Was kommt nach Clomifen?

Hallo Zusammen,

Ich hab jetzt 5 erfolgslose Clomifen Behandlung hinter mir. Mein letzter (Pausen)Zyklus ging leider auch nur ganze 15 Tage... war wohl noch ne Zyste unterwegs die sich gelöst hat.
Weil ich das Gefühl habe das Clomi bei mir nicht so richtig anschlägt wollen wir für Februar einen Termin in der Kiwu machen (Januar ist sehr stressig für mich wegen Klausurenphase). Aber was kommt nach Clomifen? Ich hab schon hier und da von Gonal F oder ähnliches gelesen. Strapaziert das auch so die GMSH? Ich hatte in den ganzen Clomi Zyklen (in meinen Augen) relativ schlecht aufgebaut GMSH (das größte waren 9mm im zweiten Zyklus. Sonst immer zwischen 5- 7). Habe zwar Estradiol bekommen aber das hat wohl leider nicht so richtig gewirkt. Wie oft kann man diese Spritzenstimulation machen? Gibt es da auch so eine Regel wie bei Clomi(max 6)?
Falls das nicht klappt denke ich Mal ist ivf die nächste Station. Puhhh... So ein bisschen Bammel hab ich ja schon davor wie das alles weitergeht. Eigentlich bringt es ja nichts an morgen und übermorgen zu denken aber ich habe es schon immer geliebt mir Sorgen zu machen 😂😅😅

Vielleicht hat eine von euch ja ein paar Antworten auf meine Fragen. Ich würde mich freuen.

Ganz liebe Grüße,

Loui

1

Ja, nach Clomi kommen üblicherweise FSH-Spritzen wie Gonal F. Die sind besser verträglich als Clomi und haben keinen negativen Einfluss auf die GMSH.

Vielleicht wäre es bei euch auch sinnvoll, IUIs zu machen, aber das kommt auf die Diagnosen an.

Lasst euch einfach beraten in der Kiwu-Klinik 😊

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐

2

Falls ihr weiter gvnp machen wollt, kommt in der Regel Gonal f à 50 Einheiten 5 Tage lang. Sind spritzen, aber total harmlos.
Gonal f greift die Schleimhaut nicht an, sondern baut sie auf.

Viel Erfolg 🍀

3

Huhu, wie schaut's aus bei dir, Liebes?

6

Hello Luthien,

Bei uns war sehr viel los in letzter Zeit...haben eine bauch- und Gebärmutterspiegelung machen lassen. Dabei kam leider raus, dass ich endo grad 3 habe. Hätte keiner damit gerechnet, da ich (zum Glück) keine Schmerzen habe...erklärt nun halt einiges 🤔
Die KiWu hat uns nun zu IUIs geraten. Aktuell sind wir in der Warteschleife der 1. iui nach der endo Entfernung. Ich habe wenig Hoffnung, dass es klappt. Wir werden Max. 3 IUIs wieder machen. Alle stimuliert mit Gonal f. Leider schließt unsere KiWu demnächst...d.h. Wir suchen parallel nach einer neuen KiWu und werden wahrscheinlich nach Heidelberg Wechseln was von unserem Wohnort wirklich weit weg ist...ach ja und mein Bruder bekommt in den nächsten Tagen sein (ungeplantes) Kind und hat an Weihnachten einen ätzendem hebammenbrief über das gewünschte verhalten der Wochenbettbesucher ausgeteilt 🤮🤮🤮

Und bei dir so ? 😅😅

Ps ganz zu schweigen davon, dass wir beide wieder Jahrestag haben ⭐️

weiteren Kommentar laden
4

Hallo!

Vielleicht eine dumme frage, aber wurden deine Clomizyklen regelmaessig kontrolliert? Es gibt ja Aerzte, die geben es einfach so.

Nach meinem 1. erfolglosen Clomizyklus kommt wahrscheinlich Progesteron dazu... Allerdings hatten wir organisatorisch bedingt an den richtigen Tagen keinen Sex, deshalb zaehlt dieser Zyklus nicht unbedingt...

Wie die anderen schon sagten, danach kommt Gonal-F oder aehnliches.
LG#klee

5

Du kannst GVnP mit Gonal F machen. Das baut die Schleimhaut super auf und ist sehr gut verträglich. Zudem könnt ihr vielleicht eine Insemination (IUI) mit Gonal F machen. Damit stehen die Chancen etwas besser. Falls die Kiwu euch direkt zu ner IVF oder ICSI raten, sind der Aufwand und die Nebenwirkungen natürlich deutlich größer. Die Chancen auf Erfolg sind aber auch vieeel besser.

Liebe Grüße

7

Hallöchen zusammen,

Vielen lieben Dank für die ganzen Antworten.
Also mein FA war wirklich sehr dahinter her mich ständig zur Kontrolle da zu haben. Ich war eigentlich immer zwischen zt 1-3 einmal da und dann zwischen 9-17 mind zwei Mal. Und das alles ohne extra kosten. Also bin ich behandlungsmäßig bis jetzt (Gott sei Dank) sehr gut bei weg gekommen. Er hat mir auch zu Bauchspiegelung und Eileiterspülung geraten (war im Okt.) Wo leichte Verwachsungen gelöst wurden aber sonst alles tip-top war.

OK das ist ja echt super wenn Gonal f gar nicht Schleimhaut angreift sondern die sogar noch aufbaut!
Ja über eine iui haben wir auch schonmal nachgedacht - aber ich dachte bis jetzt immer das es meistens nur in Frage kommt wenn beim Mann auch Probleme vorhanden sind. Meine bessere Hälfte hatte vor knapp 1.5 Jahren oder so Mal ein SG gemacht und da war alles i.O (Normospermie oder so ähnlich). Das wird aber in der kiwu wahrscheinlich erneuert werden oder?

Vielen Dank nochmal - ich werde hier Mal still mitlesen damit ich nicht ganz soviel nachfragen muss wenn es bei uns im Februar so weit ist😉😉

9

Huhu!
Also ich habe 2 clomi Zyklen hinter mir und ebenfalls das Problem mit der gmsh dadurch gehabt. Ich bin Grad im 1. Zyklus mit letrozol (Tabletten) und sollte/hoffe zu Silvester mein ES haben.🙃🎉
Weiteres kann ich bisher noch nicht berichten aber es soll die gmsh nicht "angreifen".

Alles gute 🍀🌹

Top Diskussionen anzeigen