Schwangerschaft trotz PCO, SDU, GKS und Vitamin D Mangel?

Hallo!#winke

Ich und mein Mann versuchen seit 3,5 Jahren schwanger zu werden. Seit November 2017 bin ich in der KiWu Klinik und jetzt im Juni hatte ich meinen ersten Clomi Zyklus, hatte zwei schöne Follikel und alles sah gut aus, leider hat es aber nicht geklappt.
Im Juli dann noch einmal mit Clomi stimuliert (2x1 tägl) und ich hatte einen Follikel und der ES wurde mit Ovitrelle ausgelöst. Leider hat es wieder nicht geklappt. Im August sollte ich jetzt laut Ärztin eine Pause machen und es natürlich versuchen und gestern habe ich wieder einmal negativ getestet. #gruebel

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion (nehme Thyrex 75 und bin mittlerweile richtig eingestellt), Metformin fürs PCO, habe eine Gelbkörperschwäche und muss jeden Monat nach dem ES Duphaston 14 Tage Duphaston nehmen um eine Einnistung überhaupt zu ermöglichen. Wenn der Test negativ ist muss ich Duphaston absetzen und dann kommt die Mens ca 3 Tage später :-( Außerdem hab ich einen Vitamin D Mangel. Spermiogramm meines Mannes ist in Ordnung.

Ich bin wirklich nach so vielen Jahren verzweifelt :-( Hat jemand auch diese ganzen Schwierigkeiten und ist trotzdem schwanger geworden? Ich bin leider im Moment total hoffnungslos....#gruebel

1

Natürlich verzweifelt man bei großen Wunsch.

Aber die Fakten sind halt 15% Chance pro Zyklus wie jedes Paar auf natürlichem Weg.
Man kann EZ züchten und ES auslösen etc. Und andere Werte aufbauen,aber die Befruchtung und Einnistung kann niemand kontrollieren und das ist leider so.

Ich kann euch nur empfehlen es aus Chance zu nehmen und positiv zu sein.🌞

2

Danke!#liebdrueck

Man hat ja trotzdem immer Hoffnung das es klappt #gruebel

Darf ich fragen, ob es bei dir bis jetzt geklappt hat...es ist so schwierig jemanden zu finden der wirklich in einer ähnlichen Situation ist mit allen Befunden....

3

Bis auf PCO kann ich mit halten.
Schlidrüse nehme ich 50mg und Vitamin D hatte ich 10.000IE

Bei uns war zusätzlich das Spermiogramm schlecht daher ging nur ICSI.
Ich hätte gerne erst mal stimuliert versucht.

Aber ich wurde mit einen Jungen beschenkt und würde alles genau so wieder machen.

Es wird schon klappen 😘

weitere Kommentare laden
5

Ich glaube, viele hier haben das.

Ich habe auf jeden Fall eine Unterfunktion (gut eingestellt), Vitamin-D-Mangel (mittlerweile wahrscheinlich behoben) und GKS (nehme Progesteron).

PCO ist nicht so ganz sicher, jedenfalls habe ich aber zu lange Zyklen.

War einmal schwanger, leider eine FG, die hatte aber nichts mit den genannten Diagnosen zu tun.

Bei mir waren jetzt auch 5 stimulierte Zyklen erfolglos, wir versuchen es jetzt mit IUI. Es sah aber auch immer alles super aus.

Nicht aufgeben! Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐

7

Darf ich fragen, was du für den Vitamin D Mangel nimmst? Ich hab Oleovit Tropfen bekommen und nehme 30 Tropfen wöchentlich, aber bis jetzt hat sich einfach noch nichts geändert...

Danke! Ich hoffe es klappt bei dir mit der IUI #klee

eine IUI wird nach den stimulierten Zyklen wahrscheinlich auch unser nächster Schritt sein!

Es tut so gut, einfach mit jemanden darüber reden zu können..DANKE!!#liebdrueck

8

Gerne#liebdrueck dafür sind wir ja da!

Ich nehme Vitamin D von taxofit, im Moment 4500 I.E. am Tag.

Der Wert war im Juli bei 18.

Vielleicht schaffe ich es morgen zum Blut abnehmen, wenn nicht, dann lasse ich es nächste Woche kontrollieren.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen