Niedriger AMH-Wert und Arzt will nichts unternehmen. Warum?

Hallo,

ich bin ziemlich geschockt... ich bin 33 Jahre alt, hatte immer super regelmäßige Blutungen und nun seit Januar keine Blutung mehr... Bluttest ergab AMH Wert <0,1, FSH 25,8,... :-[

Ich bin laut Arzt in der Wechseljahre mit 33 Jahre! ;-(

Leider will mein KiWu Arzt auch NICHTS unternehmen. Er hat mich nicht mal angefasst. Wieso? Kann man da wirklich gar nichts mehr machen???#zitter
Was ist mit Clomifen und andere Medikamente?

Gibt es jemandem der in eine ähnliche Situation war/ist?

Ganz traurige Grüße,


1


Ich kann dir leider nicht weiter helfen, hab da keinerlei erfahrungen

Aber ich würde mir einen anderen arzt suchen der dich da aufklärt und behandelt

Alles gute #klee

2

Huhu,

ich habe auch einen niedrigen AMH-Wert und einen erhöhten FSH-Wert ! Nur bin ich immerhin schon 41!

Tut mir leid das Du so schlechte Nachrichten bekommen hast !!!

Wenn der Arzt nichts machen will würde ich wechseln - und zwar so schnell wie möglich !!! Auch so Lowis wie wir haben noch Chancen - nur gilt es diese so schnell wie möglich zu nutzen !!!

Ich wünsch Dir viel Glück !!!#pro#klee

3

Ich habe schon von vielen Mädels gelesen, die mit einem niedrigem AMH schwanger geworden sind. Manche hatten allerdings auch ne künstlicher Befruchtung.

Wendet euch an eine Kinderwunschklinik. Die wissen was zu tun ist! FÄ sind da meist überfordert!


LG und viel Glück #klee
Hasi

4

Wir waren in eine KiWuklinik gestern deshalb hätte ich gedacht, dass DIE wenigstens ALLES versuchen. #aerger

Darf ich vom FA eine 2. Überweisung in eine KiWuklinik ?

Was mich noch interessieren würde, ist wie diese Mädels mit niedrigen AMH schwanger geworden sind. Habt ihr eine Idee? Hilft Naturheilmedizin? oder Akupunktur?

Lg

7

Und die Kinderwunschklinik hat euch wieder weg geschickt??? #schock Sucht euch schleunigst ne Neue und lass dir ne 2. Überweisung geben!

Weiß nicht, ob da Naturheilmittel was bringen. Ein Versuch wäre es vielleicht wert!
Allerdings gibt es Mittel zur Follikelstimulation, wo eigentlich was wachsen müsste!

5

Hallo, also das ist echt der hammer.
Süsse Du solltest Arzt wechseln!!!!!!!!
Meine Freundin ist auch mit 32 in Wechseljahre gerutscht und hat keine Kinder. Sie hat sich damit abgefunden.
Aber dank Hormone ist es möglich SS zu werden also nicht warten ok.

16

es ist nett, dass du versuchst, hier mut zu machen.
aber sorry, es ist vollkommen falsch, dass es dank hormonen möglich ist, schwanger zu werden, wenn eine frau entsprechende hormonwerte hat.
das stark erhöhte FSH weist klar auf eine eingschränkte funktion der eierstöcke hin. es scheinen keine eizellen mehr vorhanden zu sein.
richtig, vielen frauen kann geholfen werden.
aber bei "klimakterium praecox" greift keine therapie - außer einer eizellspende im ausland!

6

hallo,

deine werte sind schon sehr schlecht, da würden vermutlich auch mit hormongaben die eierstöcke so gut wie keine reaktion zeigen.
auf jeden fall würde ich erstmal eine 2. meinung einholen.
ansonsten wäre das theme eizellspende viell eine option.

alles gute für dich!

8

Hallo,

also es gibt niedrigen AMH und es gibt Wechseljahre. Ich habe zB auch einen AMH von 0.56, was als niedrig gilt, aber einen normalen FSH und normalen Eisprung. War trotzdem bei der ICSI Lowie und hatte nur je 2 Follikel pro ICSI. Viel Luft war da nicht mehr....

Deine Werte sind schon sehr schlecht, in den Wechseljahren reift keine Eizelle mehr heran, egal wieviel man stimuliert.
Nichtsdestotrotz würde ich schon noch zu einem anderen Arzt gehen und auch mal im Internet stöbern zum Thema verfrühte Wechseljahre. Da gibts sicherlich Erfahrungsberichte!

Kann aber auch sein, dass du eine Eizellspende bräuchtest, um schwanger zu werden, das ist in Tschechien kein Problem und viele sind damit schon schwanger geworden.

Gib auf jeden Fall nicht auf!!

viel Glück
Tina

9

Hallo,

die Bestimmung des AMH soll Auskunft darüber geben, ob die Eizellenreserve noch ausreicht um eine künstliche Befruchtung durchführen zu können. Mit Hilfe des AMH soll bereits im Voraus die benötigte Hormondosierung für eine Stimulierung abgeschätzt werden.

Ab einem AMH unter 1 gehen die meisten KIWU davon aus, dass eine hormonelle Stimmulierung keinen oder keinen ausreichenden Erfolg (d.h. keine punktierbaren Eizellen) bringen würde (Low Responder bzw. vorzeitege Wechseljahre). Viele lehnen dann eine Behandlung ab, auch Krankenkassen würden bei einer solchen Prognose wahrscheinlich keinen Zuschuss geben.

Eine Behandlungsmöglichkeit gibt es meines wissens nicht bei vorzeitigen Wechseljahren!

Eine zweite Meinung bei einer solch gravierenden Diagnose schadet aber nie, vieleicht bei einem Endokrinologen (Facharzt für Hormonstöhrungen).

Da die Aussagekraft des AMH durchaus umstritten ist, solltest Du Dir einen KIWU-Arzt suchen, der bereit ist einen Versuch zu starten. Vieleicht lässt sich ja trotz schlechter Prognose die ein oder andere Eizelle hervorstimmulieren. Ansonsten bliebe noch eine Eizellenspende im Ausland, da in D verboten.

Gruß, Multivitamin



10

Hallo,

ich kann mich den anderen nur anschließen -so schnell wie möglich in eine andere Praxis wechseln!

Von alleine wird das nichts mehr mit einer SS, aber mit hormoneller Unterstützung (mit Gonal, Predalon, Menogon oder was auch stimulieren) kann es aber noch klappen!

#klee

11

Hallo,
oh ja das kenn ich da is man erstmal geschockt nach so einer Diagnose.
Aber viele Ärzte geben nichts auf den AMH Test.
Bei mir z.B. wurde er mit 0,27 bestimmt und ich hab immer bei jeder Follischau mind 3 schöne dicke Fette Follikel und ne super GSH.Leider versuchen wir es jetzt auch schon seit 2 1/2 Jahren erfolglos.Bin jetzt 40 J.

Mein FSH liegt bei 7.03
und LH bei 9.58 das war am ZT 19.Kennst du dich da aus.
Wie is das in Verbindung mit meinem AMH?

Ich dück dir weiterhin die Daumen.
LG Meg

12

Hallo meine lieben,

ich werde auf jeden Fall versuchen einen Termin bei einer anderer KiWu Klinik zu bekommen.

Ich bin nur sehr überrascht, dass man so wenig/nix machen kann. Wieso bekommen andere Frauen mit einen niedrigen AMH Hormonen und ich nicht?
Sorry aber ich verstehe die Logik der Ärzte nicht. #gruebel und einfach aufgeben will ich auch nicht.

Was ist mit TCM, Akupunktur, Naturheilmedizin,etc.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen