Hilfe: Stimu abgebrochen wg Zyste

Ihr Lieben,

Brauche dringend hilfe und eure aufbauenden worte. Gestern wurde bei mir die stimu zu unserer 2. Icsi am 5. Spritzentag abgebrochen. Grund mein eierstock (es funktiiniert nur noch der rechte) reagiert nicht auf stimu (225 gonal f) und es hat sich eine 5 cm grosse zyste gebildet. Es war nicht ganz klar ob diese am eierstock sitzt oder in bauchraum. Mein arzt sprach davon, dass ich vielleicht frueher in die wechseljahre komme (bin 35 jahre alt) und das damit zusammenhaengen koennte. Ich bin jedenfalls so was von fertig und habe wahnsinnig angst, vielleicht nie mehr schwanger zu werden. Wollen jetzt warten bis die zyste weg ist und hoffen im naechsten zyklus gleich wieder starten zu koennen. Hat das eine von euch schonmal erlebt? Waere euch so dankbar, wenn ihr mir irgendwie weiterhelfen koenntet.

Eure carlotta

1

Hallo liebe carlotta!

Einen Tip habe ich leider nicht für dich, aber ich drücke dir gaaanz fest die Daumen, dass die Zyste bald weg ist.

Ich drück dich einfach mal#liebdrueck

Ich wünsch dir viiiel Glück, Mamutsch#herzlich

2

Hallo Carlotta!

Hatte leider schon des öfteren Zysten, allerdings wurden die immer bei der Untersuchung vorm Stimu-Beginn festgestellt und behandelt bzw. wurde die Stimu verschoben, daher kann ich dir leider auch nicht recht helfen.

Mir geht es gerade ähnlich. Am Donnerstag sollte die Stimu beginnen, aber der Doc hat eine Zyste gefunden - trotz Pille. Hab auch meine Mens nach Absetzen der Pille nicht bekommen. Jetzt nehme ich eine Gelbkörperhormon und hoffe, dass die Mens bald einsetzt und die olle Zyste gleich mitnimmt, damit ich in ca. 14 Tagen beginnen kann.

Von Wechseljahren hat der Doc nix gesagt (bin doch erst 32 Jahre alt #schock), nur das manche Eierstöcke halt leider regelmäßig Zysten produzieren. Ist wohl auch hormonell bedingt... #aerger

Auf jeden Fall waren meine Zysten auch die letzten Male immer mit der nächsten Mens weg und ich konnte starten. Also: Kopf hoch! Ich drücke dir die Daumen! #pro #klee

Liebe Grüße#herzlich

5

Danke fuer deine antwort. Druecke dir jedenfalls auch ganz fest die daumen.

Alles liebe

3

Hallo Charlotta,
schau mal in meine VK.
Habe letztes Jahr ebensfalls eine Zyste gehabt während meine stimu zur ICSI.
Die erste Woche wuchs nichts anderes außer das doof Ding:-[,

aber das war kein Grund zur Sorge.

Die Dosis wurde erhöht, mir wuchsen dann auch Follikel zwar nicht viele bei einem AMH Wert von 0,6, aber besser als keine;-) und die Zyste wurde bei Punktion entfernt.

Drück dir die Daumen
miolino

6

Oh, deine vk baut auf. Hoffe jetzt sehr, dass die zyste weggeht und wir bald weitermachen koennen. Habe uebrigens auch einen niedrigen amh-wert (0,8) und einen kleinen sohn von 20 monaten.

Druecke dir auch ganz fest die daumen.

Alles liebe

4

Liebe Carlotta,

ich drücke Dir die Daumen, dass es beim nächsten Mal klappt, und Deine Zyste wieder weggeht.
Ich selbst habe schon seit ca. 6 Monaten eine Zyste, die aber bei den2 IVF´s nicht gestört hat, da sie gleichbleibend gross war.
Ich selbst habe auch nur noch einen eierstock und habe mit 300 einheiten stimuliert und hatte auch 6 Eizellen bei der Punktion....

LG

7

Danke! Dir auch viel glueck und alles gute!

8

Meine Zyste war am 5. Spritzentag 3cm und bei der PU 5cm. War kein Problem und hatte trotzdem viele EZ.

Top Diskussionen anzeigen