LMU München, wer hat erfahrungen...

Ich bin seit Januar diesen Jahres in der lmu
Beim 1.mal erstgespräch und blutabnahme für hormontest.
2.mal nur zum gespräch wie der test ausgefallen ist eigentlich...er hat aber nichts gesagt über den test..für mich dann alles ok anscheinend..
3.jetzt muss ich morgen nochmal rauf wegen insulinresistenztest.
4.a 19.februar das ich zwischen 3u. 5tag während d. regel bin..
5.besprechung evtl. medis.. denke ich mal...

Jetzt meine frage..Leider war beim 2.mal der termin beim dr. kupka wir wollten eigentlich zur Dr. Münster wie beim erstgespräch da wurde anscheinend was vertran von der sprechstd.hilfe...naja war nicht so schlimm ist nur..ich bin etwas verärgert weil sie hätten mich anrufen können und mir sagen können das ich nüchtern rauf komme für mich 180km zu fahren..ist mir zwar wert aber das wär dann in einem gegangen der insulinresistenztest..

ja jetzt erst meine frage...
wie wars bei euch so...hab ihr auch soviel mal nur wg blutabhname und test rauf fahren müssen...
wie oft wart ihr bis ihr ss.geworden seit bzw bis ihr erstmals medikamente bekommen habt in der LMU??
Ich wollte jetzt nach rgbg das ist grad mal 50km und auch a kw klinik gehen aber irgendwie fühl ich mich doch wohl in münchen und es muss es eben wert sein und in regensburg(rgbg) muss eben alles von neu aufgenommen werden und angefordert werden.

Über meine geschicht...
Kw meint verdacht PCO...0,6zu viel männl. hormone
ist das viel?? der arzt sagt ist nicht so schlimm..
Kw haben wir seit 2007 April...
2Fg hatte ich seitdem erlitten...
würde mich freuen wenn jemand in der LMU in münchen ist oder war und uns a bisl unterhalten können...
#sonne


Lg Manu

lg manu

1

Hallo Manu!

Ich war auch in der LMU bei Dr. Münster und war vollauf zufrieden. Dr. Kupka ist zwar sehr eigen, aber ab und an war er eben auch beim US dabei bzw. hat die weitere Behandlung mitbestimmt.

Da es bei uns mehr am SG von meinem Mann lag und wir schon alle Ergebnisse dabei hatten, ging das bei uns alles recht flott. Im Juli das Erstgespräch, im August gabs die Rezepte und im September habe ich mit der DR begonnen. Oktober dann PU und TF.

Und die erste ICSI hat auch gleich funktioniert.

Kannst mich gerne per PN anschreiben, wenn du noch mehr bzw. genaueres wissen willst.

LG,
Linda

2

Hallo, ich hab schon öfters deine beiträge gelesen und vor einiger zeit hast du mir auch schon mal zurück geschrieben...als ich gefragt habe wg erstgespräch..wenn du dich noch errinnern kannst..also mit der dr münster sind wir auch sehr zufrieden eben mit der termin vertauschung war mir der kupka letzten irgendwie unsympatisch er neigte dazu uns gleich blöd anzumachen als ich ganz normale fragen stellte...naja beim nächsten mal sag ich der sprechstd.hilfe 3mal das ich bei der dr münster will ..und ja ich muss dir total recht geben das die arzthelferinen im büro / labor sehr sehr lieb und nett sind..sehr herzlich...

ich hoffe dir gehts gut mit der ss..ich glaub dir sehr das du jetzt sehr stolz bist..ich wünsch dir wirklich alles alles gute...musst du jetzt nochmal in die lmu oder nur noch zu deinem FA??

Weißt du viell. ob man den DEAHs test auch bei uns in der nähe bei einem fa oder einem anderen doc machen..
aber sicherer ist eben in der LMU..nicht wahr...!?!?

LG Manu

3

Hallo Manu,

in die LMU muss ich jetzt nicht mehr, erst wenn der Zwerg da ist zum Vorstellen ;-)

Sicherlich kann ein FA in deiner Nähe die Test auch machen, nur ich würde die Tests eben lieber auch in der LMU machen lassen. 100% kann ich dir dies aber nicht sagen, da ich keinerlei Tests hab machen müssen. Wie gesagt, ich glaub ich war einer der leichteren Fälle.

LG,
Linda

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen