Transfer +8 (bräunlich-schleimiger Ausfluss an TF+5)

Hallo Zusammen,
ich bin eigentlich eine stille Mitleserin 
Aber jetzt bräuchte ich mal eure Hilfe/Einschätzung… Wir haben gerade den 4. Transfer hinter uns (künstlicher Zyklus – Kryo) wir haben am 28.08. eine bereits schlüpfende Blastozyste zurück bekommen. Ich hatte noch in der Nacht ziemliches Ziehen und Drücken im Bauch. Am Nächsten Tag bekamm ich heftige Kreuzschmerzen. 2 Tage später hat mir die Leistengegend wehgetan, es hat bis in die Beine runter gezogen… und als i-Tüpfelchen hab ich am Sonntag festgestellt, ich hatte bräunlich-schleimigen Ausfluss. Nur ganz leicht aber sichtbar…
Ich bin total verunsichert, habe Angst dass der 4. Versuch auch schief gegangen ist!
Hatte von euch auch jemand so?

1

Hallo :),

ich kann dir nur von mir berichten.
Ich hatte an TR+5 und TR+6 eine bräunliche ganz leichte Schmierblutung. Sie bliebt auch nur 2 Tage und verschwand dann wieder.
Ich habe getestet, weil ich die Gewissheit des "Negativ" wollte. Seit TR+5 testete ich dann täglich positiv und bekam gestern das Bluttestergebnis POSITIV. :)

Natürlich kann ich dir keine Hoffnungen machen und sagen, es geht dir so wie mir.
Aber es ist alles drin. #huepf

Auf Sympthome höre ich persönlich nie. Denn die Medikamente, welche vorher und nachher genommen werden, verursachen diese oftmals zu 99%. #aerger

Nimmst du denn Progesteron? "Blutest" du noch?

Liebe Grüße

3

Hallo :)
erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Positiv :)

vielen Dank für Deine Antwort :) Diese lässt mich hoffen...
Nein ich Blute nicht mehr, war wirklich nur die 2 Tage und ganz wenig, aber es ist halt einfach irritierend. Einen SST habe ich gekauft, trau mich aber noch nicht diesen zu machen...
Auf die Symptome habe ich bis jetzt auch nix gegeben, aber bis jetzt hatte ich auch nicht diesen Ausfluss... Aber vielleicht gibt es ja noch Hoffnung, trotz dem Ausfluss ein Positiv zu erhalten. BT ist erst am 11.9.

Liebe Grüße

4

Dankeschön erst einmal. #herzlich#baby

Das hört sich ähnlich wie bei mir an. :-) Ich denke, du kannst zumindest hoffen.#klee Traue dich mit einem Test, wenn du dich nicht weiter quälen möchtest.
Ich machte den Test final nur an TF+5, um "abzuschließen" und testeste bereits positiv, obwohl das seeehr früh war. Ich habe auch Angst vor Tests, daher machte ich nie welche. Manchmal ist man danach ja nicht schlauer.
Ich weiß, wie du dich fühlst. ich war auch sehr irritiert bei den Schmierblutungen und generell. #schmoll
Kopf hoch. #blume
Höre auf dein Bauchgefühl. Tue nichts, was du nicht tuen möchtest.

2

Hallo!

Ich kann dir auch nur von meiner aktuellen Erfahrung berichten: Bin heute PU+14 und TF+7 und hatte heute Morgen auch Blut beim Abwischen. Habe daher mit einem 10er getestet und der Test ist leicht positiv. Nun bleibt abzuwarten, wie er sich entwickelt in den nächsten Tagen.
Gib die Hoffnung nicht auf!!!

5

Hallo. Ich hatte ab tf+7 auch so schleimigen braunen ausfluss.. bis ca zur 10.ssw und alles ist gut. Meinem krümel gehts gut 🙂
Alles gute lg lilly 12+4

6

Blutungen können alles bedeuten. Hoffe für dich dass es die einnistblutung war oder ist. Hatte schmierblutungen etwa 5 oder 6 Tage nach Transfer. Und dann nen positiven Test. Lg und alles gute

7

Hallo Mädels, vielen Dank für eure Antworten :)
Dadurch denke ich wieder etwas positiver und vielleicht war es wirklich die Einnistungsblutung.... Habe gestern mit meinem Mann ausgemacht, dass wir am Wochenende testen werden :) 2 Tage halt ich jetzt auch noch aus!
Vor allem da jetzt ja alles gut ist, keinen "Ausfluss" und die Symptome sind auch sogut wie weg, somit ist das "Ablenken" wieder leichter ;) ;)
Es wäre soo schön wenn der 4. Versuch endlich geklappt hat #klee

Liebe Grüße

8

Hallo! Bin auch neu hier und bin gerade in der 2. ICSI Phase! Habe am Mi. (17.10.) einen Blasto zurück bekommen und nun habe ich seit heute morgen auch einen leuchten bräunlichen-blutigen Ausfluß! Bin auch schon wieder am Ende! 😞 Wie ging es bei euch aus? LG

Top Diskussionen anzeigen