Nach nullbefruchtung-wie geht's weiter?

Guten Morgen!
Nachdem ich am Montag erfolgreich punktiert wurde (4 perfekte Eizellen), kam am Dienstag der Anruf, das sich keine hat befruchten lassen ( trotz icsi).#schock
Das war schlimmer, als wenn ich mir ein negativ nach bt abhole.

Puh, damit hätten wir ja so gar nicht gerechnet. Ich fühle mich so hilflos und leer. Das ist echt hart. Ich weiß nicht, woran das gelegen hat. Meine Befruchtungsrate war immer recht hoch. Diesesmal hab ich echt auf alles geachtet, Vitamine , gute Ernährung, nur 1 Kaffee am Tag.

Ist jedenfalls echt sch..., zumal es das letzte Mal sein sollte. Mir wurde da jede Chance genommen.#aerger.
Aber dann sagte mein Mann: komm, lass es uns nochmal versuchen.#huepf. Ich hab mich so sehr gefreut, so dass ich dieses jetzt besser verarbeiten kann. Dafür lieb ich ihn#verliebt.
Aber jetzt frag ich mich, was kann ich machen, das Softwareupdate nicht nochmal passiert? Wer hatte das auch und wurde dann schwanger?? Was soll ich anderes machen?
Hatte immer das lange Protokoll mit menogon hp und synarela.
Ich hoffe, das ihr mich aufbaun könnt und Tipps für mich habt.
LG
Twins

1

P.s. Wir sind selbstzahler#schmoll

2

Das tut mir leid #liebdrueck
Mein Anruf hat eben das selbe Ergebniss gebracht ,

Keine Befruchtung stattgefunden trotz icsi !

3

#liebdrueck
Puh, das tut mir leid für dich. Und wie ergeht es dir damit?
Der März ist wohl nicht so toll:-(.
Und macht ihr weiter?

Hab morgen noch ein Gespräch mit meiner Ärztin und schaue mal.
Überlegen auch, ob wir die Klinik wechseln.. War ja schon der 4. Versuch..
Lg

5

Ich hatte es schon im Gefühl das das nix wird :-[

Von daher war ich innerlich schon vorbereitet, wir haben am Mittwoch einen US termin um zu gucken ob sich keine zysten gebildet haben und dann besprechen wir alles weitere mit dem arzt .

Ich möchte direkt in den nächsten versuch starten

weiteren Kommentar laden
4

Oh nein! Das tut mir so leid! Solche Rückschläge kommen aus dem Nichts und komplett unerwartet. Wir alle rechnen natürlich mit der Möglichkeit eines Negativs am Ende der Behandlung aber wenn mittendrin was so schief geht, da ist man nicht drauf vorbereitet. Bei uns war es damals so, als wir die Stimu abgebrochen haben weil sich so gut wie nichts getan hatte. Da steht man erstmal vor dem Scherbenhaufen und weiß nicht mehr weiter.

Es freut mich aber, dass ihr euch so schnell einig wart es dann doch nochmal zu versuchen. Ich hoffe ihr habt beim nächsten Mal mehr Erfolg. Unsere Befruchtungsrate war diesen Versuch am besten von allen. Mein Mann hatte seit vier Monaten die Kapseln Männergesundheit vom DM genommen (Vitamine, Zink, Selen etc.) und zusätzlich 100mg Coenzym Q10 und ich hatte ebenfalls seit vier Monaten 200mg Coenzym Q10, Omega3-Fischölkapseln und Vitamin D genommen. Einen Versuch wäre es wert oder?

Gruß
Barrik

6

Hm, außer das Q10 nehme ich sonst alles. Aber das für meinen Mann wäre was. Nimmt vitaminkapseln.

Aber versuchen kann man alles. Seine Schwimmer waren aber in Ordnung. Labor wusste auch nicht, warum uns das passier ist.
Jetzt hoff ich halt, das wir fix weitermachen können.

Aber es ist auch wieder teuer. Mal schauen, ob die und Rabatt geben.????

Lg

Top Diskussionen anzeigen