Krankschreibung bei ICSI

Hallo,

wir stehen nach 2 erfolglosen Inseminationen und einer erfolglosen ICSI jetzt vor der zweiten ICSI. Beginn ist Anfang Juli....
Ich habe mich bei den anderen Versuchen nie krank schreiben lassen. Jetzt spiele ich allerdings mit dem Gedanken, mich die zwei Wochen nach TF krank schreiben zu lassen um einfach zur Ruhe zu kommen und mich bei der Arbeit nicht so sehr zu stressen.

Macht der Doc das ohne Weiteres?
Und wie handhabt ihr das?

Ach ja, mein Chef ist eh eingeweiht und hätte sicher Verständnis dafür.

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus

Linalutz

P.S.:Bin übrigens im Novum/Essen...

1

Hallo Linalutz,

wir hatten Anfang des Jahres unsere 1. ICSI und ich war 14 Tage lang krank geschrieben. Arbeitete als Arzthelferin in einer Allgemeinarztpraxis und bin jetzt seit 06.04. im Beschäftigungsverbot. Bei mir war das gar kein Problem. Die Ärztin hätte mich auf keinen Fall arbeiten lassen.

Wünsch euch viel Glück, die #pro sind gedrückt.

LG Melli

2

ich hab mich eine woche krank schreiben lassen. hab meinem doc klar gesagt, dass ich mich schonen will und den stress vermeiden will.
die zweite woche bin ich ungewollt krank- wegen überstimulation. ich denk eine woche reicht. dann ist man froh, wenn man abgelenkt ist!
lg und viel erfolg!

3

meine HÄ hat mich gestern krank geschrieben. eigentlich wollte ich nur eine krankschreibung für zwei tage, weil ich diesmal solche nebenwirkungen von den ganzen medikamenten habe, aber sie hat gleich kurzen prozess gemacht und mich für die gesamte woche krank geschrieben. wenn ich möchte, bekomme ich auch für die nächste woche eine krankschreibung, das kann ich aber dann am montag entscheiden. als grund hat sie allerdings "psychische belastung" angegeben. das wäre am besten, weil es wegen einer möglichen verlängerung dann keine unklarheiten gäbe. und es stimmt ja auch, wenn die WS keine psychische belastung ist, dann weiß ich's auch nicht ;-) bei den vorigen versuchen war ich nie krank geschrieben. hab schon ein ziemlich schlechtes gewissen. auf der anderen seite investiert man soviel. ich mache auch grade nur ein praktikum (arbeit allerdings täglich 8-9 stunden und musste von anfang an richtig verantwortung übernehmen - ist teilweise schon sehr stressig) und bekomme dafür eher eine symbolische entlohnung.

lg, ally

4

hallo,

heute ist mein letzter Tag an dem ich krankgeschrieben bin. Hatte mir auch für 2 Wochen eine Krankmeldung geholt und siehe da es hat geklappt. Hatte gestern einen positiven BT

Daumen sind für euch gedrückt

LG
Andrea

5

Ich war nach der 1. ICSI noch nicht krankgeschrieben, aber bei den anderen dann schon, da man auch in einem normalen Büro nicht die nötige Ruhe hat und man halt doch zuviel rumspringt.
Ich war immer ne Woche krankgeschrieben.

6

Ich war bei meiner ersten ICSI nach TF krank geschrieben, war auch ganz normal. Ganz ohne Probleme.

Leider hats im Endeffekt nicht geklappt bei uns und bei der 2. ISCI werde ich mich auch zur Stimulation krank schreiben lassen. Ich weiß zwar nicht, ob das was bringt, aber bei mir waren es wenige Eizellen bzw. waren nicht sehr viele gute dabei und deshalb nichts zum Eingefrieren.

lg

7

Vielen Dank für eure Antworten.
Dann werde ich mal abwarten wie es mir so geht bei der zweiten ICSI. Spiele aber schon jetzt mit dem Gedanken zumindest eine Woche daheim zu bleiben.

LG
LInalutz

Top Diskussionen anzeigen