Dexamethason auf eigene Faust einnehmen?

Hallo Ihr Lieben #winke

ich befinde mich kurz vor der PU meiner 4.ICSI (morgen) und wollte eigentlich ab PU mit 2 mg Dexa beginnen (wie es hier immer wieder beschrieben wird)

Mein (neuer - wir haben die Kiwu gewechselt) Kiwu-Doc hält garnix davon ... was ist nun richtig?

Ich habe Hashimoto und leicht erhöhte KZ (16%). Meine SD ist super eingestellt. Ich nehme 137,5 LT am Tag.

Würdet Ihr die Dexa auf eigene Faust einnehmen? Kann sich das Zeugs auch negativ auf die Einnistung auswirken? Ich bekomme nach PU/TF Estrofem und eine Art Progesteron, sowie am 6.Tag eine Spritze Deca verpasst. Ist hier das Dexa vielleicht hinderlich?

Danke euch vorab und GGLG#herzlich !

jojo

1

Du redest hier nicht von irgendwelchen Globulis oder so, sondern von Kortison. Das würde ich nie, nie, nie ohne Rücksprache mit dem Arzt nehmen!

2

Hallo,

normaler Weise seh ich das genauso, wie du --- aber/und auch Globulis haben ihre Wirkung ;-)

aber da ich ja schon mit ner gewissen "Vorgeschichte" konfrontiert bin und weil ich eben diese erhöhen Killerzellen intus habe, diese Frage. Ich bin mir sicher, dass die eine oder andere hier dies entweder beim FA durchgesetzt (z.Bsp. -anonym-) oder eben auf eigene Faust genommen hat.

Grüßle

3

Du solltest Deinem Arzt vertrauen wenn nicht bist Du beim falschen. Ich würde ihm sagen was Dir im Kopf rumgeht und mir genau erklären lassen warum er das nicht so sieht und dann machen was der Arzt sagt oder wechseln. Ich würde nie ein Medikament nehmen das der Arzt in dieser Situation ablehnt denn die haben das studiert und wissen in der Regel was sie tun ;-) LG Betzy

4

Hi

Ich mach demnächst die 3. IcSI und hab meinen Arzt auch nach Deca gefragt. Er fand es nicht unbedingt nötig, hat es mir aber verschrieben....
Ich wuerde evtl den Arzt wechseln, wenn er so stur ist. Deca ist immerhin eine Möglichkeit die man versuchen sollte ....

LG

5

Hallo Jojo,

Da du erhöhte Killerzellen hast, würde ich JETZT schon 1 mg nehmen und ab PU 2 mg bis Herzschlag! Schau mal auf meine VK.Nur mit Dexa hats bei der 3.ten ICSI geklappt. Zwar nicht bis zum Ende, aber es fand endlich mal eine Einnistung statt..und ich durfte das Glück 9 Wochen spüren..

7

Danke Sandra #blume!

jetzt vor PU trau ich mich noch nicht, aber ich werde den Doc morgen nochmal drauf ansprechen und genau nachfragen, was der Hinderungsgrund sein soll ;-)

aber ich bin nun schon beruhigter, dass ich nicht ganz so falsch liege ... #winke

LG!katrin

6

Hallo Jojo,

Du solltest nochmal mit deinem Arzt sprechen.Meine Ärztin gab mir Dexamethason verordnet 0,5mg,sie sagte mir es wäre besser für die einnisstung.Bei den ersten 2IVF ohne Dexamethason,wurde ich nicht schwanger und bei 2weiteren IVFs mit Dexamethason wurde ich schwanger,also für meinem Körper gab es da irgendeinen Zusammenhang.
Wünsche dir alles gute,und das du dieses mal ob mit Dexamethason oder ohne schwanger wirst

Top Diskussionen anzeigen