AOK übernimmt Kosten zu 100% ?

Ich habe mal eine Frage an die Leute unter euch, die bei der AOK sind. Unsere ersten Versuche mit künstlicher Befruchtung hatten wir 2013. Damals stand auf der Internetseite der AOK Rheinland auch immer, dass 50% übernommen werden. Was ja auch okay ist.

Dieses Jahr hatten wir ebenfalls eine ICSI und es wurden 50% übernommen. Jetzt bin ich durch Zufall darauf gestoßen, dass bei den Leistungen der AOK steht, dass Kosten bis zu 100% übernommen werden seit 2015.

Daher wollte ich mal wissen ob irgendjemand von euch das auch gelesen hat oder schon die Erfahrung gemacht hat, dass die das komplett übernehmen? Ich werde nämlich auf jeden Fall noch mal da genauer nachfragen und gucken, ob wir vielleicht doch noch was zurück bekommen.

1

Hallo liebe Dani

ich habe dieses Jahr Anfang Januar auch zur AOK gewechselt und ja die zahlen 100% der Kosten bei verheirateten Paaren! Wo bist du zurzeit?

LG rab-nawaz

2

Ich bin schon seit Ewigkeiten bei der AOK. Daher wundert es mich etwas, dass die bei uns jetzt im Februar nur 50 % übernommen haben.

Wir sind auch verheiratet. Ich werde da auf jeden Fall die Woche jetzt mal hingehen und nachfragen. Rechnungen und alles für die Medikamente und so habe ich ja noch. Vielleicht erstatten die das ja zurück.

3

Ja genau, Rechnungen und Quittungen alles vorlegen! Und wenn nicht dann mit der Kündigung drohen ???? Lg

4

Huhu,

bei welcher AOK bist Du denn? Ich fürchte da gibt es regionale Unterschiede. Ich bin bei der AOK Rheinland und seit Oktober letzten Jahres übernimmt diese 100 %. Machen selbst IVF und der Antrag mit der vollen Kostenübernahme war nach einer Woche in meinem Briefkasten (3 Versuche).

Ich würde mich auf jeden Fall noch informieren.

Liebe Grüße
#winke

6

Ich bin auch bei der AOK Rheinland. Hatte aber eine ICSI. Weiß nicht, ob die da Unterschiede machen.

Mal vorbei gehen und fragen schadet ja auf jeden Fall nicht. Im Grunde will ich mich damit auch nicht übermäßig beschäftigen. Unser letzter Versuch war erfolgreich und demnach auch jeden Cent wert, den wir ausgegeben haben. Aber wenn man was wieder bekommen kann, warum nicht mal versuchen, richtig?

5

Es kommt auf die AOK drauf an. Jedes Bundesland handhabt das anders. AOK Rheinland und AOK Rheinland Pfalz übernehmen 100 Prozent. Die anderen AOKen nicht soweit ich weiß.

7

Ich habe jetzt mal im Internet bei den verschiedensten AOK Dingern geguckt und da waren echt viele bei, die das zu 100 % übernehmen.

Ich bin selbst auch bei der AOK Rheinland, daher werde ich da mal nachfragen.

Top Diskussionen anzeigen