Verklebte Samenleiter / keine lebenden Spermien -HILFE!-

Hallo Ihr!

Wir versuchen nun seit 2 Jahren schwanger zu werden. Nun hat mein Mann 2 SG machen lassen. Die Ergebnisse sind niederschmetternd...
Es sind zu wenig Spermien (ca. 1/4 der normalen Menge) und keine lebenden Spermien! Wumms, mit sowas Schlimmen hätte ich nicht gerechnet #heul
Der Arzt sagte, dass mein Mann wohl verklebte Samenleiter hätte, daher kommt zu wenig raus und das was raus kommt, ist dann wohl schon älter und deshalb tot... An den verklebten Samenleitern könne man nichts ändern. Ist das echt so?

Hab gelesen, dass man Spermien auch direkt aus dem Hoden entnehmen kann... Gibt es hier welche, bei denen es ähnlich war und die mir von ihren Erfahrungen berichten mögen? Ist das wesentlich komplizierter?

Man, ich könnte den ganzen Tag heulen...

Danke für´s Zuhören,
Pieruliine

1

da hat er schon recht - gegen verklebte samenleiter kann man nichts machen (im gegensatz zu verklebten eileitern z.b.) - aber man kann bei einer tese direkt hodengewebe entnehmen und kultivieren und so noch einen befruchtung hinbekommen - drück euch die daumen!

2

Weißt Du, ob die Chancen da geringer sind?

3

na klar sind die chancen da geringer, aber offenbar schaffen es doch viele ... wennn es geschafft wurde spermien zu separieren, dann sind die chancen genau wie bei ner anderen icsi (und da kommts nur auf dein alter an!)

4

Hey Pieruline,

also bei meinem Mann sind die Samenleiter auch verschlossen, bei ihm kommen gar keine Spermien raus. Er hat eine Hodenbiopsie machen lassen müssen. Wird ambulant in der Klinik gemacht - im Prinzip ging alles ganz schnell, 2 Tage später hat er wieder gearbeitet.
Der Hoden wird dabei aufgeschnitten und an 4 Stellen wird Hodengewebe entnommen, das du dann in deine KiWu Klinik bringst.
Die folgenden 2 Tage waren für uns die Hölle, da wir wussten, dass nur eine 50% Chance besteht Spermien zu finden - aber das ging gut aus.
Die Hodenbiopsie wird allerdings nicht von der KK bezahlt, die müsst ihr zu 100% selbertragen.
Bei meinem Mann war die Qualität der gewonnenen Spermien sehr gut und 14 meiner 17 Eizellen konnten befruchtet werden!! Chancen sind jetzt wie bei jedem anderen auch.
Leider war der BT unserer ersten ICSI letzte Woche negativ und jetzt warten wir auf die Kyro...

Ich wünsche euch weiterhin viel Glück...

Lg Carry

Top Diskussionen anzeigen