Wie findet Frau einen privaten Samenspender?

hat jemand von Euch da schon Erfahrung?

1

Hallo
Ich denke mal das du es ohne Klinik Privat machen möchtest.
Ganz am Anfang war dies meine Adresse und ich habe sehr schnell "hilfsbereite" Männer gefunden.

Die Nutzung selbst ist kostenlos nur wenn du Zusatzfunktionen möchtest kannst du natürlich einen kleinen "Beitrag" spenden. Ansonsten finde ich dieses Portal wirklich gut organisiert.

http://www.spermaspender.de/

Ansonsten bieten auch Kinderwunschkliniken den Weg einer IUI,IVF,ICSI mit Fremdsperma an. Dies geht dann gezielt über eine Samenbank. Kostet halt Grundgebühren.. ( Samenspende Hamburg 1666 Euro) plus 300 Euro ca für eine Pipette aber du kannst dir 100% sicher sein das die Spender Gesund sind und nicht nur evtl "Frauen" suchen zum poppen.

Wir haben uns entschlossen den Weg über die Samenbank zu gehen.

2

Hier gibt es einen Familienvater mit vier Kindern, Blutspender, Akademiker mit Fotos - der im Becher spendet.

http://www.box.net/shared/05ci2giffl

Klingt sehr vielversprechend...

4

Ich finde Samenspende auf diese Art und Weise sehr unseriös. "Papier" ist geduldig und schnell kann - blöd gesagt - aus einem "einfachen" Maurer ein "hochgebildeter" Akademiker werden.

weitere Kommentare laden
3

...ich würde niemals einen privaten Samenspender wollen, weil das Sperma dann nicht medizinisch durchgecheckt ist. Das Risiko wäre mir/uns zu hoch...

Wir gehen auch den Weg über die Samenbank. Teuer, aber sicher ;-)

7

Bei einem Blutspender wird das Blut auf mehr Krankheiten untersucht als der Samen bei der Samenbank. Ausserdem ist Frisch ja vielleicht besser als tiefgefroren?

Als verantwortungsvoller Spender kommt nur die Bechermethode in Frage, das hat nichts mit Flachlegen zu tun.

Ich kann den Männerhaß nicht verstehen. In den Kommentaren mancher Frauen hier werden schlechterverdienende, lesbische Paare und Andere, die auf einen privaten Spender angewiesen sind überhaupt nicht berücksichtigt.

Ausserdem bekommt man die Chance, den Erzeuger seines Kindes kennenzulernen. Kann man bei der Samenbank testen, ob man den Spender riechen kann - also die Immunsysteme und das Erbgut zueinander passen? Einmal vorher dem in die Augen zu schauen, mit dem man ein Kind bekommt, ist viel wert.

12

Also, bevor ich da in die Fremde schweifen würde, würde ich mich erst Mal im eigenen Freundes- und Bekanntenkreis umschauen, ob da nicht jemand in Frage kommt, den man kennt, den man mag und wo man sich auch vorstellen könnte, dessen "Erbgut" großziehen zu wollen, natürlich ohne dass er dadurch irgendwelche Pflichten hat. Da weißt du dann wenigstens, wie lebt der, was macht der, was hat der für eine Familiengeschichte usw.! Erst wenn da niemand sich findet, würde ich auf einen wirklich "fremden" Spender verfallen.

Denn Becherspende hin oder her, meist klappt es nun mal auch bei vollkommen zeugungsfähigen Spermien mit dem Schwangerwerden nicht auf Anhieb, bedarf mehrerer Versuche, und ich kann mir schon vorstellen, dass auch die "Becheranbieter" irgendwie drauf spekulieren, dass die eine oder andere Frau dann doch dem Beischlaf zustimmt, wenn es nicht mit dem Becher klappt, weil da die Chance ja angeblich größer ist. Und all das kann ich mir eben mit einem fremden Mann - auch wenn er mir sympathisch wäre - nur sehr ekelig vorstellen, das wäre mir viel zu intim.

Ich verstehe aber auch nicht,wenn Ihr Großverdiener seid nach eigener Aussage, wieso Ihr es denn nicht wenigstens erst Mal mit einer Samenbank VERSUCHT, und wenn das dann nicht klappt, könnt Ihr doch immer noch auf den Fremdspender zugreifen.

Würde mich aber auch nicht wundern, wenn das jetzt hier nur wieder eine neue Tour ist, wieder die eigenen Körpersäfte zu bewerben, ein neuer Account ist schnell angemeldet und Urbia ist geduldig!

13

Hallo,

ist das noch aktuell???

Wenn ja:

www.spendesperma.com

www.baby-welten.de

www.wunschkinder.net

http://kleinanzeigen.info-serve.de/partner/read.php4?Pname=LesbenForum_rx

Grüße! :-)

14

Diese Website "LesbenForum" hat jetzt eine neue Adresse:

http://kleinanzeigen.info-serve.de/partner/read.php4?Pname=KiWuSamenspender_rx

Empfehlenswert sind auch:

http://www.spermaspender.de/

http://www.spermaspender-samenspender4you.com/

http://www.wunschkind4you.com/

Gibt es auch Co-Eltern.de, musst aber beiden Benutzer bezahlen um Nachrichten schreiben und lesen zu können.

http://www.co-eltern.de/

Top Diskussionen anzeigen