Klinikwechsel...

Ihr Lieben!

vielleicht kennen mich noch welche von euch.... Ich habe mich nach meiner 2. Icsi im Oktober/November, die leider tragisch mit ner Not-Ausschabung in der 9.SWW endete, erstmal zurückgezogen, um wieder Kraft zu schöpfen für unsere letzte Kryo.

Ich stecke momentan mitten im künstlichen Kryo-Zyklus... habe in einer Woche US, um zu schauen, ob sich die Gebärmutterschleimhaut gut entwickelt.

Da wir sehr unzufrieden sind mit unserer Klinik, überlegen wir für unseren letzten Frischversuch die Klinik zu wechseln und nach Bad Münder zu gehen.

Wie läuft so was ab???
Kann ich alle Untersuchungsergebnisse aus der alten Klinik mitnehmen oder müssen wir in der neuen Klinik auch noch mal die gesamte Diagnostik durchlaufen?
Ich hatte bereits eine Gebärmutterspiegelung und nach der 2. FG wurden unsere Chromosomensätze untersucht. Das war alles unauffällig.

Auf der anderen Seite fände ich es auch gut, wenn man vor dem letzten Versuch alle Möglichkeiten ausschöpft und noch Untersuchungen machen, um das Entstehen einer erfolgreichen SS zu unterstützen.

Ich muss dazu sagen, wir haben eine gesunde Tochter, die auf natürlichem Weg entstanden ist. Leider hat sich das SG meines Mannes seitdem sehr schlecht entwickelt. Wir haben kaum Spermien...

GlG und toi, toi, toi für alle, die gerade in der Behandlung oder Warteschleife stecken.

Flockinova

1

Hallo Flockinova,

bei einem Wechsel kannst Du Dir Kopien von allen Unterlagen in der alten Klinik machen lassen. Manche Kliniken verlangen etwas Geld dafür, aber im Normalfall bekommst Du das ohne etwas zu zahlen.
Einfach vorher anrufen, dann richten sie das hin, oder sie schicken es per Post.
So war es bei mir. (ich habe 2x gewechselt)
Ob die neue Klinik nochmal z.B. ein SG haben möchte, ist unterschiedlich. Aber im Normalfall reichen die Ergebnisse/ Unterlagen die man mitbringt.
Vielleicht will der neue Arzt eventuelle noch neue Untersuchungen machen, aber doppelt sicher nicht.

LG
Herminchen

2

Wir haben auch alle Unterlagen mitgenommen und konnten sofort starten!

Bzw, ihr solltet vor der dritten ICSI auf jeden Fall Genetik und Gerinnung untersuchen lassen... Das könnt ihr in der neuen Kiwu machen lassen.

Bei uns war der erste Versuch in der neuen Klinik positiv.

3

Liebe Flockinova,

Ich kann mich gut erinnern, wir waren im Herbst ja fast gleichzeitig dran (mit PU und AS)
Zum Klinikwechsel kann ich leider nichts sagen (auch wenn ich überlege, das nach diesem Versuch auch zu machen)...

Ich wollte dir einfach gaaaanz viel Glück wünschen dass es allerspätestens im neuen Frischeversuch klappt (bekommt ihr nicht noch einen 4.?), besser natürlich gleich jetzt in der Kryo!
Ich habe beschlossen 2014 wird Baby-Jahr ;-)

Alles Liebe!! #herzlich

7

Liebe Saphira,

danke für deine lieben Worte und guten Wünsche.
Ich versuche auch positiv zu denken, möchte aber alle Möglichkeiten für unseren letzten Frischversuch ausschöpfen.

Vielleicht klappt es ja auch mit der Kryo, dann würde ich ja noch ein 2014-Baby bekommen.#verliebt

Steckst du auch in einer Behandlung? Oder hat es nach dem negativ im letzten Jahr schon wieder geklappt?
Ich wünsche dir jedenfalls auch ganz viel Glück!!!

Flocki

8

Nach der Kürettage habe ich 2 Zyklen gewartet und dann die 6 Kryos aufgetaut mit TF von einem Blasto und einem Vielzeller und einem fetten Negativ.

Gleich danach haben wir mit der 4. ICSI angefangen, PU war am Donnerstag, 9 von 14 EZ konnten befruchtet werden und am Dienstag ist dann wieder TF. Mit dem ich hoffentlich noch ein November-Baby kriege ;-)

Aber bekommt ihr denn nicht noch einen Versuch gutgeschrieben? Oder habt ihr euch drei Versuche als Limit gesetzt?

#klee

weitere Kommentare laden
4

Liebe flockinova,

bei meinem Klinikwechsel habe ich auch meine kompletten Unterlagen von der alten klinik mitbekommen. Um ein sog."Vorstellungsgespräch" habe ich in der neuen Klinik gebeten, damit ich einen Eindruck gewinne und nicht vom Regen in die Traufe komme.
Die neuen Anträge habe ich direkt bekommen und konnte diese bei meiner KK einreichen. Hat grad mal eine Woche gedauert.

Liebe Grüße
imix

5

Wir haben auch einen Klinikwechsel hinter uns, und es gab keine Probleme. Bin froh, dass wir es gemacht haben. Du bekommst dann in der neuen Klinik einen Behandlungsplan, den du bei der KK einreichen musst. Wenn die Genehmigung vorliegt, was bei mir ca 10 Tage gedauert hat, könnt ihr loslegen. Vielleicht hat der neue Arzt ja noch Ideen für euch, was man abklären sollte. Wünsche dir ganz viel Erfolg!

6

Hallo.

Wir wechseln jetzt auch nach Bad Münder. Ich habe in der alten Klinik angerufen und gefragt ob wir Kopien von der Akte haben können. Musste einen frankierten Rückumschlag einreichen und nach 3 Tagen hatte ich alles da.

Einen Termin zum Erstgespräch haben wir in Hannover und sollen vorher schon mal die ganzen Unterlagen hinschicken. Bei meinem Mann wird an dem Tag auch gleich ein SG gemacht und ich soll mich auf US und Blut- und Urinprobe einstellen.

Ich wünsche dir und uns allen hier viel Glück und hoffentlich viele süße Babys.

LG Paulina

Top Diskussionen anzeigen