Krankenkassenwechsel und 3 neue ICSI Versuche?

Hallo...
Kann mir jemand sagen oder hat eventuell Erfahrungen, wie es ist wenn ich die Krankenkasse wechsel.
Wir wurden bei einer GK schon mit 3 ICSI Behandlungen zu 50% unterstützt.
Nun waren die 3 Behandlungen leider ohne erfolg und wir wollen nicht aufgeben.
Da die jetzige GK uns nicht mehr unterstützt, würden wir die Kasse wechseln und in eine andere GK wechseln.
Meine Frage: Haben wir in der "neuen" GK wieder anspruch auf 3 ICSI Behandlungen.
Über Eure Antworten würden wir uns sehr freuen, wir wissen nicht mehr weiter. Wollen unseren Wurm auch haben.

Danke und LG Eni

1

huhu

das würde mich auch interessieren da auch wir leider kein erfolg bei den 3 versuchen hatten.

lg

2

Kann ich mir nicht vorstellen das das geht. Dann würde ja jeder nach 3 negativen Künstlichen Befruchtungen die KK wechseln! Ruf doch einfach mal bei deiner neuen KK an!

3

Sorry...Hatte gefragt ob jemand es weiß oder Erfahrungen hat.
Deine "Vermutung" hilft mir leider nicht weiter.

LG Eni

4

nein, das geht nicht.
würde wohl auch sonst jeder so machen...

5

Ach, du bist ja jut ... . Nee, das geht leider net!!

LG,

blue1979

6

merkt ma glei dass du ein mann bist ;-)

leider geht das nicht... wir waren im ausland und selbstbezahler haben spezielle behandlungen und zusatzsachen bekommen und deshalb 7000 euro selbst bezahlt... es hat sich gelohnt wie es scheint... wir freuen uns vorsichtig... vielleicht würde euch das ausland auch was bringen... weiß ja nicht wo die probleme liegen... bei uns waren es wir beide ;-)

lg und kopf hoch... man weiß ja für was man das geld ausgibt...

7

Hallo Eni,

ich habe mir die Frage auch schon oft gestellt.

Ich würde trotzdem mal anonym bei einer KK deiner Wahl nachfragen. Wie es wäre wenn du und dein Mann zu ihnen wechselt, ob ihr diese Unterstützung bekommt.

Wenn man den Mitgliedsantrag bei der KK ausfüllt, werden keine Fragen zu Vorerkrankungen oder Behandlungen gestellt. Als ich bei meiner KK den Behandlungsplan abgegeben habe, haben die nur unter den Daten bei sich nachgeschaut ob ich schon eine hatte und schwupps hatte ich den Stempel. Woher sollen die denn wissen, dass ihr schon unterstützt wurdet.

Vielleicht gibt es aber auch Datenbank oder so was ähnliches. Es ist zwar grundsätzlich logisch dass das dann jeder machen würde, aber wer nicht fragt der nicht gewinnt?!

Ich würde es versuchen! Und noch viel mehr interessiert mich, wie die reagiert haben.

Viel Glück!
Dani mit Ben im Herzen
http://www.ben-sternenkind.de

Top Diskussionen anzeigen