Wie waren eure "temporären Wechseljahre"?

Hallo, ihr Lieben!

Es ist so schön zu lesen, dass bei der einen oder anderen ein Festtagsgeschenk gab!

Heute Mittag muss ich mir die Wechseljahr-Spritze verpassen lassen #zitter

Bei der letzten ICSI hat ich mit den täglichen Deca-Spritzen downreguliert. Diesmal soll ich wegen der Endo ein paar Wochen in die Wechseljahre.

Hab natürlich ein bisschen Schiss, dass ich zu den paar Frauen zählen könnte, bei denen danach die Eierstöcke nicht wieder "anspringen".

Aber es überwiegt die Vorfreude auf die Behandlung - Also nicht der ganze Hormon-Kram, sondern die Zeit, in der wir hoffen können.

Fühlen uns in der neuen Klinik gut aufgehoben und meine Zyste ist jetzt schon von knapp 6cm auf 2cm geschrumpft #huepf Hab auch seit mehren Tagen keine Schmerzen mehr. Voll erleichtert!

Ich hoffe mal, dass ich das Zoladex gut vertrage und nicht so mit Müdigkeit, Hitzewallungen und so zu tun hab.

Ich freu mich über Berichte von Gleichgesinnten!

Alles Liebe

1

Huhu!

Also ich hatte ja das Decapeptyl als Depot gespritzt bekommen und es hat fast 3 Monate gewirkt (zwischendurch war ja die IVF).

Leider hatte ich nachts ab und zu Schweissausbrüche, ansonsten ging es mir ganz gut.

Viel viel Glück für den nächsten Versuch.

2

Danke dir!

3 Monate ist ja echt lang... In unserer Kiwu fängt die Stimu auch erst 4 Wochen nach der Spritze an, weil die immer länger als 4 Wochen wirkt.

Ich wünsch dir alles Gute für deine Kryo-Baby :-)

3

Hallo du,

Ich hab auch die Depot spritze bekommen und 6 Wochen später mit der stimmulation angefangen. Auser hitzewallungen und schweißausbrüchen hatte ich auch nichts. Aber das war schon nicht so toll. Grad auf Arbeit wars weng blöd. Aber dadurch versteh ich meine Mama weng besser :-)

Hatte bei der stimmulation dann 20 follikel mit 12 reifen Eizellen. Der arzt hat mit weniger gerechnet.
Wünsche dir viel Erfolg

4

Das glaub ich. Gebe ab und zu Seminare, da wär es schon doof, auf einmal zu schwitzen und Herzpochen zu kriegen. wenigstens ist ja Winter ;-)

Geht es deinen Zwillingen gut? Ist bestimmt manchmal krass, mit 2 kleinen Babies. Voll gut, dass es bei euch gleich beim 1. mal geklappt hat!

6

War auch froh das Winter war :-) da ist man schnell wieder runter gekühlt.
Ich hätte nie gedacht das es beim ersten mal funktioniert. Den zwei gehts gut. Sind zwar 6 Wochen zu früh gekommen aber gefehlt hat ihnen nichts. Ja ist manchmal schon anstrengend aber sind zwei sehr brave Kids. Mal schaun wie lang noch :-) ansonsten ist mein großes baby (mein mann) auch noch bis juni Zuhause

5

Huhu,

also ich hatte bei meiner ersten Wechseljahre-Therapie über 3 Monate die Zoladex gespritzt (also jeden Monat eine Depot-Spritze) und hatte alle erdenklichen Nebenwirkungen, die man haben kann. Außerdem zusätzlich die Pille "Valette", welche bei mir dann eine Thrombose auslöste. Völlig falsche Behandlungsmethode, da sich beides gegenseitig aufhebt. Somit musste ich die Therapie abbrechen und von vorne beginnen.

Als ich das 2. und 3. Mal die Therapie bekam, wurde mir die Enantone aufgeschrieben, wovon ich überhaupt nix gemerkt habe.

LG
serenety

8

Was waren das denn so für Nebenwirkungen? Man liest hier so selten, dass Zoladex gegeben wird.

Hab mir gerade die Spritze geben lassen. Was ist das denn für eine Hammernadel??? Ich hab gedacht, es wär die falsche. Autsch!

Krieg aber zum Glück nur eine. Allerdings auch mit der Pille parallel. Zumundest noch eine Weile.

7

Hallo,
ich hatte die täglichen Decapeptyl Spriten, nicht die Depot.
Was ich anstrengend fand waren meine Schlafstörungen und ab und an Hitzewallungen aber das war okay. Ich würde dir bei deinen Seminaren empfehlen ein Jacket drüber zu tragen. Die kann man fast nicht durchschwitzen ;)
Die Beschwerden haben übrigens mit Beginn der Stimu ganz schnell nachgelassen.

Wünsch dir viel Glück!

Top Diskussionen anzeigen