PCO syndrom trozdem schwanger???

hallo zusammen

ich habe da folgendes problem
und zwar ich bin jetzt 23 jahre alt und habe letztes jahr
3 frühaborte gehabt und noch eine große ovarialzyste die operativ entfernt werden musste
diese war schon 9cm groß
nun hatte ich danach auch noch 2 zysten am eierstock die wieder von selber weg gingen
diesen zyklus habe ich auch nach meiner periode beschwerden wie rückenschmerzen und
unterleibschmerzen gehabt und bis heute immer noch es wurde festgestellt ich habe rechts und links mehr als 8 kleine eierstockzysten und da ich auch schon seit über 2 jahren mit mein partner versuche ein baby zu bekommen wurde mir pco festgestellt
meine regel bekomme ich regelmäßig alle 26-27 tage immer so 2-4 tage
nun bin ich allerdings nicht in der finanziellen lage um das selber zu finanzieren

und mein partner auch nicht und ich habe nun eine überweisung zum kinderwunschzentrum bekommen

weiß jemand oder war vieleicht jemand in der gleichen oder ähnlichen lage

wie viel kostet das und was wird da eventuell gemaht,oder hat eure krankenkasse

was übernommen und wie viel kostet das wenn ich das selber bezahlen muss
und wie waren eure erfahrungen ,hat es bei euch geklappt seit ihr schwanger geworden
wenn ja wie lange hat es bei euch gedauert danke für eure antworten

ich hoffe schnell auf antwort

1

hallo!

ich denke, es sollte auf jeden fall abgeklärt werden warum du drei aborte hattest.
denn bei pco ist eigentlich das schwanger werden, nicht das schwanger bleiben das problem.

die diagnostik im kiwu-zentrum, sowie hormonelle stimulationen mit gv nach plan sind kassenleistung.
ich denke, das wird auch bei dir ausreichen.

lg#blume

2

Erst mal das vorab: PCO bedeutet nicht, dass du unfruchtbar bist, du brauchst nur einen kleinen Schupps. Und noch etwas: meine PCO-Behandlung macht meine normale Gyn, wie das genau in der Kiwu läuft weiß ich nicht. Glaube aber nicht, dass es dort so anders ist.

wenn das Sperma von deinem Partner gut ist, und davon gehe ich jetzt mal aus, wird erst mal folgendes gemacht:

Bei PCO bekommst du verschiedene Medikamente, die den Eisprung unterstützen, die Reifung der Eizellen unterstützt und die Hormone in die Richtige Menge bringt. Du wirst dann mehrere Blutuntersuchungen machen lassen müssen, wahrscheinlich wird auch deine Schilddrüse überprüft. Und bei jedem Besuch beim Gyn (und davon gibt es pro Zykluss grob geschätzt etwa 3-4, ist aber auch unterschiedlich!) einen Vortrag anhören müssen, dass PCO durch Übergewicht verursacht wird.

Einige der Medikamente musst du komplett selbst zahlen. Bei anderen muss du nur die Rezeptgebür zuzahlen. Die Kosten sind aber noch überschaubar. Ich glaube für alles zusammen habe ich keine 50 Euro bezahlt.

Ich bekam Metformin, Progestan, Clormifen, Thyroxin und Folsäure.

Kurz vor dem Eisprung musst du dann zum Ultraschall um die Eizelle zu überprüfen. Wenn da eine hübsche Eizelle ran gereift ist, bekommst du eine Spritze (wie die heißt habe ich mir leider nicht gemerkt, aber die musst du komplett selbst zahlen, ist aber bei den 50 Euro schon mit rein gerechnet, also nicht sehr teuer!) mit der der Eisprung ausgelöst wird und dann wirst du zu deinem Schatz nach Hause geschickt damit ihr..........#sex ;-)

Und dann wartest du ob der rote Drache kommt oder nicht. Bei meiner Tochter hat das ganze 4 Monate gedauert bis ich schwanger war. Also auch ein recht überschaubarer Zeitraum. Nun bin ich im 2. Clomizyklus und erwarte jede Sekunde den Drachen um in den nächsten Zyklus zu starten. Der Schwangerschaftstest war nämlich negativ. Aber ich bin da ganz entspannt, die Uhr tickt ja noch lange nicht.

Wenn du sonst noch Fragen hast, frag ruhig.

Aber mal was anderes: Du hast kein Geld für Medikamente, aber willst ein Baby füttern, wickeln und anziehen können. Also damit meine ich nicht, dass ich an deinen Fähigkeiten zweifel sondern eben an der finanziellen Situation. Wenn es so schlimm aussieht, solltest du lieber noch ein paar Jahre Geld verdienen. Bist ja noch sehr jung. Die Zeit läuft dir ja nun wirklich noch nicht weg. Aber sollte aus welchem Grund auch immer GVnP bei euch nicht funktionieren und mehr Aufwand nötig sein, kann ich dir nur berichten, was andere hier sagen. Das kostet dann schon mal einen gebrauchten Kleinwagen und wird in der Regel erst ab 25 und bei verheirateten genehmigt. Ich wünsche dir von Herzen, dass dir das erspart bleibt, aber das solltest du vielleicht im Hinterkopf haben.

Gruß

Karin

3

ich danke euch schonmal für die information und zu den finanziellen nun ja ich habe ein sohn der wird 5 jahre alt
damit meinet ich eher ich bzw wir könn nicht mal eben 500-1500 euro oder so mal hinlegen
mein schatz und ich arbeiten zwar aber da wir gelesen haben das unter 25 jährige das nicht bezahlt bekommen von der krankenkasse fragt man sich halt auch wie viel wird das kosten und wie viel zahlen wir und wie sind die erfolge

ich meine ich selbst bin 1,73cm und wiege 93kg wärend mein schatz knapp 1,80cm groß
ist und 140kg wiegt

ich 23 jahre und er 27 jahre und nicht verheiratet
nun ja und man muss das ja alles bedenken wie sich die kosten zusammen setzen und wie viel das das kosten wird und was wird übernommen und was nicht

4

huhu,

ich hab auch PCO + SD, wir waren zu Beginn unserer KiWu-Behandlung nicht verheiratet & mussten ca. 7000 € für unsere IUI hinblättern... zum Glück hat´s gleich beim ersten Versuch geklappt... kann man sich ja nicht mal eben aus dem Ärmel schütteln #winke

weitere Kommentare laden
8

Huhu#winke

Ich habe auch ausgeprägtes PCO mit Insulinresistenz#schmoll Ich hatte nie meine Tage (außer wenn ich die Pille nahm) und habe arge hormonprobleme. Ich bin dann zur KIWU selbst gegangen weil mein damaliger FA sich weigerte mich dahin zu schicken, und mein kiwudoc meinte dann *wakren sie mal früher gekommen*:-[

naja lange rede kurzer sinn,bei mir hat GVNP+stimmu gereicht das ist komplett Kassenleistung.Aber du solltest abklären lassen warum du 3 FG hattest#schmoll Ich würde dir anraten in eine Kiwuklinik zugehen,ich selbst habe die erfahrung gemacht und lese das hier oft das *normale* FA meist überfordert sind mit *unfruchbarkeit*..Ich drücke dir die daumen#klee Kannst mich auch gerne über PN anschreiben

lg schnulli mit Krümel 6+0#verliebt#verliebt

Top Diskussionen anzeigen