medizinische Indikation für IUI? PKV zahlt nicht!

Morgen!

Gestern bekam ich Post von meiner PKV, dass sie die vergangenen IUI Kosten immer noch nicht übernehmen, weil das Spermiogramm meines Mannes keine Indikation für eine IUI, sondern für eine IVF in Kombi mit ICSI ist.

Hier mal das erste Spermiogramm:

pH Wert: 8,5
Verflüssigungszeit: 30min
Spermiekonzentration: 79 Mio/ml
Gesamtspermienzahl: 316 Mio/Ejakulat
Motilität:
- schnell progressiv beweglich: 16%
- langsam progressiv beweglich: 19%
- ortsbeweglich: 9%
- unbeweglich: 56 %
normomorphe Spermien: 5%
Vitalfärbung (%Anteil lebend): 54%
MAR Test: 0%

Beim 2. Spermiogramm waren 0% schnelle Spermien und 30% langsame Spermien vorhanden.

Klar sind es keine 50% A+B und die Morphologie ist auch schlecht, aber dafür hat mein Mann überdurchschnittlich viele Spermien. Bei den IUI´s konnten nach Aufbereitung beim ersten Mal 10 Mio und beim 2. Mal 4 Mio gute Spermien transferiert werden.

Meine Ärztin hat im letzten Schreiben mit der Vorgehensweise argumentiert. Das es eben üblich sei erst IUI dann kB.

Was sagt ihr dazu? Seht ihr es auch so, dass das Spermiogramm zu schlecht für ne IUI ist?

Ich meine, wir sind ja schon bei der ICSI angelangt,aber die Kosten möcht ich schon noch wieder haben! #schmoll


LG
Hasi

1

Guten Morgen,

sofort Widerspruch einlegen, die versuchen sich nur um die kosten zu drücken.
Sobald eine Asthenozoospermie besteht ist eine IUI gerechtfertigt.
Diagnose Astheno wird gestellt wenn weniger als 50% A + B vorhanden sind oder weniger als 25% A Spermien, die Morphologie sollte 15% oder besser betragen.

LG

2

Und die argumentieren, dass Astheno- und Terazoospermie zusammen keine IUI rechtfertigen sondern nur eine ICSI! :-[

Hab schon einmal Widerspruch eingelegt. Brauch ein Schreiben von meiner Ärztin, das besagt, dass eine medizinische Indikation gegeben ist. Oder ich schalte gleich nen Anwalt ein! Man nur Ärger!
Vor meinen ICSI Kosten wollten die sich auch erst drücken, aber das hab ich zum Glück durch!

Wie geht es dir? Lange nix mehr gelesen?

3

Typisch Private-Krankenkasse. Erst werben das man gut versichert ist und sich dann bei jedem größeren Rechnungsbetrag drücken wollen#augen
Hilft oft nur hartnäckig bleiben und evtl. zum Anwalt zu gehen.

Nach langer Pause und einem sehr informativen Gespräch mit unserem KiWu-doc geht es mir ganz gut. Er hat uns die Möglichkeit eines alternativen Wegen aufgezeigt die wir jetzt ergreifen wollen. Am 13.11. weiß ich dann mehr und ob ich diesen Weg gehen werde.

weitere Kommentare laden
7

Hi Hasi,

das Problem ist..bei so einer Sache fasst man alle dokumente zusammen und man fragt erstmal die KK, warum seid ihr anders vorgegangen ?????

je nacheem bei welcher KK du bist, kann so ein Verhalten echt normal sein. In dieser Zeit ist eigentlich eine Rechtschutzversicherung nicht schlecht (keine ahnung ob man es aber hier überhaupt anwenden könnte).
die KK kann versuchen sich vor Kosten zu drücken.
bei uns war mit deutlich schlechteren Ergebnissen erstmal die IUI angesagt.

das ist eine blöde situation für euch.

wir hatten innerhalb von 14 Tagen eine bewilligung für 5 IUI zyklen.

Toto

8

Ich versuchs noch einmal mit Anwaltdrohung und einem Schreiben meiner Kiwu bzgl. medizinischer Indikation und wenn die dann noch ablehnen, muss ein Anwalt ran. Dann müssen se die Kosten halt auch noch zahlen! :-p

Danke für deine Antwort! :-)

18

Es wäre interessant zu wissen, ob die ein festgelegtes Schema haben, bis zu welchem SG sie eine IUI bezahlen und ab wann sie eine IVF für nötig halten. Ich würde von denen eine genaue Begründung ihrer Ablehung für deinen individuellen Fall fordern und eine genaue Definition, welche Parameter ein SG haben muss, damit sie eine IUI noch für sinnvoll halten. Wenn sie tatsächlich genaue Vorgaben haben, muss man gucken, ob sich die mit allgemein gültigen decken oder strenger sind.

Wir sind ja sowieso Selbstzahler. Der einzige Vorteil, den man hat, ist, dass man sich nicht mit der KK zanken muss ...

Lg,
Susi

19

Das ist eine gute Idee! Danke dir! :-)

Muss erstmal forschen, ob es allgemeine Indikationen für eine IUI überhaupt gibt!

Top Diskussionen anzeigen