NAch Punktion und Transfer, Bauchnabel blutunterlaufen

Hallo Mädels,

ich bin etwas nervös und weiß nicht recht was los ist.
Ich hatte nach einer erfolglosen IVF am Mi 13.05. Punktion, davon 16 befruchtete EZ und keine bestätigte Überstimulation, aber ich solle wie immer viel trinken.

Alles kein Thema.
Vorgestern habe ich eine Morula und einen 4 Zeller transferiert bekommen.

Seit Sonntag habe ich schon gedacht, mensch ist mein Bauchnabel komisch, und nun ist er seit Mo Abend richtig blutunterlaufen, auch außen herum wie ein blauer Fleck. Weh tut er aber eigentlich nicht.

Kann das irgenwas damit zu tun haben. Mein Bauch ist Abends extrem aufgedunsen und hart wie Stein, was ist da los? Habe schon Angst das ich einen Nabelbruch oder so habe.

Kennt das jemand?

Danke schön Ihr Lieben
#kratz#schmoll

1

Hallo,

also ich hab keine Ahnung was das ist aber ich würde wohl mal in der Kiwu anrufen und deine Situation schildern.

LG

Sunny

2

Hallo,

na eigentlich hört sich doch fast alles gut an, bis auf den Nabel #kratz

Ich würde direkt mal in der Kiwu-Klinik anrufen. Vielleicht solltest du da nochmal vorbeischauen.

Alles Gute :-D

3

Das werde ich auch tun, die sind aber erst am Freitag wieder da :o( heute ist doch Mittwoch!

Danke Euch dennoch!

#sonne

4

Ach ja stimmt jaaa, ist ja Mittwoch...#klatsch

Vielleicht kühlst du das heute Abend ein bisschen, wenn der Bauch wieder so straff ist. Kann natürlich auch sein, dass ein Äderchen geplatzt ist. Wäre ja nur halb so wild.

Einen schönen freien Tag morgen und nicht so viele Sorgen machen.

LG;-)

Top Diskussionen anzeigen