Schilddrüse und Clomifen und viiiiiiiiiiel Fragen........

Guten Morgen Mädels, #tasse

nächste Woche sollte meine Mens kommen und ich mit meiner ersten Clomifen-Behandlung beginnen.
Ich hab das PCO-Syndrom.

Jetzt hat mein HA rein routinemäßig letzte Woche einen Bluttest gemacht um alles zu checken, auch die Schilddrüse. Gestern Abend bekam ich dass das Ergebnis.
Ich hab eine latente Unterfunktion der Schilddrüse. die Norm liegt zwischen 0.27 - 4.2 und ich habe 4.75
Muss ich jetzt meinen ersten Clomi-Zyklus verschieben? Ich warte schon seit meiner letzten Mens auf die erste Einnahme...... (war 2 Tage zu spät beim Arzt wo dann alles erst diagnostiziert wurde)
Vielleicht kann mich hier mal jemand beruhigen bis ich um 9Uhr den Doc anrufen kann.
Ich bin am rotieren#zitter

1

Das ist nicht ganz richtig, denn die aktuelle Grenze liegt bei 2,5. Du liegst somit ziemlich deutlich drüber.

Ich würde erstmal deine Schilddrüse mit L-Thyroxin einstellen lassen und auch das PCO behandeln lassen (z.B. mit Metformin und Prednisolon).

Clomi wirkt auch oftmals bei PCO nicht. Aber versuchen kannst du es erstmal.


LG
Hasi

2

Ich hab die Werte hier mit dem Normbereich, der steht hier so.
wir reden von mikro-IU/ml.........

3

ach ja, kann der FA das einstellen?

bei einem nuklearmediziner hätte ich 3monate wartefrist auf einen Termin.......:-(

weitere Kommentare laden
9

Ich habe Hashi und zur Zeit SD-Unterfunktion. Bei mir stellt der Hausarzt die SD ein und besteht auf einen Wert von unter 1,0 wegen dem KIWU. Letzter Wert war bei mir 1,6 und daraufhin wurde meine Dosis L-Thyroxin noch einmal erhöht. Deine Werte sind definitiv viel zu hoch und damit steigt die Gefahr einer FG. Laß das unbedingt vorher einstellen.
Ich habe mit meinem ersten KIWUZ-Termin gewartet, bis die SD gut eingestellt ist. Nächste Woche hab ich nun endlich Termin.

Ich wünsch dir ganz viel Erfolg!

LG Tanja +#stern+#stern

10

Wie lange dauert dass den so bis sich das einstellt?
Heißt dass jetzt dass kostet mich wieder Monate?#zitter

11

Eigentlich geht das extrem schnell. Ich mußte im 6-Wochen-Rhytmus zur Kontrolle und da sanken die werte von Anfangs 16 auf 4 dann auf 1,6.
Ich denke, das Problem dürfte in 2-3 Wochen behoben sein ;-)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen