Trennung wegen erfolglosen icsi

Hallo,
seit 7 Jahren wollen mein Mann und ich ein Kind zeugen. Wir haben schon 6 icsi hinter uns als nächstes wollen wir eine Eizellspende probieren.
Eigentlich waren der Plan falls es nicht klappt, dass wir ein Kind adoptieren.
Leiner möchte mein Mann das jetzt nicht mehr.
Er sagt falls es mit einem Baby nicht klappt würde er sich eine andere Frau suchen. Er möchte unbedingt ein eigenes Kind.

Ich fühle mich jetzt ganz schön unter Druck gesetzt. Eigentlich habe ich gedacht wir würden unser ganzes Leben zusammen sein.

Ich fühle mich so leer und weiß gar nicht wie ich mich jetzt verhalten soll.

5

Fühl dich erst mal ganz fest gedrückt!!!

Ohne dich zu kennen, sage ich dir: Du hast etwas Besseres verdient. Keine Frau sollte so behandelt werden. Das hilft dir in deiner jetzigen Situation nicht weiter, aber überlege dir, ob du nicht lieber einen Mann möchtest, der dich ohne Wenn und Aber liebt und sein Leben mit dir verbringen möchte, ganz egal, was es für euch beide bereithält. Ich bin sicher, dass es diesen Mann auch für dich da draußen irgendwo gibt!

Ich wünsche dir sehr, dass du erkennst, was für dich gut ist!!! Kopf hoch!!!

1

Alter! Der tickt wohl nicht mehr sauber....

Will er gar kein Kind mit dir? Nur ne Gebärmaschine?

Sorry aber als ob du was dafür könntest und statt dir beizustehen, haut er in irgendwann ab? 🤤

2

Oh je das hört sich ja heftig an. Ich möchte dir keinen Rat geben aber ich würde dem Mann kein Kind mehr schenken, wenn er mir schon sagt, er verlässt mich, wenn ich ihm kein eigenes Kind schenken kann.

Ich würde mir dann nicht als die Frau an seiner Seite fühlen sondern nur als eine Gebärmutter.

Sorry, wenn ich mich falsch ausgedrückt habe aber es ist nur meine Meinung

Fühl dich gedrückt #liebdrueck

3

Oha...Mir fehlen echt die Worte!! Ist das sein Ernst? Wie kann man in so einer Situation sowas sagen!? Fühl Dich gedrückt!

4

Wie bitte ??? 😲🙀 der meint ernsthaft wenn er dich so unter Druck setzt klappt’s dann besser??? 👎🏼
Und wenn es an ihm liegen würde - würdest du doch auch bei ihm bleiben und mit ihm zusammen alles durchstehen.....
bin echt geschockt .... hier ist die 🚪 Auf Wiedersehen 👋🏼

6

Guten Morgen.
Lass dich erstmal drücken.
Ich bin echt sprachlos.
.. Und irgendwie auch sauer zu gleich.
Als Trotz Reaktion hätte ich, glaube ich gesagt das man sich den Versuch sparen kann und er gehen soll.
Das muss für dich ja echt nieder schmetternd sein, zu wissen, dass du bei einem negativ aussortiert wirst.
Ich kann es gewiss verstehen, dass er den Wunsch nach einem eigenen Kind hat.
Aber mein Vertrauen wären zutiefst erschüttert. Selbst wenn es klappt, wäre das immer in meinem Hinterkopf. Und soviel Druck als Voraussetzung für einen nächsten Versuch ist bestimmt keine gute Voraussetzung.
Es tut mir leid, was da gerade passiert.
Einen richtigen Rat habe ich leider auch nicht.
😐😐

8

Er sagt falls es mit einem Baby nicht klappt würde er sich eine andere Frau suchen

.. ähm Tür auf, raus mit dem Exemplar Mann..

Sorry, ich bin schockiert, mit so einem Mann würde ich mein Leben nicht teilen und schon gar nicht ein Kind in die Welt setzen.
Du hast wirklich was besseres verdient.
Bei uns liegt es an ihm und mir würde im Traum nicht einfallen, mir einen anderen zu suchen oder so etwas zu ihm zu sagen . Verletzender kann man nicht sein oder?
Warum lässt du dir das gefallen?

Das soll kein Angriff sein, sondern es soll dir die Augen öffnen!
Ich wünsche dir alles Liebe und dass Dein Kinderwunsch sich in einer intakten Partnerschaft demnächst erfüllen wird.

7

Das ist sehr heftig und unfair!!! Am liebsten hätte ich Deinem Mann jetzt einfach auf die Fresse gehauen!!!! Er ist ein Idiot und ehrlich gesagt, in unserer Situation so eine Erpressung das Letzte, was hilft...
Ich weiß nicht, wie groß Deine Liebe und nur auch noch das Vertrauen in ihn ist, aber möchtest Du jetzt den weiteren Weg noch gehen unter dieser Bedingung?

9

Vielen Dank für eure schnellen Nachrichten. Ich habe ihn leider auch direkt darauf angesprochen. Hätte nie gedacht das er ja sagt. Er hat Angst ohne eigene Kinder alt zu werden. Wir sind seit 3 Jahren verheiratet und 10 Jahre schon zusammen. Haben ein eigenes Haus. Ich kann ihn nicht verlassen. Ich liebe ihn und er mich auch. Ich habe nur solche Angst.

13

Wie kann er dich denn lieben???? Wenn er dich lieben würde, würde er sich nicht eine andere suchen, wenn ihr kein Kind zusammen bekommen könnt.
Ich würde dich unheimlich gern drücken gerade. Bei meinem Mann und mir waren wir zum Glück beide Verursacher. Somit konnte man niemanden die Schuld geben. Und wir haben im Vorfeld über die was wäre wenn es nicht klappt Situation gesprochen.

Überlege dir wirklich gut welche Schritte du weiter mit ihm gehen möchtest, auch wenn du ihn liebst.

weiteren Kommentar laden
10

Oh man du arme, das ist ja echt eine furchtbare Aussage und tut mir echt leid. Weißt du was mir bei dieser Aussage am meisten Sorge bereiten würde ? Selbst wenn es bei der nächsten ICSI klappt ist er offensichtlich nicht der Mann, der mit dir durch dick und dünn geht und an deiner Seite steht wenn es Probleme irgendeiner Art gibt. Du solltest unabhängig vom Kinderthema überlegen, ob Du mit so einem Mann alt werden willst und ob du ihm in jeder Lebenslage vertrauen kannst. Und vor allen Dingen ein Kind mit so einem Egoisten haben möchtest, dass dich ein Leben lang mit ihm verbindet. Mach dir in Ruhe deine Gedanken liebe Sone

11

Wir haben heute noch einen Termin bei einer Sozialpädagogin. Ich hoffe die kann uns wieder auf klarere Gedanken bringen.

12

Ich drücke dich ganz fest und wünsche dir, dass er wieder zu Sinnen kommt und dass du deine Entscheidungen nicht von einem gemeinsamen Haus oder anderen materiellen Dingen abhängig machst. Halt uns auf dem laufenden wenn du magst

14

Das ist wirklich sehr hart was er da gesagt hat. Ich war auch erst sehr geschockt als ich das gelesen habe und schließe mich meinen Vorrednerinnen an.

Allerdings weiß ich jetzt nicht, in welcher Situation er dies gesagt hat. Ich will ihn jetzt keinesfalls verteidigen, es ist wirklich unmöglich was er gesagt hat... aber war es vielleicht im Streit? Oder nach der unfassbaren Enttäuschung als der letzte Versuch wieder nicht geklappt hat?

Es tut mir so Leid, dass ihr es schon 7 Jahre lang versucht und 6 negative icsis hinter euch habt. Das hinterlässt Spuren, auch bei deinem Mann... Rede auf jedenfall nochmal mit ihm, vielleicht kann euch auch eine Paartherapie helfen.

Und überleg dir auf jedenfall für dich selbst, ob du bereit bist, es mit einer Eizellspende überhaupt zu probieren und ob diese bei dir zum Erfolg führen kann. Jeder ist anders. Manche möchten lieber adoptieren, manch andere wollen es lieber mit Eizellspende (oder im umgekehrten Fall mit Samenspende) oder Leihmutterschaft probieren.

15

Im Streit war es nicht. Er hat mit unserer kleinen Nichte gespielt und sich so sehr gewünscht es wäre sein Kind. Alle seine Freunde haben Kinder. Es ist bestimmt auch schwierig für ihn.
Eine Eizellspende wäre das einzige was nicht Sinn macht. Ich habe leider nicht mehr soviele Eizellen und bei meinen Mann sind es die Spermien die nicht alle gut sind.
Leihmutterschaft wollen wir nicht.
Ich hoffe er denkt nochmal über eine Adoption nach.

Top Diskussionen anzeigen