Kein Eisprung trotz Brevactid?

Hi Mädls,

ich habe letzten Donnerstag meinen Eisprung mit Brevactid für die IUI am Freitag ausgelöst. Normalerweise klappt das immer hervorragend und innerhalb von 30 Stunden habe ich dann auch die berühmten Schmerzen durch die freiwerdende Flüssigkeit, die mein Bauchfell reizt. Trotz Stimulation und Eisprungspritze konnte ich meine Temperaturkurven gut auswerten.

Nun ist es aber so, dass meine Temperatur einfach nicht steigt - die Spritze ist jetzt immerhin 5 Tage her. Schmerzen hatte ich nur minimal - immerhin waren es 3 sprungbereite Follikel - da hätte die Reizung sehr viel deutlicher sein müssen.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass tatsächlich nicht mal ein Ei gesprungen ist, trotz Brevactid?

Jetzt bin ich irgendwie wütend, weil ich davon ausgehe, diesen kostbaren Versuch "vermasselt" zu haben.

Viele Grüße und einen guten Start in die Woche!

1

Hallo,

ich les mal mit, geht mir irgendwie genauso. Hab auch am Freitag ausgelöst und am Samstag nochmal nachgespritzt. Nix gemerkt von nen ES und Temperatur ist auch nicht angestiegen.

LG

2

Ich hatte das mal meinen KiWu Arzt gefragt und die Wahrscheinlichkeit ist so gut wie Null.

Die Tempi ist durch die Medikamente eh verfälscht, danach kannst Du nicht gehen.

3

Ich wollte noch eine abschließende Antwort hinterlassen, falls jemand wie ich mal verzweifelt im Internet nach Antworten sucht :-)
War heute bei der Blutabnahme und hatte einen Progesteronwert von 31,8. Eisprung / Eisprünge haben also definitiv stattgefunden. Warum es diesmal keinen Einfluss auf meine Temperatur hat, bleibt dann wohl ein Mysterium ;-)

Top Diskussionen anzeigen