Erfolg mit nur einer Blasto??

Hallo zusammen,

Der Zyklus in dem wir unsere erste Icsi starten rückt immer näher.
Jetzt muss ich aber doch nochmal was fragen.
Mein Mann möchte absolut keine Zwillinge, da wir schon einen Sohn haben.
Ich habe bis jetzt dazu tendiert, zwei 8-Zeller zurück zu nehmen.
Aber da er nur einen Embryo möchte, tendiere ich jetzt doch zur blasto. Natürlich spreche ich auch nochmal mit der Ärztin. Dass es auch bei einer blasto zwei werden können, steht außer frage. Aber das ist dann Schicksal sagt mein Mann und eben nicht rausgefordert...
Aber ist die Chance hoch genug mit nur einer blasto schwanger zu werden??
Ich weiß ich bin lästig, aber das ist alles echt schwer :-)
Vielen Dank!!!
Liebe Grüße, lila-nilpferd

1

Huhu,

ich würde die Chancen mit 1 Blasto auch nicht großartig niedriger einschätzen, als mit zwei Embryonen an Tag 3. Ich bin aktuell schwanger und habe an PU+5 eine ganz frühe Blasto bekommen und einen Zwerg der zwar noch vital, aber völlig hinterher war. Also eigentlich wars nur 1 Blasto. :-) Wenn ihr partout keine Zwillinge wollt, würde ich auch 1 Blasto zurück nehmen. Da ist das Risiko dann ja recht gering...

LG

2

Hallo lila-nilpferd,

als ich vor einigen Wochen mal wieder in der KIWU war ... Kryo für ein Geschwisterchen - hat der Arzt sich sehr massiv gegen zwei Blastos ausgesprochen. Er meinte, dass die Wahrscheinlichkeit auf Zwillinge nach einer ersten Schwangerschaft bei zwei Blastos zu hoch sind.

Was hast Du zu verlieren, wenn Du die Blastos die übrig bleiben einfrieren lässt und für folgende Transfers verwendest falls der erste nicht erfolgreich war?
Ich denke ich werde das tatsächlich so machen - zumal meine zwei aus der ersten ICSI einzeln eingefroren wurden.

Liebe Grüße

8

"Was hast Du zu verlieren, wenn Du die Blastos die übrig bleiben einfrieren lässt und für folgende Transfers verwendest falls der erste nicht erfolgreich war?"

-> Geld (Beim Kinderwunsch geht es natürlich nicht ausschließlich darum, aber auch der finanzielle Rahmen sollte berücksichtigt werden)

Aber in Ihrem Falle würde ich auch nur zu einer Blasto tendieren.

12

Ja, da stimme ich Dir zu.
Jedoch habe ich den Eindruck, dass ein Frischversuch im Zweifel
a) den Körper stärker belastet
b) bei 50% Kostenbeteiligung der Krankenkasse mehr an Kosten an dem Paar hängen bleibt als Einfrieren

3

Guten Abend lila-nilpferd.

Wir stehen auch vor der ersten Geschwister Icsi. Da wir auch schon einen Sohn haben, hab ich der Ärztin gesagt, das ich jetzt Angst hätte das es Zwillinge werden. Sie sagte, das die Wahscheinlichkeit jetzt wirklich höher wäre und wir dann halt nur eine Blasto einsetzen werden. Ich hab sie dann auch gefragt wie das ist mit der Wahrscheinlichkeit das es klappt und sie sagte 45% bei 2 Blastos zu 37% bei einem Blasto. Also nicht so dramatisch geringere Chancen. Wie auch immer ihr euch entscheidet, viel Glück dabei.
Lg yuna

4

Guten Morgen!

Wie werden , soweit wir sie überhaupt bekommen, zwei Blastos einsetzen lassen. Über Zwillinge freuen wir uns und es macht uns auch überhaupt keine Angst. Meine Ärztin meinte aber , dass die Verfahren in der Klinik mittlerweile so gut sind , dass wir bis auf minimale Faktoren die gleichen Chancen mit einer auch haben. Ich würd nur eine nehmen wenn es wirklich ein Problem ist , Zwillinge zu bekommen. Das Risiko ist eben doch höher

LG

5

Ich hab bei unserer 1. ICSI 2 Blastos zurück bekommen. Leider negativ
Im Februar hatte ich dann die 1 Kryo mit 1 Blasto (die andere war nicht aufgewacht)
Ergebnis: #schwanger

6

Guten Morgen,

Wenn ihr einen Sohn habt dann würde ich das Risiko auch nicht eingehen u es mit 2 Blastos probieren.... lieber welche einfrieren lassen u im normalen Zyklus einsetzen lassen.
Zwillinge schön u gut, habe auch Zwillinge aus ner IVF. Mittlerweile die beiden schon knapp 6. aber es ist einfach schon ne Mega Herausforderung u das muss man sich einfach bewusst sein!
Ich lasse mir am Mittwoch nun 1 Blasto zurück geben, u werde bestimmt hier im Forum dann berichten ob es geklappt hat oder nicht!!! Und wir würden erst wenn es bis zum letzten Versuch scheitern würde mit dem ss werden uns über 2 Embryonen Gedanken machen. Aber das hat noch Zeit erst versuchen wir es mit einem!!! Man sagt ja auch wenn man schon mal ss ist dann kennt der Körper das schon u es kann durchaus einfacher werden ein zweites Mal ss zu werden. Ob an dieser Theorie was dran ist erfahre ich in paar Wochen!
Lg #liebdrueck

7

Hallo,

wenn ihr keine Zwillinge wollt, dann solltet ihr wirklich nur 1 Blasto zurücknehmen. Es kann natürlich passieren, dass ihr deshalb mehr TF braucht.

Wir hatten schon 2 Kinder und wären auch nicht wirklich begeistert über Zwillinge gewesen, aber haben das Risiko trotzdem in Kauf genommen.

Wir hatten zwei perfekt entwickelte, schlüpfende Blastos und der Arzt hat deshalb beim TF extra nochmal auf das Zwillingsrisiko hingewiesen. Trotzdm hat sich nur eins eingenistet #verliebt

lg und viel Glück
#winke

9

Huhu,

auch unser Arzt in der KWK hat bei unserem US gesagt "Ich glaube zukünftig werde ich keine zwei Blastos mehr empfehlen".

Die angegebenen 5-10% (je nach Quelle) für das Einnisten von beiden Blastos sind wohl in der Praxis deutlich höher.

Wir haben noch keine Kinder und bei der ersten ICSI (Transfer von zwei 8-fach geteilten an PU+3) kam es zu einer Einnistung, aber keiner Weiterentwicklung. Daher haben wir dann bei Versuch #2 auf zwei Blastos gesetzt (um die fehlende Entwicklung evtl. zu verhindern und die Chancen zu erhöhen) - und nun wachsen beide in meinem Bauch. Man ist (sollte man zumindest) sich natürlich im Vorfeld des "Risikos" Zwillinge bewusst, aber man ist trotzdem überrascht, wenn es dann beide schaffen ;-)

In eurem Falle würde ich auch nur zu einem Embryo raten, denn das natürliche "Risiko" Zwillinge (sofern es in eurer Familie sowas bisher noch nicht gab) ist deutlich geringer. Ob es dann Blasto oder 8-Zeller ist, bleibt euch überlassen.
Dem Blasto werden mehr Chancen zugesprochen, aber es werden auch Frauen mit 8-Zeller schwanger ;-)

LG
Cassy mit Doppel#herzlich 21. SSW

10

Die Chancen mit 1 Blasto sind sehr gut - bei scheint es gerade auch geklappt zu haben mit 1 (siehe Post) :)))
Viele Kliniken streben mittlerweile den Single Blasto TF an, um die Mehrlings"Gefahr" zu minimieren.
Bei nem früheren TF würde ich aber auch immer 2 nehmen.
Viel Glück euch!!

Top Diskussionen anzeigen