Chromosomenanalyse vor 1. icsi

Hat das jemand machen lassen?

Ich bin gerade etwas irritiert. In beiden Kiwu-Kliniken in denen wir waren wurde da nie drüber gesprochen. Im Netz habe ich vorhin gelesen, dass es empfohlen wird.

Oder wird das einfach mit untersucht, ohne das man darauf hingewiesen wird? Kann ich mir noch vorstellen.

Würde mich über Rückmeldungen freuen.

1

Liegt bei euch denn ein bestimmter Anlass vor, dass du das in Betracht ziehst? z.B. Chromosomanomalien in der Verwandtschaft, mehrere FGs?

5

Ich habe es auf einer Internetseite einer anderen Kinderwunschklinik gelesen, dass das bei einer ICSI vorher gemacht werden sollte. Ich selbst hatte davon noch nichts gehört.

Zu Fehlgeburten habe ich keine Erkenntnisse, dafür müsste ich dann konkret nachfragen - ob das so passend ist weiß ich ehrlich gesagt nicht.

8

Ne, ich meinte, ob du bereits Fehlgeburten hattest.

Du meintest doch eine Chromosomanalyse, um deine Voraussetzungen zu untersuchen und keine am Embryo, oder?

weiteren Kommentar laden
2

Hallo Hallig,

uns wurde das ebenfalls empfohlen aufgrund unseres erhöhten Alters und FGs in der Familie. Ist leider auch eine kostenintensive Angelegenheit - sofern die GKV sich nicht beteiligt. Unser PKV hat die Kosten nicht übernommen. Kostenvoranschlag war auch schwierig, da die Humangenetik ja nicht absehen kann, was alles getestet werden soll. Einfach mal Beratungsgespräch ausmachen und dann entscheiden. Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

PS: Wir waren nach der Untersuchung beruhigt, da alles i.O. war und wir guten Gewissens in die KiWu Behandlung starten konnten.

VG #winke

3

Also wir mussten so etwas machen lassen. Wir hatten das aber schon im Frühjahr kontrollieren lassen. Somit musste nur ein Bericht angefordert werden.

4

Hallo halli

Wir mussten es machen aber nur weil wir schon ein paar FG's hatten nach ICSI.

Wüsste nicht das man einfach so vor Start ne Überweisung bekommt.

6

Wir sind Selbstzahler. Von daher stellt sich die Frage einer Überweisung, die die KK mittragen soll, sowieso nicht. Wie geschrieben: auf der Internetseite stand es so, als dass es immer von Nöten wäre. Daher auch meine Frage.

7

Ich hab dir nur meine Erfahrungen mitgeteilt!

9

Bei uns wurde die Chromosomen Untersuchung gemacht, als klar war, dass wir eine künstliche Befruchtung machen lassen werden.

13

Wurde das denn aufgrund eurer persönlichen Konstellation / Vorerkrankungen gemacht oder macht eure Kiwu das routinemäßig?

14

Genau weiß ich das nicht, ich denke aber, dass sie das routinemäßig machen.

weiteren Kommentar laden
10

Huhu

diese Chromosomen Analyse wurde bei uns im Rahmen aller anderen Untersuchungen vor der ICSI mitgemacht. Wir wurden kurz drauf hingewiesen und dass es die Klinik gerne hätte. Kosten kann ich dir nicht mal sagen, wenn ich mich recht erinnere, hat es sogar die Krankenkasse bezahlt.

Uns wurde einfach ein wenig mehr Blut abgenommen und ca 6 Wochen später hatten wir einen Bericht, dass alle Chromosomen Paare in Ordnung sind. Das war es.

Allerdings waren wir bei unserem Versuch bereits 35 und 41, vielleicht wollte die KiWu deswegen diesen Test

lg seinspaetzle

11

Wir haben es auf eigenen Wunsch gemacht vor der 2. ICSI. Haben einfach eine Überweisung in die Humangenetik bekommen, uns wurde Blut abgenommen, ein Stammbaum mit allen familiären Erkrankungen/Behinderungen erstellt und nach knapp drei Wochen kam ein Bericht das alles Chromosomenpaare normal sind.

Top Diskussionen anzeigen