Wann Killerzellen testen lassen?

Hallo Mädels,

ich hatte ja letzte Woche ne FG in der 6. SSW, und weil das insgesamt die dritte war (immer 6./7. SSW) habe ich in 1,5 Wochen (HCG muss wohl vorher raus sein) nen Termin zur Blutentnahme (Gerinnung, Genetik, Schilddrüse, Stoffwechsel usw. wird getestet). Die Ergebnisse (vor allem Genetik) sollen wohl 5 Wochen dauern. Nicht getestet werden KIR-Gene und Killerzellen, dafür habe ich nen Flyer mitbekommen und die Info, dass das im Rahmen des Scratchings gemacht und nach Jena geschickt werden kann (also die Killerzellen). Aber hat sich so angehört, dass ich das zusätzlich später noch machen lassen kann, wenn sonst nichts gefunden wird.

Aber irgendwie habe ich so ein Gefühl, dass es an den Killerzellen liegen könnte. Bin auch selten krank und wenn, ist es schnell vorbei. Und was ich so gelesen habe, sind bei erhöhten Killerzellen die Abgänge ja eher früh, 5.-8. Woche, bei Gerinnung eher spät, so ab 9. Woche? Hat sich jedenfalls in den meisten (Forums)beiträgen so angehört.

Jedenfalls möchte ich sie gerne testen lassen, und hier endlich meine Frage: könnte ich das schon direkt in diesem Zyklus machen lassen, oder geht das nicht direkt nach nem (natürlichen) Abgang? Das Scratching soll ja am 21.-24. ZT oder so gemacht werden, und der Zyklus nach ner FG ist ja meistens etwas länger, war bei mir bei der letzten im März allerdings nur 4,5 Wochen statt sonst 26 Tage. Aber das Scratching soll ja im Vorzyklus vor einer Behandlung gemacht werden, und wegen den anderen Tests kann ich ja frühestens Mitte Oktober mit der ICSI beginnen. Allerdings sollten, falls es tatsächlich an den Killerzellen liegt, mit den Infusionen ja ziemlich schnell begonnen werden. Und da ich im Mai 40 werde, möchte ich ungern noch einen weiteren Monat verstreichen lassen. Wie lange wartet man denn auf das Ergebnis?

Vielen Dank und sorry für den langen Text...
Liebe Grüße, Meli

1

Hi also ich habe nach 2 FG auch die Killerzellen untersuchen lassen aber nur im Blut. Also kein Scratching.
Bei mir wurde das Blut am 27 ZT abgenommen.
Vllt weil du einen natürlichen Abgang hattest könnten die es schon machen. Am besten nachfragen.
Meine Killerzellen sind leicht erhöht bei 12.5% und soll eigentlich 12 sein. Ich bin auch sehr selten krank.
Allerdings werde ich die Infusion auch erst ab dem positiven SST bekommen. Keine Ahnung warum

2

Hallo Gurgell,

Ja, ich hatte deinen Beitrag dazu auch gelesen. Vielen Dank, dann frag ich mal nach, vielleicht geht es ja. Ich hoffe, es reicht bei dir noch ab positivem Test. Viel Glück!

3

Bei mir wurde nach 4 Fg's die Killerzellen bestimnt, aber nur im.Blut, Wert war 33 und ich bekam ab positiven Test Prednisolon. In der SS kam es in der 15.ssw wieder zur FG da Killerzellen nach kurzem Fall wieder gestiegen waren. Nun bekomme ich Intralipid Infusion aller 2-3 Wochen und ab nächsten positiven Test Cortison zusätzlich. Die Infusionen bis mind. 24 ssw falls ich mal soweit komme.
Vllt konnte dir das irgendwie helfen :)
Aktuell sind meine Killerzellen dank Infusion bei 2,7!!! :)

weitere Kommentare laden
6

Wie waren denn die Verläufe bei der FG ?? Ist der hcg wert dann bis zum 2. bluttest noch angestiegen oder hat er sich verringert ?

8

Hallo s89,

tut mir sehr Leid, dass du auch gerade eine FG hattest. Die Frage kann ich dir leider nicht beantworten, weil ich nie 2 BTs hatte, bei den ersten beiden FGs gar keine, weil die Schwangerschaften spontan entstanden sind. Bei der ersten 2012 hatte ich nicht mal einen US, weil ich am Tag des Abflugs in den Urlaub nach Thailand getestet hatte (im 15. ÜZ hatten wir nicht mehr mit gerechnet, dass es jetzt doch noch klappt), und die FG noch in Thailand war. Bei der 2. jetzt im März war ich 2 Tage vorher beim US, da war eine Fruchthöhle mit Dottersack zu sehen, aber zu klein und kein Herzschlag, obwohl schon 7. Woche. Blut wurde abgenommen, den Wert weiß ich aber nicht. Die 3. Jetzt war eine Kryo, ich war aber erst bei TF+17 (ES+20) beim BT, weil ich davor im Urlaub war. Da war das HCG bei 1900, was lt. Tabelle sehr gut ist (müsste zwischen 1000 und 2000 sein). 3 Tage später war die Fruchthöhle wieder zu klein und am nächsten Tag weg.

Ich weiß nicht, ob dir das irgendwie helfen konnte. Ich drücke ganz fest die Daumen für die Kryo!

9

Danke für deine Antwort . Ja ich mach mir momentan die wildesten Gedanken weil ich nicht nochmal eine FG möchte , aber bei mir war bei der FG am Ultraschall nix zu sehen und der HCG wert war von 69 auf 35 gesunken und es ging somit weg . Eigentlich bin ich Kern gesund aber man weiß ja nie 🙈 ich hab jetz Freitag den 1. BT . Ich denk jetz einfach positiv . Ich wünsche dir alles gute

Top Diskussionen anzeigen