Ovaria Comp. und Bryophyllum wärend ICSI Behandlung

Hallo Mädels, kennt sich jemand mit den beiden oben genannten Mittelchen aus? Ich würde gerne diese bei meinem nächsten ICSI versuch ausprobieren, weiß aber leider nicht wann man es nehmen soll und wie viel und wie lange. das Ovaria Comp. soll ja angeblich die Qualität der Eizelle verbessern, die Eizellenreifung unterstützen und auch den Zervix schleim verbessern als auch mengenmäßig erhöhen. das Bryophyllum soll ja angeblich bei der Einnistung helfen für die innere Unruhe und bei vorzeitigen wehen. was ich im Internet noch finden konnte ist man soll das Ovaria Comp. nicht nehmen wenn man andere Eisprungsfördende Medikamente nimmt wie z.b. Clomifen. Ich nehme in meiner ICSI Behandlung Gonal F, Luveris Famenita, Orgalutran und Ovitrell und ASS 100 ist da ein Eisprungfördendes Medikament dabei? Sorry kenn mich nicht so gut aus. Und was ist besser Tabletten oder Pulver ????

LG mine8

1

Hallo,
Ich kann dir nur zum Bryophyllum was sagen des andere kenn ich nicht!
Ich nehm Bryophyllum immer ab PU 3x täglich einen halben Teelöffel! Aber nicht nur Metall un Berührung bringen nur mit pladtikbesteck

2

Hallo,
Ich kann dir nur zum Bryophyllum was sagen des andere kenn ich nicht!
Ich nehm Bryophyllum immer ab PU 3x täglich einen halben kleinen Teelöffel! Aber nicht mit Metall in Berührung bringen nur mit Plastikbesteck. Ich nehm immer die kleinen Löffel die bei den mailka Eiern zum Löffeln dabei sind! Ich löse es immer in ein Schluck Wasser auf u trinke dann!!

Viel Erfolg

3

Hi, ich habe bei allen meinen ICSIs beide Medis eingenommen: Ovaria 5 Glob.X3 täglich ab dem ersten ZT bis ES/PU. Bryop. dann ab Transfer.
ESförderndes Mittel- Ovitrelle, wird für ES verwendet. Am Auslösetag kannst du schon mit Ovaria aufhören- die EZ sind schon reif .
SS bin ich leider nie geworden.
LG und viel Glück
Leona

Top Diskussionen anzeigen