Wann anfangen mit Femibion?

Hallo#winke

Wir haben uns vorgenommen mit der 1. ICSI im April 2012 zu starten. Müssen noch ein wenig sparen, da wir SZ sind und der Kostenvoranschlag bei €7000 liegt #schmoll

Meine Ärztin meinte, ich kann ruhig schon mal mit der Einnahme der Folsäure beginnen.

Wann habt ihr denn damit angefangen? Auch schon so früh?#gruebel

Wünsche euch ein schönes Wochenende#sonne

1

Hallo,

wieso seid ihr SZ?
Femibion schadet nicht, kannst also beruhigt damit anfangen!:-D

LG, Nika

3

OK#danke

Wir sind SZ da wir leider nicht verheiratet sind#schwitz

7

Dann würde ich eher heiraten, denn dann wäre es ca. 1700€ ud ihr hättet ca. 5300. Für die Hochzeit ;-). Geht ja auch im kleinen Kreis :-)

Folsäure schadet nicht. Ich nehm es seit bald 3 Jahren. Am Anfang hatte ich Femobion genommen, aber das Jod ist schlecht für mich. Ich nehme momentan Fol400. Ist recht günstig.

Viel Glück #klee

weiteren Kommentar laden
2

Hallo Kerstin,

man sollte ungefähr 3 Monate vor SS seinen Folsäurespeicher auffüllen!

Eine günstigere Alternative zu Femibion für Folsäure + Metafolin gibt es von Taxofit ;-)

Alles Liebe
netty

4

OK #danke für den Tip;-)

5

Taxofit ist günstiger, das ist richtig, aber Femibion enthält mehr gute "Stoffe", deshalb ist es teurer. Es ist einfach hochwertiger.
Wenn es aber nur um die Folsäure geht, dann reicht Taxofit völlig.

weiteren Kommentar laden
8

Huhu

Ich nehme das seit dem wir Kinderwunsch haben ;-)
Also seit 2008
Schadet ja nicht :-)

LG und viel Glück für die Behandlung #winke

9

Ich würde die Folsäure nehmen (tu ich selbst schon über 4 Jahre) und heiraten., denn das drückt die Kosten ganz schön runter ;-)

Top Diskussionen anzeigen