Was kann das sein? 1 Wo. nach GS starke, einseitige Schmerzen - zeitgleich Eisprung ???

Meine lieben Urbianerinnen,

ich hatte vor 1 Woche meine GS, ohne Narkose. Es wurde aber auch nur gespült, um die Durchlässigkeit der Eileiter zu prüfen. Lief alles Super, hatte nur danach leichte Schmerzen.

Ich bin heute ZT 11 und habe seit heute morgen ein furchtbares Ziehen am linken Eileiter. So etwas hatte ich bisher noch nie und bisher hat sich mein Körper auch noch nie bemerkbar gemacht beim Eisprung. Zumal es dafür auch viel zu früh wäre theoretisch.

Gerade geht es besser, heute morgen konnte ich kaum laufen vor Schmerz. Fühlt sich ähnlich an wie Seitenstechen.

Was kann das sein? Sind die Eileiter evtl. durch die GS "gereizt", entzündet? Kann die GS den Zyklus bzw. den Eisprung beeinflussen?

Hattet Ihr ähnlicheErfahrungen?

Sowas aber auch... Ts.#gruebel

1

Hallo,
Kann dir berichten das es mir genau so ging.hatte eine grosse übergrosse eizelle im eileiter.....hatte auch megaschmerzen. Geh unbedingt nochmal zum frauenarzt....hatte dupaston gelbkörperhormone verschrieben bekommen.dein zyklus/ körper muss erstmal sich neu sortieren.alles gute und lass es vom arzt abklären.

2

Und hattest du die Schmerzen auch nach einer GS (Gebärmutterspiegelung)? Wie kann das sein?

3

Hatte bauch und gebärmutterspiegelung und danach zwei tage zwicken und zwacken in der scheide,sollte aber nach dem eingriff normalsein auch das ich geblutet hatte drei tage....heilungsschmerz alles normal....

Top Diskussionen anzeigen