Hilfe....Blutung nach Clomifen

Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mich beruhigen...
Also ich hatt vor ungefähr 3 Monaten das letzte mal meine Mens und habe dann vom 5. bis 9. ZT Clomifen genommen. Anscheinend hat es nicht gewirkt, denn meine FÄ meinte, sie könne auf dem Ultraschall keine Eibläschen sehen.
Und jetzt habe ich meine Tage schon seit 2 Wochen und es ist kein Ende in sicht. Es blutet ziemlich stark, was ich so gar nicht von mir kenne, normalerweise habe ich meine Periode immer so circa eine Woche und die letzten Tage davon auch nur ziemlich schwach.
Ich muss meinen O.B. aller 2 Stunden wechseln und dabei nehm ich schon eine größere Größe. Ich habe aber zum Glück keine starken Schmerzen.
Schwanger war ich sicher nicht, ich habe mehrere negative Tests in den letzten Wochen gemacht...

Ist das nach Clomifen normal? Sollte ich zum Arzt gehen? Werde ich verbluten?
Ach ja: ich muss mir erst eine neue FÄ suchen, da ich nach ein paar Vorkommnissen meiner alten nicht mehr vertrauen kann. (Sie hat mich u.a. angelogen und wollte die Ulraschall-Untersuchungen von mir bezahlt haben)

Schonmal Danke im Voraus,

Umm Harun

1

Hallo,

verbluten wirst du sicher nicht ;-)

Aber wenn ich so lange und so stark die Mens hätte, würde ich das sicher vom FA abklären lassen.

Ich würd mal rumtelefonieren und das schildern, damit du schnell nen Termin kriegst! Ein Hormonstatus dürfte sicher Antworten bringen.

GlG #klee
Sunny

3

Danke für deine Antwort. Ich denke, ich werde es noch übers Wochenende beobachten und wenn's nicht weniger wird, nächste Woche zum Arzt gehen.
Da ja gerade jemand schrieb, dass es ihr nach Clomifen genauso ging, bin ich ein bißchen beruhigt.

LG,
Umm Harun#blume

2

Huhu

Also ich kann dich beruhigen, mir ging das damals nach dem Clomifen genauso. Meine Mens kam jedes Mal mit voller Wucht und ich musste jede halbe Stunde das O.B wechseln und zusätzlich noch eine Slipeinlage tragen die ersten Tage#schock Außerdem war bei mir "untenrum" alles geschwollen und tat unglaublich weh.. Auch SB hatte ich danach ziemlich lange. Meine FÄ konnte sich das auch nicht erklären, aber es war nichts "schlimmes"..

LG Nina

4

puhh, das beruhigt mich jetzt wirklich ein bißchen. Vielleicht hängt es bei mir auch damit zusammen, dass meine Tage so lange nicht kamen und die Schleimhaut beim Ultraschall wohl sehr gut aufgebaut war....

Naja, ich werde das Ganze beobachten.

Danke und LG,

Umm Harun#blume

5

Ich habe genau das Selbe Problem. Meine Mens kam Monatelang nicht und dann ist wahrscheinlich abgegangen was raus wollte :-)

Ich kenne Frauen die haben nach Clomi nur SB und andere wie wir richtig starke Blutungen. Aber jeder Körper scheint damit anders umzugehen. Falls es dich aber sehr beunruhigt dann stell dich doch trotzdem einmal bei deinem FA vor. Lieber einmal zuviel fragen als zu wenig!

LG Nina

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen