Frage zur Eizellqualität...

Hallo Mädels :)

Mich beschäftigt mal eine frage und zwar wenn man beim zweiten Versuch das selbe Medikament als Protokoll nimmt kann sie die Eizellqualität verbessern?

Oder verschlechtern?

Wie waren eure Erfahrungen wir hatten übrigens Gonal F kurze Protokoll 19 Eizellen 7 sind über geblieben...

Hängt sowas auch vom Spermium ab? Also wenn's ein anderer Spender wäre in unserem fall können dann die Eizellen besser sein?
So viele fragen :)

Liebe Grüße

1

Die Eizellen können natürlich nicht besser sein bei anderen Spermien Lach aber die Embryonen!?

2

Die Eizellen verbessern oder verschlechtern sich nicht durch die Samenzellen.
Die Qualität kann in den verschiedenen Zyklen unterschiedlich ausfallen. Das muss aber nicht unbedingt mit dem Stimumedikament zusammen hängen. Wie viele waren den von den 19 Eizellen reif? Und wie viele wurden befruchtet?

3

Lach ich hab's selbst bemerkt was is da geschrieben hab :)

Ehrlich gesagt weiß ich es nicht mehr genau aber glaube 11 waren reif 8 befruchtet und eine musste verworfen werden...so blieben 7

Sie sahen aber komisch aus wenn ich alle anderen hier verglichen habe nicht wirklich schön...kann man glaube noch in meiner VK sehen oder hattest du sie schon gesehen? Kann sein...

4

7 von 11 ist doch super. Sind noch Kryos übrig?
Ja, die sind nicht "so schön", aber was sagt das schon. Ich hatte immer schöne Blastos, wurde aber nie schwanger.

weiteren Kommentar laden
6

Ich hatte unter nur Gonal keine gute Eizellqualität.

Habe dann bei der 3. ICSI Pergoveris bekommen. Sauteuer, aber wirklich gut.

(Gonal = FSH, Pergoveris = FSH + LH).

Ansonsten habe ich mal gelesen, dass Q10 helfen kann, wenn man es eine Zeit lang vor Stimubeginn nimmt.

Und klar, die Qualität nach Befruchtung hängt auch vom Spermium ab!
Habt ihr immer den gleichen Spender?

7

Nein er wird dann immer gewechselt 6 Spender werden insgesamt ausgesucht :)

Also kann es schon sein das beim nächsten Spender bessere Embryonen rauskommen?
Hmm is Gonal denn so schlecht? Die Ausbeute war ja nicht schlecht aber die Qualität eben Hmm is alles nicht so leicht :(

Der Pen von Gonal is für meine liebste echt Easy die anderen Sachen müsste sie mischen darin is sie jetzt nicht so begabt ich könnte es aber durch unsere Dienste beide 3 Schichten ist es echt schwierig :(

8

Hallo,

Sprecht euren Arzt doch mal drauf an zusätzlich zum Gonal auch Menogon (FSH + LH) zu nehmen. Das soll sich ja auch positiv auf die Qualität der EZ auswirken.

Bei mir waren von 20 EZ 19 reif. 14 ließen sich befruchten. 2 wurden eingesetzt und der Rest konnte eingefroren werden da die Qualität sehr gut war.

Lg Steffi

9

Boah das is ja echt ne Super Ausbeute :O

10

Ja war auch sehr zufrieden damit! ;-)
Und ein 4 Zeller am PU+2 hat sich sogar eingenistet. Doch leider wollte er nicht bleiben! :-(
Jetzt hoff ich halt auf meine 12 Eisbärchen.

11

Ich sehe bei Euch eigentlich kein Problem bzgl. der Qualität.
Im Antagonistenprotkoll muss man immer n paar "hergeben" wg der Reife,weil die Follis nicht gleichmäßig reifen.
Die Befruchtungsrate zu den reifen war doch gut.
Qualität von Eizellen und Embryonen sind für mich zwei paar. Schuhe.
War doch sicher B-Quali,oder was hatte die Ärztin gesagt?

12

Da ist es ja sie hatte gar nichts gesagt :(

Aber ich hab halt verglichen mit euren hier im Forum und da waren unsere die schlechtesten...

Wie meinst du das, dass Eizellen und Embryonenqualität zwei verschiedene paar Schuhe sind!?

Aus schlechten Eizellen können gute Embryonen werden? Oder umgekehrt?

Liebe Grüße

13

fragen - mein doc hat das auch nie von alleine erzählt.

schlechte eizellen lassen sich nicht zwingend befruchten - deshalb sind das 2 paar schuhe.

2009 hatte ich grottenschlechte eizellen. einmal von 8 eizellen 2 befruchtungen und einmal von 7 eizellen eine befruchtung - trotzdem war ich beide male schwanger.
jetzt sind meine eizellen und die befruchtungsrate besser, was mir bisher aber nicht viel gebracht hat.
die embryonenqualität ist eine momentaufnahme und kann sich verändern.

Top Diskussionen anzeigen