Kryo TF+3 ??? silopo

Hilfe,

Ich werde noch ganz verrückt. Bin heute nach meinem Kryo-Transfer bei +3 und fühle mich wie immer.

Bei meiner ICSI im August hatte ich schon am zweiten Tag danach soviel ziehen und drücken im Bauch-und es hat mir damals grosse Angst gemacht, aber ich hatte trotzdem das gefühl es passiert was.

Und nun ist für meinen Körper sehr viel schonender ja nur ein Eisbärchen eingezogen, nehme nur estrifam und crinone, denke die Beschwerden kamen auch mehr von der hormoneller stimulation vorher und nicht vom einnisten....

...aber jetzt packt mich doch die Angst das so ein ganz ruhiger Unterleib kein gutes Zeichen ist.....sorry, bin auch ganz weinerlich, weil es wohl unser letzter Versuch bleiben wird, weil wir für weitere kein Geld mehr haben.

Noch jemand da Kit einem eisbärchen im Bauch.....oder jemand der seins schon im arm hat....

Brauche Trost

1

habe zwar kein Eisbärchen in mir aber hatte am Do. IUI ... und bin auch total hibbelig ... kann nicht gut schlafen ... weiß nicht was ich denken soll ... war vorher ein etwas komischer US ... deswegen ... alles so komisch diesmal ... einfach vom Gefühl her ... kanns nicht sagen ... bei der ersten IUI - die war positiv - war der US davor schon klarer ... und auch die Follikelwachstumsphase nicht so ein Auf und Ab ... deshalb hatte ich mir da nicht ganz so viel Kopf darum gemacht ... aber jetzt ... weiß glaub ich, wie du dich fühlst ...

2

Hi Sonne,

bin heute bei Kryo-TF +5 und fühle mich auch wie sonst auch. Nur heute abend habe ich etwas Bauchzwacken, wobei ich das eher auf das Utro und Estradiol schiebe.

Aber ich gebe Dir voll und ganz recht: Bei der 1. ICSI im Nov. fühlte sich alles viel "intensiver" an. Aber mal ehrlich: da waren wir doch ziemliche "Hormonschleudern", oder? Ich hatte Panik ohne Ende, weil ich ständig eine Überstimu fürchtete und ich irgendwie überhaupt nicht wusste, was da noch alles auf mich zukommt. Und schwupps, war ich dann doch schwanger... und leider in der 6. SSW verloren. :-(

Jetzt fühlt sich alles so normal an. Ok, ein bißchen Zwicken vom Utro da und dort, aber im allgemeinen fühle ich mich super. Eigentlich können wir doch froh sein: Eine Kryo ist doch ein Spaziergang im Vergleich zu einer ICSI/IVF, oder? Und das es bei uns nicht dauert piekst, sticht... muss doch nicht heißen, dass es nicht klappen wird, oder??

Lass uns einfach versuchen positiv zu bleiben, Sonne!! #sonne

Kopf hoch und fühl Dich gedrückt!!! #liebdrueck

3

Ja, das denke ich ja auch. Aber ich hatte auch nach der iCSI eine Einnistung, allerdings war in der 8.SSW leider das Ende schon da.

Und jetzt so ohne zwicken und zwacken habe ich echt Angst das es nicht mal zur Einnistung kommt.

Ich kann eh nichts mehr zu tun als warten....und hoffen. Drücke uns feste die Daumen ...

4

hallo #sonne #winke

hier ist noch eine hibbelige!!! #zitter ich bin heute kryo-tf + 5 und gar nicht mehr so #cool wie ich vorgehabt habe zu sein ;-)

ich versteh dich so gut, ich fühle mich auch wie immer!! im unterleib tut sich gar nichts, das einzige was ein bisschen anders ist, dass meine brüste bald platzen und schmerzen wenn ich sie angreife!

ich nehme estrofem (denk ich dasselbe wie estrifam #kratz) und utro!

wann musst du zum BT? ich am fr. 10.2., wie soll ich die woche bloß überstehen???

aber es heißt ja immer die anzeichen können alles und nichts heißen, also positiv denken!!!!! wir schaffen das!!! #pro

glg enomisa #klee

Top Diskussionen anzeigen