Azoospermie....gibt es Hoffnung ?

Hallo !
Ich bin neu hier bei Urbia und habe direkt eine Frage an euch.
Ich suche nach antworten und Erfahrungsberichten zu der Diagnose die uns der Urologe gestellt hat. Wobei es nur eine vorläufige Diagnose ist,aber mich macht das ganze ziemlich fertig und ich quäle mich mit der Farge wie es weitergehen kann.
Ich erzähle erstmal was über unsere Grundsituation. Ich habe bereits ein Kind aus einer früheren Berziehung,von daher weiß ich, daß ich körperlich in der Lage bin Kinder zu bekommen. Nun wünschen mein neuer Partner und ich uns weiteren Nachwuchs.
Vor ein paar Wochen war er wegen einer anderen sache beim Urologen (starke Schmerzen in den Hoden),also nicht direkt wegen unserem Kinderwunsch.
Im Zuge dieser Untersuchung musste er eine Spermaprobe abgeben und als wir ein paar Tage später das Ergebniss bekamen war das für uns ein Schock #schock
Die Untersuchung der Probe hat ergeben daß KEINERLEREI Spermien vorhanden sind. Lediglich die Begleitflüssigkeit in der sonst die Samen schwimmen.
Jetzt soll eine Blutuntersuchung gemacht werden bei der gekärt werden soll ob ein Gendefekt bei meinem Partner vorliegt.
Er hat auch eine ziemlich große Krampfader am Hoden,die demnächst verödet werden soll. Die Krampfader hat aber laut Urologe keinen Einfluss darauf ob die Hoden Samen produzieren oder nicht. Stimmt das mit euren erfahrungen überein ?
Hat jemand sowas ähnliches schonmal erlebt und kann mir eventuell etwas Hoffnung machen ? Wir wünschen uns von Herzen ein gemeinsames Kind und es wäre sehr schlimm für uns wenn wir diese Hoffnung begraben müssten.

Schonmal #herzlich-en Dank für eure Antworten !!!

Sammy

1

Sowas ist natürlich erst einmal ein Schock ( wir wissen sicher fast alle, wie es Dir grad geht), aber eventuell sieht das nächste SG ja wenigstens ein bisschen besser aus.
Ansonsten kann man aber auch eine TESE machen und bei Deinem Freund im Hodengewebe dann sicherlich Spermien finden.

Also gelesen habe ich das schonmal, dass Krampfadern an den Hoden eventuell zu einer verminderten Spermienqualität bzw. bildung beitragen.
Von Azoospermie durch Krampfadern ( also, dass gar keine Spermien mehr vorhanden sind), habe ich noch nichts gelesen.
Allerdings weiss ich auch nicht, ob das gelesene überhaupt stimmt.

2

Muss Dir nochmal schreiben ;-)

Auch, wenn ich Dir die Hoffnungen nicht nehmen möchte, aber auf normalen Wege wird das sicher nichts...
Auch, wenn das nächste SG eventuell Spermien aufweist, wird es sicherlich nicht sonderlich besser werden.

Ihr müsst Euch also schonmal mit dem Gedanken einer ICSI anfreunden, bei der dann das Spermium Deinem Mannes (Welches hoffentlich bei einer TESE gefunden wird) in Deine Eizelle injiziert wird.

Viel Glück!!

4

Dankeschön für deine schnelle Antwort #liebdrueck
Das mit der Biopsie hat uns der Urologe auch schon gesagt.
Was ich mich halt frage...können denn immer bei so einer Biopsie Spermien gewonnen werden ?!
Natürlich wäre so eine künstliche Befruchtung nicht so toll wie der "normale" Weg,aber wenn es nicht anders geht soll/muss es halt so sein.
Ich habe halt ne Riesenangst davor daß man auch bei der Biopsie nichts finden wird. Dann ist der Weg zum wunschkind zu Ende und der gedanke macht mich fertig.

Danke nochmal für deine Antwort

Sammy

3

Hallo Sammy,

das tut mir leid...aber soweit ich weiss kann man bei solchen Fällen dennoch etwas tun um Spermien zu gewinnen.

Dein Mann müsste sich eine kleine Hoden OP unterziehen, Man schlitz den Hoden an einer Stelle etwas auf um an dieser Stelle Spermien zu entnehmen...vielleicht habt ihr ja Gück.

leider kann man diese OP nicht beliebig oft machen.

das ist alles was ich dazu weiss.

viel Erfolg

kader

5

Danke auch dir für deine rasche Antwort #liebdrueck

Ich habe halt Angst daß man auch bei einer Biopsie nichts finden wird. Der Gedanke kein Kind mehr bekommen zu können macht mich fertig #schmoll

6

Mach Dir erst einmal nicht zuviele Gedanken!!

Wenn sich das SG nicht ändert, lasst eine TESE durchführen und höchstwahrscheinlich wird etwas gefunden.
Das ist wohl meistens so.
Natürlich gibt es auch Fälle, in denen nichts gefunden wird, aber das ist ja nicht die Regel

7

Hallo Sammy,

war auch unsere erste Diagnose. Du kannst gerne alles in meiner VK nachlesen. ES GIBT WEGE! Lass den Kopf nicht hängen! #liebdrueck

Liebe Grüße
schnuggi #blume

8

Vielen lieben Dank für deine Antwort #liebdrueck
Eure Geschichte hat mir wieder etwas Mut gemacht...ich hoffe daß es bei uns ähnlich läuft.
Ich wünsche dir/euch auf jeden Fall alles erdenklich gute und daß alles so klappt wie es klappen soll :-)

Lg Sammy

9

Hallo
Auch wir haben diese Diagnose.. Mit einer normalen Untersuchung wird nichts mehr gefunden. Mit einer sehr aufwendigen Methode 20 Stück. Bei meinem Freund meinen sie auch das es an einen Gendefekt liegen könnte uns wurde aber gesagt den genauen Grund warum er keine Spermien produziert kann man so eigentlich gar nicht rausfinden.

Wir haben eine TESE machen lassen und es wurden Spermien gefunden.

Eine normale ICSI hat uns nicht mehr geholfen. Wir sind nie über den 2 Zeller Status herausgekommen. Nach der ersten Negativen ICSI und auch der ersten Kryo haben wir gesagt wir probieren was anderes.

Wir haben eine (P)ICSI gemacht. Da werden die Spermien auf reif und auf defekt getestet. Nur diese werden in die Eizelle injekziert. Danach kam die Polkörper-Diagnostik und es wurde erfolgreich 5 Eizellen aussortiert die einen "Defekt" aufgewiesen haben.

Die dritte Versuch ging zwar auch Negativ aus aber wir hatten einen super 8-Zeller 1 A. Das es denoch nicht geklappt hat egal. Wichtig ist für mich ist es ist möglich mit den Spermien meines Freundes so gute Voraussetzungen zu schaffen.

Es ist nicht billig wir als Selbstzahler zahlen pro Versuch 7500 Euro. Deswegen haben wir auch beschlossen das wir im Mai noch diese Kryo machen mit zwei Eizellen die auch 1 A Status haben und dann auf Fremdsperma zurückgreifen.

Achja die TESE haben wir nie benötigt..

Top Diskussionen anzeigen