ICSI und Übergewicht

Huhu,

ich habe gerade meine erste ICSI hinter mir. Hat leider nicht funktioniert #schmoll
Wollte jetzt 2 Zyklen Pause machen und frage mich ob es etwas bringt etwas abzunehmen;-)
Ich bin 1,65 groß und wiege 88 kg, also eigentlich zu viel.
In der Kinderwunschklinik hat das nie jemand angesprochen,....

Wie ist das bei euch?

lg#herzlich

1

Hallo Momo,

Ich habe gute Erfahrungen gemacht, wenn ich etwas abnehme!

Ich hatte die gleichen Ausgangswerte 1,65 m und 88 kg. Ich habe 10 kg angenommen zwischen der ersten, negativen ICSI und der 2. jetzt im Juli/August.
Letzten Montag war der BT positiv!
Ansonsten haben wir alles genauso gemacht wie bei der ersten ICSI.
Ich hab mir allerdings 5 Monate Zeit gelassen für die Abnahme.

Vor 9 Jahren bin ich spontan schwanger geworden mit meinem Sohn, auch nachdem ich 10 kg abgenommen habe.... vielleicht ist das bei meinem Körper ja wirklich ausschlaggebend.

Schwanger werden kannst du aber sicher auch mit 88kg, das ist sicher grundsätzlich kein ko-Kriterium!!!!!

Ich wünsche dir alles Gute!!!! #winke

5

Oh super herzlichen Glückwunsch.
Hab eine tolle Schwangerschaft.
Naja, abnehmen kann nicht schaden. Also geb ich mal Gas, ab morgen,... hab gerade Schoki gegessen :)

Lg

2

Hallo!
Ich wog vor der ss 100 Kilo bei 1,67 cm.
Auch wenn mir bewusst ist, das weniger immer besser ist haben wir es trotzdem gewagt und waren nach der 1. ICSI erfolgreich. Inzwischen habe ich 6 Kilo abgenommen ( durch Übelkeit, Gastritis und Co.)

In der Klinik hat uns auch niemand darauf angesprochen.

Alles gute für euch.

6

Ich wünsche dir eine tolle Schwangerschaft.
Lg

3

Huhu,
ich bin 1,60 groß und noch ne ganze Ecke schwerer als du. ;-)

Bei mir war die 2. Icsi erfolgreich :-)

Ich hatte meine Ärztin mal gefragt ob mein Gewicht "schuld" ist aber da wollte sie nix von wissen.

Und ganz ehrlich, das Wartezimmer meiner KiWuPraxis ist immer soooo voll und sogut wie jedes mal bin ich die einzige "dicke".

Liebe Grüße!

7

In meinem Wartezimmer ist das eher anders :) da sind weniger dünne Menschen :)
Hab am Montag nochmal nen Termin, ich werde dann einfach mal fragen.

Lg

4

Hallo,#winke
meine KiWu beginnt nur mit einer ICSI wenn man einen BMI unter 35 hat. Sie haben wohl schlechte Erfahrungen gemacht, wenn die Frauen mehr wiegen...#schwitz
Mir haben sie auch angeraten abzunehmen.
Anfang des Jahres hatte ich 106,8kg und bin jetzt bei 92kg (165cm groß ;))
Bin recht stolz auf mein Gewicht jetzt und werde noch etwas weiter machen.
Bin nur froh das ich meine 1.ICSI starten durfte und der BMI gepasst hat...#verliebt
Die 90 will ich dieses Jahr noch knacken ;)
Wenn Baby im Bauch ist, dann etwas sanfter#verliebt

8

Huhu, das schaffst du sicherlich.
Ich wünsche dir viel Glück bei deiner 1. ICSI

Lg

9

Wow, da kannst du echt stolz drauf sein! Ich drück die Daumen dass du auch bald belohnt wirst <3

10

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

11

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

12

Mein erster KiWu Arzt sagte auch, abnehmen täte mir gut, aber ich bekam von ihm Dexamethason und nahm noch mehr zu! Trotzdem hat er mich behandelt. Da wir dann umgezogen sind, hatte ich eine neue Praxis, da sagte mir eine aber schon sehr stark übergewichtige Ärztin ins Gesicht: so fett wie sie sind, dürften sie gar keine Kinder bekommen. Klar, da bin ich nie wieder hingegangen, die hatte locker 20 Kg mehr als ich auf den Rippen und dann so eine Bemerkung. So wütend war ich vorher noch nie. Jetzt bin ich in Köln in Behandlung und da wurde mir auch gesagt, das ein Abnehmen sicher sinnvoll sei, sie aber auch verstehen könnte, wenn das momentan sehr schwer sei. Interessanter Weise waren meine Werte alle besser als vor 8 Jahren - und damals war ich ca. 12 Kg leichter als jetzt...Es ist also nicht so ganz pauschal eine Aussage zu treffen - es sind immer alle Werte wichtig, nicht nur das Gewicht. Mein Rat: andere KiWu Praxis suchen, alle Untersuchungen machen lassen. Ganz wichtig besonders bei Übergewicht ist der Glukosebelastungstest, da kann man sehen, ob du evtl. eine Insulinresistenz hast. Mein Ergebnis dazu bekomme ich am Montag...

13

Ich hatte damals bei meiner ICSI 120 kg bei 165 cm und die haben gesagt, ich soll wieder kommen, wenn ich mind. 30 kg abgenommen habe. Ich fand das damals auch total ätzend, enttäuschend und irgendwie auch frech. Aber ich muss sagen, die Argumente, die sie mir dargelegt haben waren auch schlüssig. Deshalb bin ich hingegangen und habe abgenommen. Dies fiel mir alles andere als leicht, ihr kennt das ja, aber ich habe mich sowieso nicht wohl gefühlt und wenn’s dann noch förderlich ist... Dann sind wir aber trotzdem schon mit 98 kg in eine andere KIWU gegangen. Die haben auch zu mir gesagt, es wäre besser mit einem Gewicht unter 90 kg, aber wir probieren es. Leider waren die ersten 2 ICSIs dann nicht wirklich erfolgreich. Zum Teil, da meine Eizellen nicht so eine tolle Qualität hatte, was auf das Übergewicht zurückzuführen sei. Daraufhin hab ich nochmal was abgespeckt und bin jetzt mit 89 kg in die 3. ICSI gestartet. Meine Eizellen waren deutlich besser! Hatte vorher max. 4 gute Eier, jetzt waren es gleich 10. Die Befruchtungsrate ist zwar trotzdem nicht so dolle, aber da waren leider nicht genug da. Freu mich aber riesig über die 3, die ich gestern zurückbekam. Ich finde auch, dass viele Ärzte und Praxen sich da im Ton vergreifen und wir Übergewichtigen oft nicht so behandelt werden, wie es sein sollte. Aber ich denke auch, dass es oft einen guten Grund hat, wenn die Ärzte uns nahelegen, dass wir Gewicht verlieren müssen. Denn mal ganz ehrlich: Wir wissen alle, dass es für uns viel gesünder und besser wäre! Nur die Bequemlichkeit, das leckere Essen und die Ungeduld halten uns so oft davon ab...Also, ich wünsche dir, dass du deinen richtigen Weg findest und sehr erfolgreich sein wirst!

14

Huhu, Danke für deine Nachricht.
Ich hab mal in der Praxis nachgefragt.

Ich: soll ich abnehmen?
Er: Warum?
Ich: naja bin ja jetzt nicht schlank.
Er: naja was soll ich sagen wenn sie so aussehen möchten wie Lena Gerke dann ja:) aber um ein Baby zu bekommen? NEIN.

süß war das :)

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück.

Lg

15

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen