Unangenehme Nebenwirkund bei UTROGEST

Hallöchen alle zusammen!

Ich stecke in meiner 1. ICSI-Behandlung und bin jetzt bei TF+4. Seit sechs Tagen soll ich nun zusätzlich auch Utrogest Kapseln nehmen (vaginal), 3 x 2 Stück.
Jetzt hab ich aber das Problem, dass ich so einen heftigen (entschuldigung wenn ich das so ungeniert hier mal sagen muss) AUSFLUSS. Und das Wort "Fluss" trifft es schon echt genau! #hicks
Ich brauch schon mehrmals am Tag Slipeinlagen. Ist das normal?

Kennt ihr das auch??

Achso, noch ne Frage: Wann habt ihr oder habt ihr überhaupt einen SST (Urin-Streifentest) nach TF bei ICSI oder IVF gemacht??

Danke für eure Antworten.

#kleeSandra#klee

1

hallo, hm ich nehme kein utrogest aber dafür duphaston (ist auch gelbkörper) und ich habe auch diesen ausfluß zwr nicht ganz so extrem wie du aber auch mehr als sonst . vielleicht ein gutes zeichen . wann kannst du denn testen ?
#pro lg susann

2

Hi,
ich benutze deshalb auch Slipeinlagen. Ich nehme 3*3 pfui!!!
LG Maike

3

Getestet wird am 26.02. erst.
Meinste man kann jetzt schon "SS-Anzeichen" haben???
Hab auch ab und an son ein Zwicken im unteren Bauchbereich/Leistengegend, dachte aber das wäre noch von der Punktion oder so.

weitere Kommentare laden
5

'Hallo!

Also das mit dem Ausfluss ist bei mir auch so.
Aber ich habe meinen FA gefragt, ob ich sie auch oral einnehmen kann. Das geht in #Ordnung, sagte er, nur das die Nebenwirkungen echt stark sein.
Damit hatte er recht- ich fühlte mich, als ob ich nen totalen Rausch hätte. Schwindel und Benommenheit.

Daher lieber der Ausfluss, als die anderen NW. Es geht vorbei....... denk immer daran!!!

LG Martharena

7

Hallo,

naja, irgendwohin muss die Hülle und die Trägersubstanz (Erdnussöl) ja hin. Ehrlich gesagt finde ich diesen Ausfluss gar nicht so schlimm, wenn ich die Schilderungen von den Crinone-Anwenderinnen lese, wo die Haut gereizt wird oder es rauskrümelt.

Gruß Lucccy

8

Ich = Crinone-Anwenderinnen #zitter Ex-Crinone-Anwenderinnen, um genau zu sein...
3 Tage Crinone :-[#zitter#zitter#schock
GEHT GAR NICHT!
Du mit Deinem Ausfluss, sei froh, dass es NUR das ist.
Crinone sorgt tatsächlich dafür, dass Dir (und jetzt entschuldigt bitte, DAS ist echt ekelig) das Zeug raus.....krümelt #hickssorrysorrysorry#hicks
Oh, ganz schrecklich, wenn ich nur daran denke.

Was nun aber die wenigsten wissen: Crinone ist ja diese Creme/Gel in diesem Aplikator. Der Wirkstoff kann über die Schleimhäute aufgenommen werden, genauso gut geht es aber auch, wenn man es transdermal, also über die Haut, in den Körper gelangen lässt.
Um es kurz zu machen: Ich habe mich mit dem Zeug (geruchlos!) eingeschmiert (die Beine), morgens nach dem Duschen.
So ging es dann auch. und die Wirkung war die gleiche.

Euch noch viel Glück,
Anja

Top Diskussionen anzeigen