Noch HCG 2 Wochen nach Blutung

Hallo zusammen,
Nach meiner 3. IVF im August war ich schwanger, jedoch stieg der HCG Wert viel zu langsam. In der 7. SSW lag der HCG Wert bei 913 und als in der 8. SSW im US nur eine kleine Fruchthöhle ohne Embryo zu sehen war, sollte ich das Progestan absetzen. Zwei Tage später bekam ich dann auch eine Blutung, die ca. 6 Tage dauerte (deutlich länger als meine normale Mens). Das war nun vor 2 Wochen. Da ich keine Termine mehr in der Kiwu habe, um das HCG kontrollieren zu lassen, habe ich heute mal einen SST gemacht - dieser ist noch positiv. Kann es sein, dass das HCG so langsam sinkt? Oder spricht das dafür, dass noch irgendwelche Reste vorhanden sind, die nicht abgegangen sind? Wie lange sollte ich noch warten, bevor ich nochmal zur Kontrolle in die Kiwu gehe?

1

Hi, erstmal tut es mir leid das es so blöd für dich ausging. Ich hatte das dieses Jahr leider zwei mal. Beim zweiten Abgang blieb das HCG gefühlt ewig nachweisbar. Grundsätzlich müsste das aber dein Frauenarzt kontrollieren. Das kostet dich dann auch nichts. Er wird einen Bluttest sowie einen Ultraschall machen um zu sehen ob vllt noch Reste drinnen geblieben sind oder ob dein Körper einfach etwas länger mit dem Abbau braucht

2

Danke für deine Antwort. Leider war es bei mir auch schon das 2. mal. Beim 1. mal ist das HCG aber schon vor der Blutung gesunken und war dann recht schnell wieder auf Null. Vielleicht ruf ich mal in der Kiwu an und frag nach, ob sie nochmal ne Kontrolle machen...

4

Ja ruf da mal an. Alles Gute dir.

3

Grundsätzlich sollte schon kontrolliert werde,dass sich das hcg regelrecht abbaut.Bei unserer 2. ICSI wurde ich nun am 10.9. mit einer ELSS operiert,danach wurde kontrolliert und am 4.10. musste ich noch Methotrexat gespritzt bekommen,weil mein hcg wieder stieg.letzte Woche war er noch immer bei 72 und wird morgen wieder kontrolliert.
Prinzipiell sinkt er unter 100 nicht mehr so schnell und du brauchst keine Sorge haben,aber ich würde zum Arzt gehen und das überprüfen lassen,das ist keine große Sache und zu jeder Tageszeit machbar.

5

Hallo catlover,
es tut mir sehr Leid für dich, dass du das nun wieder durchmachen musst :‘-(
Ich hatte dieses Jahr auch eine Fehlgeburt nach Icsi. Bei mir hat es trotz Ausschabung fast 6 Wochen gedauert bis der Hcg Wert unter 5 gefallen ist. Der Wert wurde wöchentlich in der Kiwu-Klinik per Blutuntersuchung geprüft.
Ich drücke dir die Daumen, dass der Wert schnell sinkt!
Alles Gute!
Dizzy

6

Puh, 6 Wochen ist ja ganz schön lang! Wann hat dann bei dir der nächste richtige Zyklus angefangen? Direkt nachdem das HCG auf Null war?

7

So, ich musste grad nochmal in meinem Zyklustracker schauen wie es genau war. Nach 5 Wochen war mein Hcg <5. Meine KiWu-Ärztin meinte, dass die Blutung dann ziemlich zeitig kommen müsste...hatte aber nur leicht bräunlichen Ausfluss. Die Ärztin hat nach einer Woche ein Ultraschall gemacht...hatte eine recht große Eierstockzyste. Weil ich so schnell es geht mit der Kryo weitermachen wollte, musste ich ein Medikament nehmen, damit die Zyste verschwindet ( glaube es war Progynova).
Mein Körper war nach der Hormonbehandlung/Schwangerschaft ziemlich durcheinander. 😏

Top Diskussionen anzeigen