Puregon- wie geht´s euch dabei?

Hallo Mädels,

ich bin momentan in meinem 2. Zyklus mit Puregon, heute habe ich es in diesem Zyklus zum 4. Mal gespritzt.
Seit 3 Tagen beobachte ich, dass ca. 10 min. nach der Spritze der UL richtig "zu arbeiten" beginnt. Das ist echt belastend so dass ich mich erstmal hinlegen muss.

Komisch finde ich, dass ich im letzten Zyklus als ich Puregon spritzen musste, die gleiche Dosis spritzte (58 Einheiten täglich) und mir hat überhaupt nichts gefehlt- Im Gegenteil, an ZT 15 hatte ich sogar einen wunderschönen Eisprung ohne ES-auslösende Spritze...

Habt ihr sowas auch schonmal erlebt dass ihr die gleiche Dosis Puregon in unterschiedlichen Zyklen auch unterschiedlich vertragen habt?

Ich danke euch für eure Antworten!

Eure Katja

1

Hallo,

ich mach zwar ICSI aber hab auch immer Puregon gespritzt.

Bei meiner 1. hatte ich 225IE gespritzt und hab erst nach 6-7tage richtig was im UL gemerkt und die restlichen Tage eigentlich dann nix mehr.

Bei der 2. warns dann nur mehr 75IE und dazu halt Menopur, aber da hab ich ordentlich was abbekommen, sogar meinem Bauch hat man nach paar Tagen das spritzen angesehn!!

Und jetzt bei der 3.ICSI werdens dann nur mehr 50IE und wieder dazu Menopur, also mal sehn wie es diesmal wird #gruebel

Momentan spür ich meinen UL wegen dem Decapeptyl und den Tabletten *lol*

Also toi toi toi ;-);-)

glg Dani

2

hallo katja

ich kann dir nur berichten wie es bei meiner icsi war ich musste 150 i.e. spritzen und hab vom ersten tag des spritzens was gemerkt. das war jetzt bei der vierten icsi so.

bei der dritten icsi hats ein paar tage gedauert bis ich was gemerkt habe.
ich denke dein körper reagiert einfach anders bei jedem zyklus

ich wünsch dir weiterhin viel glück

miltos

3

Huhu,

ich hatte mit Puregon keine Probleme, hab zwar eine leichte Überstimu bekommen, aber das kann ja bei jeder passieren.
Ansonsten hab ich eher mit den Auslösenden Spritzen Probleme, weil ich dann wirklich 14 Tage lang das Gefühl habe SS zu sein und auch alle Probleme bekomme und entweder es bleibt oder es geht und bis jetzt war es dann auch richtig.

Lg Lia

P.s. ich hatte zwischen 75-150 Einheiten am Tag

4

Hi

Ich hatte, Gott sei Dank, mit meinem 200 Einheiten täglich null Probleme.
Habe aber auch schon mal gehört, dass es Zyklusabhängig sein kann, wenn man plötzlich anders auf das Mittel anspricht.

Drück dir die Daumen!

5

Also ich habe zum Glück keine Probleme damit.
Bekomme zwischen 50-200 IE in den Muskel gespritzt.

VG

Top Diskussionen anzeigen