden zu probieren. Dann wäre es wahrscheinlich früher zur Eileiterschwangerschaft gekommen und es wäre klar gewesen, dass wir auf IVF angewiesen sind bevor mein AMH im Keller ist.

Ich weiß nicht mehr weiter und bin echt am Boden.
Über ein paar aufbauende Worte von euch würde ich mich sehr freuen!

Sorry fürs Ausheulen aber danke fürs Zuhören #herzlich

7

Es gibt die Möglichkeit Eizellen im unreifen Zustand zu entnehmen. Und dann im Labor reifen zu lassen. Die Uniklinik in Heidelberg bietet das zb an. Ich hatte immer viele unreife Eizellen, weshalb mir die Ärztin das als eine Option vorschlug. Bei mir hat es dann aber vorher geklappt, sonst hätte ich das eventuell in Erwägung gezogen.

9
Thumbnail Zoom

So nennt man das

10

Hey das ist ja mal ein super Tip! Ich hatte das mal auf der Website einer amerikanischen Klinik gelesen und dachte, dass das in Deutschland nicht möglich ist. Werde auf jeden Fall mal danach fragen! Das macht mir Hoffnung, danke dir!!!

weitere Kommentare laden
1

Liebe coco

Sowas zu lesen ist echt traurig. Ich kenne die sache mit dem vorzeitigen es...im natürlichen zyklus und bei den iui s war mein es immer um den 7 zyklustag er wurde auch schon verpasst.
Sowas gleich mehrere male zu erleben ist echt furchtbar.
Wir haben für die icsi extra das ultra lqnge protokoll gehabt...1 pille zyklus und dann downregulierung und erst danach stimu mit downregulierung...so hatte es prima geklappt.

Welche protokolle wurden bei dir schon gewählt?

Ich versteh dass du sehr traurig bist und mutlos abet mach dir keine vorwürfe...wir alle konnten doch zu beginn des kiwu nicht ahnen wie schwer der weg für uns alle wird.
Dass einzige was du tun kannst ist für dein glück weiter zu kämpfen...dafür wünsche ich dir viel viel kraft.

3

Danke Cerri! Wir hatten beim ersten Versuch das Ultra- lange Protokoll mit Synarela. Da hatte ich eine wunderschöne Eizelle die sich befruchten ließ. Sie wollte sich aber nicht einnisten. Beim letzten Versuch hatten wir genau das gleiche nochmal probiert aber es hat sich einfach nichts getan. Ich hab über 2 Wochen gespritzt aber es wollte nichts wachsen. Zum Schluss war dann mein Progesteronwert erhöht weil einer der Follis in sich zusammengefallen ist und dann haben wir abgebrochen. Ansonsten hatten wir dazwischen mehrere NC/Mini- IVF Versuche und Antagonisten-Protokoll. Bei diesen Versuchen ist es immer zu vorzeitigem Eisprung gekommen.

2

Ohje lass dich mal drücken. Ich versteh dich sehr gut. Das Jahresende ist immer so ein doofer niederschmetternder Moment für mich gewesen. Weihnachten. Jahresende. Wieder ein erfolgloses Jahr...
Denk aber auch daran, dass ein frisches neues Jahr übermorgen los geht und dann wieder 365 Seiten deines Buchs beschrieben werden #liebdrueck

4

Danke liebe Sassi #herzlich

5

Frag doch mal in Deiner Klinik nach, ob eine IFV im natürlichen Zyklus bei Euch in Frage käme?
Engmaschig Deinen natürlichen Zyklus kontrollieren und dann die Eine dominante Eizelle punktieren und durch IVF befruchten?

Ich wünsche Dir für das neue Jahr 2019 viel Glück und drücke Dir die Daumen, dass 2019 Euer Jahr des Erfolgs wird #klee

6

IVF im natürlichen Zyklus sollte das Oben heissen, sorry vertippt!

8

Danke für die lieben Wünsche! IVF im natürlichen Zyklus bzw. Mini-IVF haben wir bereits mehrmals gemacht, das hat leider nicht funktioniert. Ich denke das einzige was vielleicht helfen würde ist die Eizelle früher zu punktieren aber da muss ich erst Überzeugungsarbeit in der Klinik leisten.

weiteren Kommentar laden
11

Liebe Coco!
Das Ende des Jahres ist in der Tat ein ziemlich doofer Moment, da man den Schlussstrich zieht und sieht, was man alles erreicht hat. Leider wie in unserem Fall, wenn man leer ausgeht, ist das Ende des Jahres einfach deprimierend😭 Lass Dich drücken! Ich weiß nicht, aber ich will so doll hoffen🍀🍀🍀, dass das neue Jahr uns mehr Glück bringt❤️❤️❤️

12

Danke meine Liebe! Ich wage es gar nicht mehr positiv zu denken weil der Fall danach noch tiefer ist und ja, gerade am Jahresende wenn man an den Feiertagen viel Zeit zum Nachdenken hat ist das ganz besonders schlimm. Schauen wir mal was 2019 bringt. Ich drück dich zurück! #liebdrueck

13

Ja, nach den Rückschlägen hat man echt Angst zu hoffen, das kenne ich leider auch😢 Nach FG, Stimuabbruch, Nullpunktion sind so viele Tränen geflossen... Mein Mann sagte, dass so viele Auf und Abs wie in 2018 hatten wir kumuliert wahrscheinlich nicht mal in 10 letzten Jahren. Und das aus dem Munde eines Mannes... Das Fallen nach Hoffnungen tut unheimlich weh. Bei mir steht eindeutig die psychische Belastung als Nummer 1 von Schwierigkeiten der künstlichen Befruchtung...
Halte durch! Neues Jahr, neues Glück, meine Liebe🍀🍀🍀❤️❤️❤️☀️☀️☀️

weiteren Kommentar laden
16

Liebe Coco, DAS Ei war sicher nicht dabei, sonst wäre es nicht vorzeitig gesprungen! Das kommt noch. Und es ist auch nicht deine Schuld. Ich finde schon, dass die KiWu dich engmaschiger betreuen hätte müssen, nachdem das schon mehrmals passiert ist.
Das sind die Profis.
Und ein Ende bedeutet auch immer was Neues fängt an, 2019 wird super! 🍀

20

Danke für deine lieben Worte #blume

17

Hey meine Liebe,

ich verstehe dich nur zu gut, hatten schonmal geschrieben, weil bei mir der Eisprung auch schonmal zu früh stattgefunden hat.
Ich hab jetzt auch schon 4 Mini ICSIs hinter mir und bin nicht 1x bis zum Transfer gekommen :( . Beim ersten Mal 2 Follikel, einer leer, die andere Eizelle hat sich nicht befruchten lassen, 2. Versuch vorzeitiger Eisprung, 3 . Versuch beide Follikel leer, 4. Versuch eine Eizelle, die ließ sich aber nicht befruchten.
Warte gerade auf meine Periode und werde dann nochmal stimulieren.
Ich kenne deine Verzweiflung und deine Angst. Denke bei mir auch, immer ist etwas anderes...
Aber wir dürfen die Hoffnung nicht aufgeben, wir werden es schaffen!!!

22

Ich erinnere mich meine Liebe, ich kann mir vorstellen, dass dieses Jahr für dich genauso schlimm war wie für mich. Und du hast recht, wir dürfen noch nicht aufgeben. Manchmal braucht man einfach ein wenig gutes zureden um wieder Mut zu fassen. Danke dafür. Wir kämpfen weiter, alle zusammen 😘

24

Das machen wir und melde dich ruhig wenn dir etwas auf dem Herzen liegt!!
Das mit der Arbeit kenne ich übrigens auch und das Bauen haben wir gerade hinter uns ;)

weiteren Kommentar laden
26

Sechsmal zu früh gesprungen ist schon echt heftig, das ist wie ein „umgekehrter Lottogewinn“ .. Ich drücke die Daumen dass es nächstes Jahr besser für euch läuft! 🍀

31

Danke dir! Ja es ist echt unglaublich... mir wäre der Lottogewinn lieber, da hätt ich wenigstens das Geld für die Medis wieder drin ;-)

27

Es tut mir sehr leid, das ihr das erleben musstet. Vorzeitigen Eisprung hatte ich noch nicht. Nur einmal ganz knapp, da hatte ich auf einen vorzeitigen Termin bestanden und tatsächlich gab es da schon den lh- Anstieg. Ich müsste dann zusätzlich zum Antagonisten Ibuprofen nehmen, das kann das auch noch unterdrücken. Bei meiner Klinik machen sie mini-icsis ohne Antagonist und nur mit IBU zum Eisprung unterdrücken 3x 600er täglich.

Fühl dich fest gedrückt und Gib niemals auf!🍀🍀🍀🍀

28

Seitdem vorzeitigen LH Anstieg muss ich trotzdem meine Klinik jedes Mal daran erinnern, den zweiten Ultraschall an zt8 zu machen und nicht wie Standard an Tag 10 wie auf dem Zettel. Würde ich da nicht mitdenken, wäre es jedesmal in die Hose gegangen. Vielleicht könnt ihr bereits an Tag 6 den ersten US machen und dann gegebenenfalls noch einen.

32

Ach echt, das wusste ich gar nicht, dass IBU da hilft! Muss ich direkt mal in der Klinik fragen ob ich das nehmen darf...

Wir machen seit dem 2. vorzeitigen Springen den ersten Ultraschall immer am ca. 3. Zyklustag und danach jeden zweiten Tag Ultraschall+ Blutabnahme. Das krasse ist, dass meine Blutwerte laut meiner Ärztin nie nach Eisprung aussehen und sie sich dadurch immer ganz sicher ist, dass der Eisprung noch in weiter Ferne ist.

Ich werde beim nächsten Mal drauf bestehen schon bei einer Follikelgröße von 15 mm auszulösen denn bei spätestens 17,5 mm springen sie bei mir immer! Ich hab es auch jedes Mal gesagt: Denken Sie dran, meine Follikel springen schon früh aber sie meint dann immer da passiert nix, Sie spritzen doch Cetrotide.

Also irgendwas MÜSSEN sie jetzt ändern und vielleicht mal nicht nur nach Schema F behandeln sonst klappt das niemals.

Vielen Dank für den Tipp mit dem IBU, da werde ich mich mal schlau machen :-*

Top Diskussionen anzeigen