Utrogestan Einnahme

Hallo zusammen,

Ich nehm jetzt seid ein paar Tagen 2x2 Utrogestan vaginal ein. Zum Glück spüre ich keinerlei Nebenwirkungen. Nur ist es so, dass wenn ich es morgens nehme, ich nach einer gewissen Zeit regelrecht aus laufe :-(. Abends ist es OK, da ich die Kapseln direkt vorm schlafen gehen einnehme und mir das Ganze erst morgens passiert. Ist das normal und bei euch auch so? Ich habe mir jetzt überlegt sie morgens oral und abends vaginal zu nehmen. Wie macht ihr es denn? Habe einfach Angst, dass wenn alles ziemlich schnell wieder raus läuft, die Wirkung auch gleich Null ist...

Oh Mann, Fragen über Fragen und warum muss dass ganze bei uns hier so schwer sein? Warum werden andere so mühelos schwanger und wir bekommen so viele Steine in den Weg gelegt. Wir versuchen es jetzt seid 3,5 Jahren und das Ergebnis sind 2 Fehlgeburten ( davon eine Eileiterschwangerschaft). Manchmal verlässt mich einfach der Mut und ich mag nicht mehr. Immer diese ups and downs.

Sorry fürs kurze ausk... Das musste mal sein#bla

Ich Drücke uns allen fest die Daumen und dass wir endlich am Ziel ankommen #winke

1

Guten Morgen,

Ich würde bei vaginal bleiben. Was da raus läuft ist nicht der Wirkstoff. Der wird ganz schnell aufgenommen. Benutze einfach Slipeinlagen.

6

Hallo,

dann werd ich bei vaginal bleiben ;-)

Danke für deine Antwort.

2

Guten Morgen! #winke

Tja, so ist das leider bei Utrogest. Das läuft gerne aus. :-( Ich würde dir aber nicht empfehlen, dass Utro oral zu nehmen. Da sollen die Nebenwirkungen schlimmer sein. Nimm es lieber weiterhin vaginal und benutz eine Slipeinlage. ;-)

Grüße,
shorty

7

Hallo, vielen Dank für deine Mail. Werde dann wohl bei vaginaler Einnahme bleiben.

LG

3

hallo,

ich nehme nun auch seit letzter Woche 3x1 Progestan (ist das Nachfolgeprodukt soweit ich das mitbekommen hab). Bei mir ist es genauso, ich wechsle sogar die Slipeinlage bevor ich meine um die Mittagszeit nehme... hmm da müssen wir durch, sei froh wenn sonst keine Nebenwirkungen auftreten!!! Finde das auch sehr unangenehm, aber die im KiWu haben extra drauf hingewiesen, dass ich unbedingt vaginal nehmen soll. Das was da raus kommt ist wohl eher die Hülle der Kapseln, ist ja auch so eklig bröckelig bääääh

8

Hallo,

dann muss ich da wohl durch... Hoffe die ganze Medikamenteneinnahme hat bald ein Ende und wir halten ein kleines Würmchen im Arm.

Wünsch dir viel Glück #klee

LG

4

Dir grundlegende Frage ist wirklich warum es bei allen anderen so problemlos klappt und bei uns nicht.. Nehme erstmal seit gestern abend Utrogest, vaginal, 2 Kapseln. Habe es vor dem Schlafengehen genommen und hatte schlimmere Befürchtungen was das auslaufen angeht als wie es grad heute ist. Aber man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben... Insofern: Keine Ahnung. Hoffe das dient einfach alles der Zielerreichung und die Nebenwirkungen bleiben aus. Wollte auch nur sagen: verstehe dich bestens ;-)

9

Hallo,

vielen Dank für deine liebe Antwort. Dann muss ich da halt durch. Und du hast Recht, wenn wir dadurch unser Ziel erreichen, nehme ich den ganzen Kram gerne auf mich;-)

Wünsch dir viel Erfolg #klee

LG

11

Ich habe da ja gestern abend mit angefangen vor dem Schlafengehen und laufe bisher noch nicht aus, bin schon öfters auf Klo weil ich auch Angst hatte, aber da kommt fast nichts. Puh... Gut sind Hormonpräparate nie, aber was soll man machen. Dachte auch es geht einfacher... Bist du auch 35? Weil wegen der 77? UNd erstes Kind?

weitere Kommentare laden
5

Das mit dem Auslaufen ist normal, einfach Slipeinlagen benutzen! Ich habe letzte Woche so aufs Utro reagiert, dass ich an ES+10 innen komplett zugeschwollen bin, sehr viel besser ist es noch immer nicht, sollte es dann aber direkt absetzen!!

10

Oh, das hört sich ja gar nicht gut an. Dann hoffe ich mal, dass es dir schnell besser geht.

Top Diskussionen anzeigen