ICSI und TCM wer noch?

Hallo!

Starten in 2,5 Wochen mit der zweite Kryo nach 1.ICSI und Kryo.
Habe nach den ersten beiden mal eine Pause gebraucht. Nach fast einem Jahr möchten wir nun wieder starten.
War heute bei chinesischer Medizin bei einem Chinesen.
Er meinte es sei auch sinnvoll wenn mein Partner mitkäme. Aber er mag irgendwie nicht so richtig. Er war bei einem TCM-Therapheuten vor 1,5Jahren.
Er sieht alles so optimistisch, dass er auch das Gefühl hat ob TCM oder nicht, es wird bei uns klappen. Die Frage ist nur wann. !?! (geht wohl allen so;-)) Mir hatt es heute sehr gut getan. Habe aus erster Ehe 2 Kids. Musste jedesmal Kaiserschnitt machen. Glaube irgendwie schon dran, dass die Energie der Grebärmutter durch die Narben gestört sein könnten. Ich werde es bis zur Kryo weiter machen. Hatt je,anmd von euch positive Erfahrung damit?

Würde mich freuen.

LG

1

Hallo Pongo,

ich brauche zwar (noch) keine ICSI, aber war trotzdem im letzten Jahr für ein halbes Jahr bei einem Arzt für TCM. Es war ein Deutscher, der 15 Jahre in China gelebt hat und dort auch studiert und gearbeitet hat. Finde eine gute Ausbildung auf dem Gebiet enorm wichtig.

Tja, schwanger bin ich leider noch nicht, aber mein Zyklus wurde noch regelmäßiger und ich fühlte mich einfach gut. Ein wichtiger Befund war im Nov. plötzlich "unauffällig" #huepf. Ob das Verdienst von TCM ist? Keine Ahnung, spielt aber auch keine Rolle...

Wir sind dann umgezogen und so habe ich erstmal aufgehört. Bin aber auf der Suche nach einem guten Arzt für TCM und werde wieder starten...auch wenn es kein billiger Spaß ist :-(
Aber was tut man nicht alles...?

Abschließend: wenn es Dir gut tut, dann machen! Egal was andere sagen. DEIN gutes Gefühl ist wichtig!

Wünsch Dir gaaaaanz viel Erfolg!
lg milie

2

Hallo Pongo,
ich hatte mich bei meiner letzten 4 ICSI mit Akupunktur und Kräutertherapie bei einer Heilpraktikerin behandeln lassen. Habe die Behandlung ca. 3 Wochen vorher gemacht. Es kann sein dass es zu kurz war,da es leider auch nicht geklappt hat.
Mein Arzt vom Kinderwunschzentrum rät mir einen TCM Arzt aufzusuchen , der auf diesem Gebiet spezialisiert ist,da er vom Heilpraktiker nichts hält. Ich werde Ende des Monats mich behandeln lassen,und ich denke dass ich mich 3 Monate gedulden muss,bis ich anfangen kann.
Suche Dir wirklich einen guten Arzt der sich nur auf TCM spezialisiert hat.
Ich wünsche Dir ganz viel Glück.
LG Anna

3

Hallo,

wir sind derzeit in unserem allerersten IVF Zyklus, aber ich gehe begleitend ebenfalls zu einem Spezialisten, der TCM macht.

Ich habe jetzt vor der Punktion 2 mal Akupunktur.
Eine Akupunktur direkt vor dem Transfer, eine direkt nach dem Transfer und eine abschließende noch mal eine 2 Tage nach dem Transfer.

Unterstützend trinke ich Kräuterteegemische in jeweils 3 Stufen. (Eine Sorte je 5 Tage lang).

Ich hoffe sehr, dass TCM eine positive (im wahrsten Sinne des Wortes ;) ) Auswirkung auf dei IVF hat.

Anfang Februar werde ich berichten ;)

Ganz viel Glück dir!

Top Diskussionen anzeigen