Pille im Pausenzyklus?

Hey ihr Lieben,

ich stehe vor der Frage ob ich (Zykluslänge 34-57 Tage) jetzt im Pausenzyklus mit der Pille regulieren sollte oder nicht.. die KiWu überlässt es mir.

Habt ihr unterschiede gemerkt zB im Aufbau der Schleimhaut in einem Zyklus nach Pille, und einem Zyklus nach hormonfreiem Zyklus?

Die Planbarkeit ist mir inzwischen wurscht.. deswegen bin ich hin und her gerissen.

Danke und liebe Grüße
jada

Pille im Pausenzyklus nach Kryo?

1

Hallo meine Liebe ....hab für ja gestimmt.
Meine Erfahrung mit der Pille war sehr positiv.... Hatte vor unserer 1. Icsi einen normalen Zyklus (28-30Tage) aber wir konnten nicht anfangen weil meine GMSH nicht richtig abluten wollte also mussten wir einen Pausenzyklus mit einer Pille machen...das alles hat dann auch wunderbar geklappt....GMSH war sehr gut abgebaut zum Start...leider ja negativ. Bei der Vorbereitung zur 2. Icsi wollte mein Arzt es wieder mit einem normalen Zyklus versuchen...ging wieder schief GMSH wieder zu hoch...darauf folgte eine Spiegelung....alles okay....2.Icsi konnte beginnen ohne Pille....leider kein Transfer.

Also ich für mich persönlich würd wieder mit ner Pille anfangen...weil ich da eine Kontrolle habe.

Du hast eine sehr lange Zykluslänge...wäre da nicht eine Pille sinnvoll wobei du deinem Körper wieder etwas Ruhe von Medis gönnen solltest....das er sich selbst wieder regulieren kann.

Möchtest du gleich wieder weiter machen oder erstmal pausieren damit du wieder Kraft tanken kannst?

LG Rosa

4

Hallo liebe rosa,

mit zu hoher GMSH habe ich eigentlich kein Problem. Ich denke nochmal drüber nach, mich schreckt eher folgendes ab:

1. ICSI, Pille vorher: GMSH 8mm am TF
2. ICSI, keine Pille vorher: GMSH 11mm am TF
1. Kryo, Pille vorher:GMSH 9mm am TF

Wenn ich Pech habe, dauert es halt lange - ob mich das dann demnächst nervt, keine Ahnung ;-).

Will eigentlich nur einen Zyklus pausieren ..

#herzlich

2

Meine Ärztin hat ganz klar gesagt: Schwangerschaftsraten sind mit Pille vorher deutlich niedriger!!!

Zwei mal Pille vorher = Nicht Schwanger
Ein mal ohne = Schwanger

3

Hui, das höre ich zum ersten mal!

Meine Ärztin hat heute geschrieben dass es keinen Unterschied gibt..

5

Ja, ich habe sie extra danach gefragt weil ich auf die Stimu so schlecht reagiert habe... Sie meinte auf keinen Fall die Pille vorher - und ich würde es natürlich auch nie mehr machen. ;-)

weitere Kommentare laden
12

Hallo meine Liebe. ich persönlich habe immer mit der Pille reguliert und fand es sehr angenehm.

ich musste meiner Zystenbildung aber auch entgegen wirken. Ob das was für die schleimhaut tat, weiß ich nicht.

Ich denke, du kannst damit nix falsch machen.

ach und noch etwas: mir gab ea das Gefühl, etwas für den Kinderwunsch zu tun (also täglich die Pille einzunehmen).

alles Liebe an dich! #klee

15

Hallo Jada,
ich habe 2 mal mit der Pille reguliert und beide Male hat es nicht geklappt. :-(
Bei meinem "Monsterzyklus" mit 60 Tagen habe ich mit Chlormadinon die Mens gelockt! Dieser TF war wenigstens für 6 Wochen positiv ...aber das weißt du ja schon ;-)

Dir wünsche ich unendlich viel Glück, dass du bald einen positiven Test in der Hand hälst.
LG Susi

16

Hallo susi,

ja, das stimmt, das weiss ich :).

Danke! Einen positiven Test halte ich ja immer in der Hand.. nur bleiben will es nie.

#liebdrueck

17

Jada

Musste letzten Zyklus abwarten und Kiwu hat mir gesagt ich soll Pille zur Regulierung nehmen!
Diesen Zyklus wollten wir mit Stimu starten ist aber was dazwischen gekommen! Hab dann auch gedacht "Noch nen weiteren Monat Pille schlucken!? Hab mich jetzt dagegen entschieden. Wir können ja dann alle mal im nächsten Zyklus vergleichen ob da wirklich so ein riesen Unterschied besteht!

Hab im Moment auch keinen Plan mehr und wenn es halt son Monsterzyklus wird soll sie mir was für den Drachen geben!
Ich denke der Hauptgrund bei mir ist: Pille=keinen Schwangerschaft
Keine Pille=Ein kleines Wunder!!!!!!!!

Lg
Juli

Top Diskussionen anzeigen