Hilfe, wann soll ich mit Puregon starten?

Hallo Zusammen,

ich bin eigentlich bisher mehr im Kiwu-Forum "unterwegs" gewesen, gehöre aber im Grunde schon längst auch in dieses Forum, da ich seit mehreren Zyklen Utrogestan nehme, 4 Clomizyklen hatte und es leider immer noch nicht geklappt hat :-(.

Jetzt soll die erste IUI erfolgen, zur Stimu hab ich den Puregon-Pen bekommen.

Durch das Utrogestan am Ende des letzten Zyklus ist bisher die Mens noch nicht richtig durchgekommen. Ich habe gestern früh nach dem SS-Test an ZT 28/29 (negativ) mit der Einnahme aufgehört.

Ab wann gilt der erste Tag der Mens? Erst wenn ganz viel und rotes Blut kommt oder schon vorher? Wenn die Mens nachmittags/abends kommt zählt das dann für/ab den/m nächsten Tag?

Ich soll an ZT 3 mit dem Pen anfangen (50 I.E.) und dann am ZT 9 zur Folischau. Bei 20mm ca. wird ausgelöst.

Bin leicht verunsichert, da ich zu allem Überfluss noch Halsschmerzen bekommen habe. Wächst denn der Follikel nicht schon und nur weil ich Utro nehme kommt die Mens später?

Sorry für #bla und danke für die ein oder andere Antwort. Ich würd mich freuen.

#herzlich

1

Hey,

die Aufregung ist doch ganz normal... :-)

Als erster Zyklustag zählt dein erster Tag mit rotem Blut. Mir wurde gesagt dass es vollkommen egal sein ob die morgens um acht oder abends um 22.00 auftaucht.

Deine Halschmerzen machen da nichts aus.

Viel Erfolg!!!

2

Danke für deine liebe Antwort.#blume

Dann hoffe ich mal, dass die Mens endlich kommt und ich anfangen kann.

Bisher ist einfach nur das Utrogestan das rausläuft leicht dunkel verfärbt, aber eben nicht rot und nicht richtig.

Hattest du schon IUIs? ... mit dem Pen?
Ich bin ziemlich aufgeregt ;-).

Schönen Mittag.#mampf

3

Hey,

das klingt doch danach als ginge es bald los.

Meine IUIs waren unstimuliert aber bei meiner IVF hatte ich einen Pen mit Gonal f.

Das klappt gut... :-)

weitere Kommentare laden
7

frisches Blut zählt als Mens, SB nicht!

Bei uns in der KiWu ist, wenn die Mens nach 12:00Uhr einsetzt, der nächste Tag erst ZT1

lg

10

Danke für deine Antwort.
Dann werde ich mal schauen ab wann ich rechne... bisher noch nichts in Sicht, aber ich hoffe, dass ich heute noch die Mens bekomme, würde zeitlich alles so gut zusammen passen. Aber wie das eben so ist, "ersten kommt es anders und zweitens als man denkt" ;-).
Alles Gute #klee

8

Hallo,

ich spritze nun ab heute meinen 2.Puregonzyklus.

Als SPritzzeit sollst ich mir eine Zeit nehmen, an der ich IMMER dazu Zeit habe.
Egal ob früh oder abends..

Ich spritz um 21:30 und mach das dieses mal auch wieder so.

Als ZT1 zählt der Tag an dem es richtig hellrot blutet.
Wenig und dunkel zählt als SB.

Ich musste heute aber zum US. ZT3 ( ich ruf immer bei ZT1 an)
Mein Kiwu Doc macht da immer noch einen US, nicht eine Zyste vorhanden ist und ob sich die GMS auch richtig löst.

Das spritzen ist halb so schlimm. Nur Mut#winke

9

Wieso macht ihr eigentlich gleich eine IUI?

Warum stimuliert ihr nicht erst nochmal mit Puregon für GVnP ?

11

Hallihallo

danke für deine Antwort, das ist ja toll, dass du mir das sagst, ich hoffe ich schaffe das mit dem Pen auch. Ich habe bammel dass die Nadel lang ist oder ich mir zu viel Spritze.

Laut Gyn ist alles kinderleicht und man kann nichts falsch machen.... doch ich finde mit Hormonen ist ja nicht zu spassen und ich möchte wirklich nichts verkehrt machen.

Deine Worte beruhigen mich. Ich werde mir mal eine gute Zeit zum Spritzen überlegen.
Also da unser KiWu schon so lange besteht und wir viele Zyklen GVnP hatten mit und ohne Clomi und ich einfach keine Geduld mehr habe, probieren wir es mit einer Insemination.

Spermien bei meinem Mann sind gut, bei mir ist ein EL zu.
Ich hoffe nun so sehr, dass das Ei / die Eier auf der "freien" Seite springt/en ;-).

Ich war am Montag beim Gyn, da hatte ich einen mini roten Bluttropfen am Tampon und dachte es geht los. Fehlalarm, doch es hiess, dass es nicht mehr lange dauert, da sie im US Blut in der GM gesehen hat.

Ausserdem wurde auch geschaut, dass keine Zysten und so da sind, wie bei dir :-). Zum Glück war alles gut.

Glaubst du es wäre ein versuch wert ohne IUI, einfach nur mit Puregon?
Hast du deinen ES normal wie immer oder früher oder später? Bei welcher Grösse lösen sie bei dir aus? Oder wird nicht ausgelöst?

Liebe Grüsse

#sonne

12

Hallöchen, mit dem Pen kann nichts schief gehen. Du kannst gar nicht zuviel spritzen, wenn du die Einheiten richtig einstellst.

Das 1. mal spritzen ist etwas gewöhnungsbedürftig und ich musste es auch erst herausfinden, wie ich ihn am besten halte und wo ich einsteche..
Es hat sich heraus kristalisiert, dass es an Stellen mehr weh tut und bei einigen überhaupt nicht. Hab dann meistens in die gleiche Stelle oder in näherer Umgebung gestoochen, wurde nur anfangs etwas blaugelb und dann sah man gar nichts mehr.

Versuch nur den Pen nicht zu schnell rein zu drücken, also zu stichst zu und dann langsam den Pen runter drücken und die Einheiten spritzen.
Ich hab gemerkt, dass bei zu schnellem spritzen die Einstichstelle bei mir etwas brennt. Muss nicht bei jedem sein, aber könnte ja bei dir auch der Fall sein..

also die ersten mal ist es echt nur ausprobieren, was für einem das richtige ist.

Der Pen ansich funktioniert ja wie ein Füller, aber das hast du ja bestimmt erklärt bekommen.

( bitte nicht auf Rechtschreibung achten, ich schreib grad mit dem Handy :-p )

Also bei uns ist das SG auch sehr gut. DAs es nciht klappt liegt an mir. Entweder ich hab alle 3 Wochen SB ( also wäre die 2. ZH zu kurz) oder es reift erstmal gar kein Folli, dass man verwerten kann.

Mein 1. clomizyklus wurde mit Brevactig ausgelöst. .hat aber nicht geklappt
dann wurde sofort auf Puregon umgestellt. Bem 1. US sah man Follis und ab dem 2. Us waren sie weg. Es kann vorkommen, dass die sich zurück bilden.

Hab dann von 75 Einheiten auf 125 erhöht, aber das Östrogen war auch nur bei 52 ( beim clomi wars auf 269) also haben wir vorerst abgebrochen.

Ist nun mein 2. Puregonzyklus mit gleich 150 Einheiten. Ich hoff, dass funktioniert nun endlich ... zumindest das mal ein richtiges Folli reift und ausgelöst werden kann.

Eine IUI hat man mir noch nicht vorgeschlagen, da bei mir ja der Folli dazu fehlt

LG, Melanie

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen