Wechsel zur BKK VBU, wer ist schon dort versichert???

Hallo ihr Lieben #winke

ich hab jetzt mit meiner KK telefoniert und die ziehen auch nicht mit!
D.h. sie übernehmen nur 50 % der Kosten! Wir werden dann auch zur BKK VBU wechseln!
Ich wollte jetzt wissen ob jemand von euch schon länger bei der BKK VBU versichert ist und ob ihr die 75 % Kostenübernahme direkt bei ICSI genehmigt bekommen habt oder ob es da Probleme gab?!?

#danke #winke Engelchen939

1

Hi,
ich bin dort zwar nicht versichert aber ich habe gestern mit der Fachabteilung der Bkk vbu gesprochen.
Erstmal läuft es genauso ab wie mit den 50 % der anderen KK.
Wenn du dann am ende der IVF/ICSI alle quittungen einreichst sprich Apotheke und Kiwu
bekommst du davon noch mal die hälfte zurück.
Desweiteren machen sie auch Billmann in frankreich mit aber dort heisst es entweder Billmann oder Deutsche Apo.
Im Klartext beziehst du die Medis aus frankreich und du musst auf einmal ganz schnell noch ein anderes Medi haben aus der deutschen apo musst du das zu 100 % selber zahlen.
Ob du dann die quittung am ende auch einreichen kannst wussten die auch nicht genau.

lg

2

Hallo,

nachdem was ich hier alles lese, sind wir auch nahe dran von der IKK Classic zur BKK VBU zu wechseln. Zumal wir (noch) nicht verheiratet sind und für uns eine IVF ins Haus steht.
Wie ist es denn bei einer Lebensgemeinschaft? Zahlt man erst die ca. 4000€ und reicht dann alles bei der KK ein und bekommt die 75% zurück? #kratz

VG#liebdrueck

3

hi

bei normalen kk muss man einfach nur 50% bezahlen.
muss aber verheiratet sein, sonst zahlst du alles.

bei der BKK VBU, zahlst du erst die 50% und bekommst dann 25% wieder.
da muss man aber nicht verheiratet und man kann noch unter 25 sein.

lg

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen