Puregon-Fragen...

Guten Morgen,

nachdem es bei mir mit Clomifen nicht geklappt hat, steige ich auf Puregon um.
Ich warte jetzt auf meine Periode und dann soll ich anfangen zu spritzenn #zitter
Ich soll mit 50 Einheiten täglich anfangen.
Jetzt habe ich ein paar Fragen:
- Tut das Spritzen weh? #hicks
- Mir wurde gesagt, ich solle das Puregon im Kühlschrank aufbewahren. Wenn es dann angberochen ist, bewahrt ihr Euren Pen im Kühlschrank auf?
- Ich habe schon gelesen, dass in den Fläschchen oft mehr drin ist, als angegeben. Ist dem so? Und was mache ich dann? Ich habe ja nur die begrenzte Anzahl Nadeln.

Oh je, bestimmt kommen noch Fragen, wenn ich das Spritzen angefangen habe :-)

Liebe Grüße,
angelina

1

Hallo Angelina !

Also das Spritzen tut nicht weh. Es piekt nur kurz. Vor der ersten Spritze hatte ich auch voll den Horror, aber alle weiteren gehen dann schon wie von selbst.
Brauchst keine Angst haben.
Du musst das auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahren. Auch, wenn es angebrochen ist. Und es ist immer etwas mehr drin, als auf der Packung steht. Bei den Nadeln dachte ich auch immer, ich komm nicht mit hin. Aber es hat immer geklappt. Wirst bestimmt genug haben. Ansonsten kann man sicher in der Apo mal nachfragen, ob die noch solche haben, die sie dir geben können.

Viel Erfolg bei der ersten Spritze und viel Glück für diesen Zyklus !

Sina.

5

Hallo Sina,

ich danke Dir für Deine Antwort!

angelina

2

Hallo,

ich habe bei meinen ersten zwei ICSI's mit Puregon stimmuliert, allerdings mit 300 Einheiten pro Spritze.

Zu deinen Fragen:

Die Spritzen tun im Allgemeinen nicht weh, es kann nach dem Spritzen zu einem Brennen kommen, dass war bei mir der Fall, wenn der Alkohol von dem Desinfektionstupfer beim Einstich noch nicht ganz verdunstet war. Habe dann einfach so ein Gel-Kühl-Kissen auf die Stelle gelegt, dann verging das schnell wieder.

Den Pen und die Ampulle habe ich gemeinsam im Kühlschrank aufbewahrt, wollte ja nicht jeden Abend die Ampulle wieder in den Pen friemeln müssen (soll man glaube ich auch nicht). Ich habe versuchsweise den Pen ein paar Minuten vorm picksen rausgeholt um ihn Zimmertemperatur erlangen zu lassen, habe aber weder einen Vor- noch einen Nachteil dadurch gespürt.

Da ich ja 300 Einheiten pro Spritze hatte, hatte ich Ampullen mit 900 i.E., in diesen Ampullen waren 1050 i.E. drin. Mein Doc hat mir dann aus dens Resten von 2-3 Ampullen immer eine neue Spritze aufgezogen, so konnte ich alles bis auf den letzten Rest verbrauchen, ist schließlich ziemlich teuer das Zeug.

Vielleicht kannst du in der Apotheke noch Nadeln bekommen, wenn deine aufgebraucgt sind, frag doch mal nach.

Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe dir geholfen zu haben,

viele Grüße,

always-happy.

P.S.: auf der Homepage von Puregon gibt es ein Video zur Verabreichung der Spritzen und Infos, vielleicht hilft dir das ja weiter.

6

Vielen lieben Dank für Deine ausführliche Antwort, Du hast mir wirklich ein wenig die Angst genommen :-D

3

Hallo Angelina,

nein, das tut wirklich nicht weh!!! Ist etwas unangenehm, manchmal brennt es ganz leicht, wenn das Zeugs unter der Haut ist. Aber das ist wirklich, wirklich harmlos!!
Und ich hatte auch immer Pen inkl. eingesetzter Ampulle im Kühlschrank gelagert. Ist auch so gedacht.
Nadeln habe ich in meiner KiWu Praxis nach-bekommen. Die hatten immer ein Reservoir. Daher könntest du auch dort fragen.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen!!
(bei mir hat´s nach diversen vergeblichen Clomi-Versuchen im zweiten Puregon-Zyklus geklappt übrigens... #pro#klee)

hannicool

7

Ich danke Dir für Deine Antwort!
Ich werde nächste Woche beim US nach Ersatznadeln fragen.
Und vielen Dank fürs Daumendrücken :-)

4

Hallo Angelina,

so ähnlich war es bei mir auch, nachdem Clomi nicht zur Schwangerschaft geführt hat wurde es mit Puregon probiert, allerdings mit 58 Einheiten täglich :-)

Das Spritzen tut nicht weh. Die Nadeln sind ja super mini. Es kann sein dass du den Einstich ein bisschen spürst aber das ist überhaupt nicht wild. Manchmal habe ich nicht mal den Einstich gespürt.

Man sollte das Puregon im Kühlschrank aufbewahren und ein paar Minuten vor Injektion rausnehmen und an Zimmertempi gewöhnen. Mein Arzt sagte mir aber dass es auch nicht schlimm wäre das Puregon im Nachttischschrank aufzuheben damit es nicht ganz so kalt ist wenn man es mal vergessen sollte vorher rauszunehmen um auf Zimmertempi zu bringen.

Ja, in den Fläschchen ist mehr drin. Ich hatte bisher nur die 600er und es war jedesmal fast 700 drin. Wenn du es nicht mehr brauchst kannst du es im Kühlschrank erstmal aufheben, falls du es im nächsten Zyklus nochmal brauchen solltest.
Ich bekam gleich in der Ki-wu noch eine Hand voll Nadeln mit da mir dort schon gesagt wurde dass die in der Packung nicht reichen. Frag dort einfach nochmal nach oder in der Apotheke müsste es ja auch welche geben.

Viel Glück,

Katja

8

Hallo Katja,

ich danke Dir für Deine ausführliche Antwort! Jetzt bin ich doch um einiges ruhiger :-)

Top Diskussionen anzeigen