Duphaston in der 2 Zyklushälfte?

Hallo,
bei unserer Tochter waren wir in der Kiwuklinik,hat gleich bei der ersten Hormontherapie und auf natürlichem Weg geklappt.
Jetzt wünschen wir uns ein zweites Kind.
Bin heute 11 ZT und war bei meinem Gyn und hoffte das wir gleich starten können.
Er meinte ich müsste am 8 ZT kommen und ab den ersten Tag der Blutung soll ich Duphaston einnehmen!!!Ich fragte ihn 2x und er meinte ab der ersten Regelbltung und dann macht er US und dann würden wir mit Puregon anfangen.
Leider weiß ich nicht mehr wie wir es beim ersten Mal gemacht hatten aber ich glaube ich habe es in der zweiten Zykluhälfte eingenommen.
Hatte das schon jemand von euch??
Danke

1

Ich hab damals duphasthon genommen, weil ich eine Zyste hatte u die Regel nicht richtig kam! Wofür kann das noch genommen werden?

2

Ich hatte es damals in der 2 Zyklushälfte eingenommen,zu Unterstützung der Einnistung.

Sehe grad habe mich oben verschrieben,soll natürlich in der 1 Zyklushälfte heißen

4

Aha, wusste ich nicht, dass es der einnistung helfen kann...

3

Sehe grad habe mich oben verschrieben,soll natürlich in der 1 Zyklushälfte heißen

5

Duphaston in der 1. Zyklushälfte verhintert den ES!!!!!!!!!!!!!
Wenn man Duphaston z.b. in der 2. Zyklushälfte nimmt, und der Es nicht 100% war, wird dieser auch automatisch abgewürgt, denn Duphaston leitet automatisch die 2. Zyklushälfte ein!!!!

Ich weiß es so genau, weil ich es 4 Zyklen lang nehmen musste von Zt 14 bis Zt25.
In diesen vier Monaten hatte ich keiben einzigen Es und schlussentlich 12 Kilo mehr auf den Rippen!!!!!!

Würde dir raten, nochmal genau nachzufragen wie genau du die nehmen musst!!!!!!
Lg

6

So habe ich es mir auch gedacht,kann leider nicht in die KIWUklinik fahren,deshalb dachte ich mir mein Gyn kann es ja auch machen.
Ich habe ihm ja mein Protokoll von der Klinik vor 2 Jahren vorgelegt.

LG

Top Diskussionen anzeigen