Gonal F u. niedriger AMH

Hallo,
bin zwar schon seit einiger Zeit angemeldet, aber habe bisher immer nur mitgelesen. Jetzt möchte ich mich mal kurz vorstellen und über unsere Behandlung berichten.
Mein Mann und ich sind jetzt im ÜZ 15. Vorher habe ich 6 Jahre lang die 3MSpritze bekommen. Die letzte im Januar 08. Seitdem hatte ich keinen ES.
Mein jetztiger FA kann gar nicht verstehen, wie mir mein alter FA so langer zur Spritze raten konnte.
Meine Östrogenwerte sind im Keller und habe trotzdem eine Östrogendominanz (da Progesteron so gut wie gar nicht vorhanden).
Da mein FA wegen den fehlenden ES überfragt war und sich nicht sicher war ob es nur an der 3MSpritze liegt, hat er uns ins KiWu Zentrum überwiesen.
Vorher hatte er alles mögliche "natürliche" ausprobiert: Mönchspfeffer (half zumindest gegen die Brustschmerzen durch die Östrogendominanz), Zyklustees, Homöopatische Mittel. Nichts brachte was.
Seit April sind wir jetzt beim KiWu Zentrum Bad Münder/Hannover in Behandlung.
Zunächst habe ich 12 Tage Gestakadin (noch vom FA verschrieben bekommen) um eine vorhandene Zyste zu beseitigen und die Periode auszulösen (die hab ich nur alle 2-4 Monate).
Da die Zyste nicht weg war bekam ich dann beim KiWu Zentrum ein Ovolationshemmer.
Anschließend sah es echt so aus, als wenn ein Ei wachsen würde, allerdings war der Zyklus schon nach 14 Tagen wieder vorbei.
Bekam dann einen Zyklus lang Cyclo Progynova.
Vor 2 Wochen bekam ich dann die Nachricht, dass mein AMH Wert nur bei 0,54 liegt. :-( Da ich erst 25 Jahre alt bin, ist das schon sehr schlecht.

Wir werden es jetzt mit Gonal F 75 i.E. und GV nach Plan versuchen.
Ich hoffe sehr, dass ich auf das Gonal F anspreche (das ist bei einem niedrigen AMH wohl immer so eine Sache laut dem Arzt).
Gestern am ZT 3 habe ich die erste Gonal gespritzt. Soll jetzt erst mal 7 Tage spritzen und dann zur Kontrolle kommen.


Gibt es hier Paare, die durch Gonal F + GV nach Plan #schwanger wurden?

1

Hi,

zu Deinem Anliegen kann ich Dir leider nicht viel sagen. Ich habe einen ähnlichen AMH-Wert, bin allerdings auch schon 41 J. In Deinem Alter ist das wirklich ganz schön niedrig:-(.

Ich wünsche Dir viel Glück bei der Stimu (ein niedriger AMH-Wert muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass Du schlecht auf eine Stimu ansprichst) und wollte Dir nur sagen, dass ich von der Klinik Bad Münder nur Gutes gehört habe bisher. Also vertraue den Ärzten dort#liebdrueck.

LG Ally#klee

3

Danke für dein Zusprechen!

2

hallo,
hat man dir ne einschätzung gegeben wie lange du noch ca. follikel haben wirst.
meiner war anfang des jahres bei 0,62...
viel erfolg euch beiden!!!!
lg sinnvoll75#klee

4

Hallo,
danke für deine Antwort. :-)
Auf meine Frage, wie lange ich denn noch Zeit habe, bis ich in die Wechseljahre komme (das soll ja dieser AMH Wert anzeigen), wurde mir gesagt, dass man das nicht voraussehen kann?
Was sagten denn die Ärzte zu dir? Und was wird bei euch gemacht?

5

hallo resi...
da gibt es unterschiedliche meinungen...
meine ärztin in der kiwu meinte ca. ein jahr hätte ich follikel....sagte sie vage.
meine eigentliche fa sah das nicht ganz so dramatisch...
und meinte ich habe nicht soo viel zeit aber ich solle zuversichtlich sein.
mein allgemeinmediziner und homöopath (der auch herausgefunden hat warum ich eine follikelreifestörung habe) sieht es auch nicht so krass.

da mein mamnn leider ca 11 mio spermien hat und ich eine follikelreifestörung, werden wir (wenns diesen Zyklus nicht geklappt hat /iui) eine icsi beginnen.
wie sieht es bei euch aus?
lg sinnvoll75#klee

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen