Chromosomen-Untersuchung

Hallo Mädels!

Waren gestern in der Kiwu Düsseldorf und haben dort eine chromosomen Untersuchung in der Gentechnik machen lassen.

Müssen zwei Wochen auf das Ergebnis warten, da macht man sich schon gedanken wie dieses wohl ausgeht!

Welche vererblichen Krankheiten trägt man in sich??
Hat das jemand von euch auch gemacht?
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Eigentlich finde ich das gut dann kann man sicher gehen das man ein völlig gesundes Kind bekommt.

Aber diese Gentechnikerin war etwas komisch, sie meinte das wenn beim Mann die Spermien zu langsam sind oder deformationen haben dann hat das immer einen Grund.
Jetzt macht mein Mann sich verrückt das er irgendwas in sich trägt was diese ganze Spermiensache verursacht.

Danke im vorraus
LG Sonja

1

Hallo Sonja,

wenn eine IVF oder ICSI vorgesehen ist, wegen einem schlechten SG wird immer eine Chromosomenuntersuchung gemacht um die Vererbung von "schlechten" Genen zu verhindern.

Unser Arzt sagte, dass man das halt machen muss und dass man nur bei ca. 1% der Fälle was bedenktliches findet. Gelesen habe ich dann irgendwo noch was von 3%-5%, aber das ist ja immernoch nicht viel. Wir warten noch auf das Ergebnis (bei uns dauert es sogar vier Wochen!).

Also versuch dir keinen Kopf zu machen! Das klappt bei mir eigentlich ganz gut. Ich hab eher Angst vor der ICSI.

VG,
Sesa

2

Hi,

generell wird eine Chromosomenanalyse beim Humangenetiker immer vor IVF oder ICSI gemacht.

Bei uns wurde zuerst ein Stammbaum erstellt mit sämtlichen Verwandten und auffälligen Krankheiten, etc.
Dann wurde Blut abgenommen. Den Befund haben wir erst 5 Wochen später bekommen, allderings war der Befund unauffällig - ein Teilerfolg.

Mein Mann hat OAT III - und sicherlich gibt's hierfür einen Grund. Der muss aber nicht zwangsläufig mit den Chromosomen bzw. diesbezüglichen Krankheiten zu tun haben.

Macht euch nicht zu sehr verrückt, auch wenn's leichter gesagt, als getan ist.

VG, Zida

3

Hallo!

Wir haben beim Humangenetiker auch so eine Untersuchung machen lassen. Ich hatte bereits 3 Fehlgeburten. Dabei kam leider raus, dass mein Mann ne Translokation hat (balancierte). Das merkt er nicht, aber wenn die "falschen" Chromosomen sich an der "falschen" Stelle ansetzten, endet es in einer FG. Wir müssen weiter üben und hoffen, dass sich die richtigen Chromosomen vermehren.

In den meisten Fällen ist der Befund aber unauffällig. Macht euch nicht zu viele Gedanken. Ich weiß, leicht gesagt... Bei uns wars auch nicht anders.

Ich wünsch euch viel Geduld und alles Gute
maus-1

4

Macht Euch nicht soviel Gedanken, meistens kommt nichts raus.
Uns erging es leider wie maus-1, mein Mann hat auch eine Translokation und es ist trotzdem nicht das Ende.

Wir haben die ICSi machen lassen und jetzt bin ich ss, wir hatten Glück, die richtigen Chromosomen wurden vererbt.

Top Diskussionen anzeigen