künstlicher Kryozyklus mit Progynova

Hallo Mädels,

Bin gerade im künstlichen Kryozyklus. Um meine GMS schön aufzubauen stimuliere ich seit einigen Tagen mit Progynova. Zuerst 2x1, seit 4Tage 3x1 und ab Morgen 2x4, ich glaub das nennt man Kaufmann schema.

Seit der ersten Tabellenerhohung hatte ich zwei Tage mit meinen Kriaslauf zu kämpfen-kann auch am Wetter gelegen haben. Und nun hab ich ein Blähbauch, wodurch es mir schlecht ist. Ich kann die Tabellen kaum noch ersehen. Habt ihr Tipps gegen einen Blähbauch bzw. hatte ihr auch solche Nebenwirkungen von Progynova?
Muss jetzt noch bis Dienstag durchhalten dann ist US. Ich hoffe es wird dann besser wenn noch Utrogest dazukommt.

Langsam hoffe ich, dass ich nicht Schwanger werde, denn dann blüht mich die Einnahme bis zur 12 Woche. Hilfe

Danke für durchlesen.

1

Hallo,

ich musste für meine Kryo "nur" 2x1 Progynova nehmen. Die GMSH war auch sehr gut aufgebaut. Blähbauch etc. hatte ich zum Glück nicht. Allerdings hatte ich immer so ein pulsierendes Rauschen im Kopf was wohl daran lag, das das Progynova den Blutdruck erhöht hat. Kennst Du das auch? Mein Gyn fand das allerdings auch ungewöhlich.

VG

2

Hallo,

Nein ein Rauchen habe ich nicht. Und auch mein Blutdruck scheint normal zu sein. Ich habe eher das Gefühl er ist zu niedrig.

Die letzten 2Tage hatte ich Probleme mit meinen Kreislauf. Aber die habe ich mit Salz in den Kaffee gut im Griff.

Machst du derzeit auch eine Kyro im künstlichen Zyklus?

7

Ich wurde bei meinem letzten (und 1.) Kryo-Zyklus SS aber hatte leider einen natürlichen Abgang in der 6. SSW. Jetzt mache ich gerade einen Pausenzyklus und lasse meine Genetik, Blutgerinnung etc prüfen. Hab aber schon den Behandlungsplan für den nächsten Kryozyklus mit Progynova zu Hause. Würde gerne mit der nächsten Mens starten, wenn nichts dazwischen kommt.
Wieviele EZ lässt Du einsetzten? Habt Ihr Blastos?

GlG

weitere Kommentare laden
3

Hallo,
Ich stecke auch mitten im kryozyklus mit Progynova. Muss genau wie du die Dosis stetig steigern. Einen Blähbauch habe ich nicht, dafür kann ich nicht einschlafen und bin extrem hippelig, mein Puls ist erhöht und der Blutdruck auch bisschen. Wieviel EZ habt ihr? Lasst ihr euch Blastos einsetzen? Eins, zwei oder drei?

Lg erd

4

Ach wie schön dann können wir gemeinsam hippeln.

Wir haben noch zwei krümmel auf eis und lassen uns beide einsetzen. Wenn alles gut geht ist der Transfer nächsten Freitag. Freu mich schon. Unsere Klinik bietet keinen Blastotransfer an. Kommen sie halt eher zu Mami. Hab die Beiden sowieso mehr lieb als die Pitrischale.

Wann wird bei Euch der Transfer sein?

5

Bin erst ZT 5, nächste Woche ist US. Wir haben 6 Eisbärchen in 2 Dreierpacks. Haben uns für Blastos entschieden, hoffentlich reichen 3 zum auftauen und wir hätten noch einen Versuch.

Alles Gute für euch...

6

Hallo,

ich habe mit der Progynova auch so meine Probleme.
Bei meinem 1. Kryo-Versuch (mußte leider abgebrochen werden, da mein Progesteron frühzeitig angestiegen ist) war mir mit der Einnahme der 1. Pille permanent übel. Durch die stetige Erhöhung der Dosis wurde das natürlich nicht besser. Hinzu kam bei mir noch häufiger Durchfall.
Anschließend habe ich dann einen Versuch im Spontanzyklus versucht, aber der mußte aus dem gleichen Grund wie beim 1. Versuch auch abgebrochen werden.
Bin dann im 3. Versuch downreguliert worden und habe wieder die Progynova nehmen müssen. Hatte die gleichen Nebenwirkungen und zusätzlich einen verstärkten Tinnitus (habe ich allerdings immer). Dass die Ohrgeräusche stärker wurden habe ich zunächst gar nicht auf die Progynova bezogen. Das habe ich erst kurz vor Transfer gelesen. Allerdings habe ich meinen Arzt dann nicht mehr darauf angesprochen, da ich keinen Bock hatte, den Versuch wieder abbrechen zu müssen.

Vielleicht kann ich dich aber ein wenig beruhigen. Bei mir ließen die Nebenwirkungen doch deutlich mit Einnahme des Utrogest nach.

Viel Glück für deinen Versuch!

Top Diskussionen anzeigen