Hibbelpost PU+6

Guten Morgen Ladies,

wer mich länger kennt, kennt meine Hibbelposts in der WS. Manche mögen sie sehr, manche nicht. ;-)
Nun haben sich ein paar Mädels den Hibbelpost wieder gewünscht...
und da ist er!

Also auf geht's. Wo sind die Ladies in der Warteschleife, wie geht es euch?
Erzählt fleißig :-)

Ich bin heute ja erst frisch eingetaucht, gestern war unser Transfer von 2 tollen Blastos. Ich hoffe, die kuscheln sich schön ein :-)
Im Moment ist der Bauch zu mitgenommen für Anzeichen. Es zieht eh alles überall. Und ich glaube, ich bin allgemein diesmal nicht so positiv wie beim letzten Mal. Vielleicht kommt das noch, auch durch euch hier ;-)

Also: jetzt seid ihr dran!

Viel Glück allen Hibblerinnen #klee

Sassi

1

Ich gehöre wohl zu denen, die davon genervt sind!
#rofl

Sorry! ;-)
Ich werde es nun täglich überlesen.

Dennoch wünsche Ich dir erfolg, das es klappt und du bald ein Baby in den Armen hälst.

Lg Janine

2

Ich akzeptiere deine Meinung, aber wüsste trotzdem gern: Was genau nervt denn daran? Andere Posten z.B. ständig die immer wieder gleichen doofen fragen, oder Posten 20 mal am Tag ihren Gemütszustand wie auf Facebook. #rofl sowas nervt schon.
Aber wie genau kann einen ein Post,
den man sofort erkennt und überlesen kann, nerven?

3

Ich mag es halt nicht wenn man sich täglich in den Vordergrund drängt. ;-)
So kommt es bei mir an.
Vielleicht meinst du es ja auch nicht so.

Du wolltest es ja wissen. Und meine Es wirklich auch nicht böse.

:-)

weitere Kommentare laden
7

Hey :) ich bin momentan auch in der WS und kann es kaum erwarten bis ich einen Test machen kann. Hatte leider am Wochenende eine starke Überstimulation und lag drei Tage im Krankenhaus. Jetzt lieg ich zu Hause und versuch mich dauerhaft abzulenken :) Ist gar nicht so einfach ;)

In einer Woche kann ich dann testen. Drück dir die Daumen und alles Gute :)

9

Ohhhh Tut mir leid wegen der Überstimu - Hört sich nicht gut an.

Wann hast du denn genau BT? Dienstag? Hab nächste Woche Mittwoch :-)

11

Ja aber viele sagen es wäre auch ein gutes Zeichen :) Ich kann Montag/Dienstag schon zu Hause testen und bei positiv soll ich zum BT in die Praxis kommen.

weiteren Kommentar laden
8

Na bitte, geht doch ;-)

Und ja, ich war eine derjenigen, die sich wieder Hibbelposts gewünscht haben :-).

Den Grund hat sassoumti ja schon treffend so treffend beschrieben. Finde so einen Sammelthread einfach gut zum Austauschen. Und das schöne an so einem Forum ist ja wirklich, dass - zumindest meistens - ziemlich genau aus der Überschrift hervorgeht, um was es geht...

Also leg ich mal los. Ich hibbel grad der Pu am Freitag entgegen und freue mich

a) das ich heute das letzte Mal stimulieren muss und sich das mit den Medikamenten voll ausgeht (finds immer blöd, wenn was übrig bleibt....ist ja teuer genug das Zeug)

b) bin happy, dass die Pu an einem Freitag ist und der TF dann höchstwahrscheinlich am Mittwoch drauf. Bei meiner erfolgreichen Icsi vor zwei Jahren war auch an einem Freitag Pu und TF am Mittwoch drauf. Von dem her hoffe ich sehr, dass das ein gutes Omen ist :-).

So, nun freu ich mich zu lesen, wie es euch so geht :-)

Lg an alle #liebdrueck

10

Hihi das mit den Wochentagen kenne ich, freue mich immer über PU am Mittwoch und TF am Montag.

Bin schon sooo gespannt, was bei dir rauskommt #klee

17

Schön zu wissen, dass ich nicht alleine so komische Gedanken habe. Und ich hoffe, dass der Montag dein Tag ist :-).

Meiner war es eindeutig nicht. Bei beiden Kryos war der TF an einem Montag und beides Mal endete das Ganze in einer FG. Von dem her hatte ich schon nach der ersten Kryo gesagt, wenn möglich, bitte nicht am Montag TF. Tja, leider ist das Ganze ja kein Wunschkonzert ;-).

Diesmal hatte ich vor vornherein gesagt, wir können alles machen, aber keinen TF am Montag!!! Von dem her bin ich jetzt super happy, dass das es jetzt Freitag und Mittwoch wird.

LG

weitere Kommentare laden
13

Hi! Vorsicht - lang :)
Ich bin auch dabei - PU+6, TR+4.
Meine Zyklusgeschichte:
Bevor der Regel kamm, könnte ich kaum warten und habe mich so gefreut.

Und es kamm... Aber...Dieses mal habe ich von Anfang an gedacht, wie entspannt ich bin und villeicht zu pessimistisch die Sache angegangen bin. Normaleweise bin ich aber ehe ein optimist... Schon mal erstes Wechsel. Dann Spritzen... viel höhere Dosis als letztes Mal. Ok... erste Ultraschall - 5-6EZ + Zyste. Ich habe von viel mehr gelesen. Bin Gesund. Scpritze soviel... Habe mehr erwartet, aber ok. Eine richtige reicht auch aus. Dosis wieder erhöt. Die zwei Tage vor zwite US ging mir von Gona F so was von schlecht. Ich hatte kein Balans, wae schwach und in omf komisch...Zweite US, ich habe mein Termin für PU, 3-4 Tage später als erwartet. Doc sagte 4-5 EZ sind zu erwarten. Mir gehts wieder normal. Letzte Spritzen... ich kann die kaum mehr vertragen, psyhisch. Werde trotztdem etwas hoffnungsvoller... Ich denke weiterhin aber, dass ich sehr neutral eingestellt und auf Alles bereit bin. Ich bin zufrieden mit mir. So soll es sein. PU-Tag. Wieviele sind denn endlich? Letes Mal wahren mehr als erwartet. Villeicht ist wieder so. Nein, ist nicht. Es sind 4. Ok. Tag nach der PU. Bin voll in Einsatz zu Hause. Wirklich so beschäftigt, dass mich der Anruf überraschte. Unglaublich!!! Bin echt gut drauf, meinte ich, so entspannt, so soll es sein. Auf andere Seite “vier von vier haben sich befruchtet“ und ich platze. Ich zittere, trenen fließen, kann kaum reden. So entspannt, ja, ja.... zei haben wir frieren gellasen. Andere zwei haben sich schön entwichkelt und hoffentlich leben die noch. Nach der TR hatte ich zwei Tage leichtes ziehen links und rechts. Heute ist mehr leichtes mens Gefühl mittig. Und ich hasse es :) Deswegen, weil ich nucht weiß, ob mir lieber ist, dass ich es habe oder nicht.
Und jetzt bin ich anstatt in Büro zu Hause geblieben, weil mein Auto kapput gegangen ist, und kann eure Posts lesen :)
Ich weiss aber. Ich hoffe so sehr. Ich rede mit meinem Bauch. Ich bete. Ich versuche mein Bauch zu entspannen. Mich nicht zu biegen. Nicht schwer zu heben... und ich habe Angst... noch 10 Tage...

Das war aber lang :)

LG
Ivy

14

Lang aber gut. Trifft das allgemeine Gefühlschaos, was ich auch gerade durchmache, glaub ich sehr gut.
Fühl dich mal gedrückt. Hoffentlich wird es klappen #klee

15

Hey du,

lass dich auch von mir mal dolle drücken #liebdrueck. Kenne, was du beschreibst auch zur Genüge, möchte dir aber kurz meine Erfahrung zu etwaigen Anzeichen schildern. Bei meiner 1.Icsi wurde ich kurz vor dem 1. US gefragt, ob ich denn merken würde, dass da unten sozus. "was wächst ". Gemeint war damit, ob ich merke, dass da Follikel heranreifen. Und ich war der festen Überzeugung es gemerkt zu haben. Im US kam dann raus, dass sich bei einer Dosis von immerhin 150 Einheiten Merional genau eines getan hatte, nämlich gar nichts! Seitdem gebe ich auf vermeintliche Anzeichen gar nichts mehr. Weder vor noch - hoffentlich #gruebel nach TF ;-).

Bei dir ist es doch bisher super gelaufen und ich wünsche dir, dass die Tage bis zum BT nur so im Fluge dahingehen.

Alles Liebe :-)

16

Ihr seid einfach so lieb!!! Danke!!!

Drücki, Drücki!

19

huhu, ich bin heute PU+4 und TF+1, es war unsere 1. Icsi vorher hatten wir eine negative IVF. Habt ihr Probleme mit Überstimmulationen? mir geht es irgendwie nicht gut. Bauchschmerzen,Übelkeit. Testet ihr eigentlich vorher? Ich hab jetzt von vielen Frauen gehört,dass sie eine Testreihe machen.macht das auch jemand? Lg Cindy

20

Das sind aber gleich viele Fragen auf einmal #rofl
Überstimulation hatte ich bisher noch nicht so, also keine Erfahrung damit.

Testreihen machen einige, ich bin allerdings kein Freund davon. Da macht man sich nur irre. Bei uns ist der BT allerdings auch an PU+14, also noch relativ human :-)

21

ich soll erst am 10.7 zum bluttest das ist noch so lang #schmoll

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen