Unterstützter Kiwu

Kryo fürs Geschwisterchen

Hallo,
im Dezember 2016 haben wir uns nach 2 Jahren unerfülltem Kinderwunsch für eine ICSI entschieden. Diese war gottseidank direkt erfolgreich und von den zwei eingesetzten Vierzellern hat es sich einer gemütlich gemacht und so wurde im September 2017 unsere Tochter geboren. Wir konnten damals sogar weitere erfolgreich befruchtete Eizellen einfrieren lassen.
Nun wünschen wir uns noch ein Geschwisterchen und würden dafür eine Kryo machen. Nun meine Frage: Hatte hier jemand auch eine ICSI, die im 1. Versuch klappte und hatte danach eine Kryo? Ich weiß, dass es bei jedem anders ist, aber hat es bei euch wieder direkt geklappt? Suche einfach ein paar Erfahrungswerte.

Viele Grüße, Emma

Wow, herzlichen Glückwunsch und meine Daumen sind fest gedrückt, dass euer Frosti es sich gemütlich macht! Oder habt ihr gleich zwei zurückgenommen? Da überlegen wir nämlich gerade auch noch..

Und darf ich fragen, wie alt euer 1 Kind war, als ihr in die 1. Kryo gestartet seid?

Unsere Maus ist 12 Monate alt.. ich bin mit dem Zeitpunkt für den 1. Kryo-Versuch gerade ganz doll am Überlegen..

HUHU,
bei uns war die 1 Icsi erfolgreich und 2 Jahre später hat der 2 Kryo Versuch geklappt :)
beider völlig problemlose Schwangerschaften :)
liebe Grüße

Das klingt gut! :) Wir konnten 8 Eisbären einfrieren, sodass wir auch für 2 Kryo-Versuche vorbereitet wären. Wir sind gespannt. Liebe Grüße!

Danke für deine Antwort :) Also scheinen die Frostis der erfolgreichen ICSI-Runden hier auch gute Chancen bei einer Kryo zu haben... das ist gut :)

Unsere kleine kam im April 2017 nach der ersten ivf zur Welt. Hab auch zwei vierzeller zurückbekommen. Wir hatten 2016 nur drei befruchtete Eizellen. Die dritte entwickelte sich nicht weiter. Im Juli war die1. icsi für's Geschwisterchen negativ. Letzte Woche fand der erste kryo Transfer statt. Drück dir die Daumen das es klappt.

Oh, da sind die Daumen ganz fest gedrückt! Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen