mens mit decapeptyl- in der downregulierung

hallo
ich hatte am montag nmt, und bisher ausser brustschmerzen keine anzeichen für irgenwas....keine sb, keine krämpfe im vorfeld, einfach nix, kein zs, kein sonstiger ausfluss, im gegenteil, bin "trocken"
spritze jetzt seit über einer woche jeden abend das decapeptyl 0,1.
logischerweise warte ich auf die mens, um mit der stimu loslegen zu können, aber die mens macht nicht mit.
wer von euch hat wielange auf mens in der downregulierung gewartet?
sonst ist meine eigentlich von der pünktlichen sorte
lg connie

1

Die Mens verzögert sich in der Regel während der DR! Bei manchen 2 Tage, bei anderen bis zu einer Woche oder länger! Die Kiwu klärt die wenigsten darüber auf!

LG

2

hallo honululu
vielen dank für deine antwort, habe gestern mal angerufen, die sprechstunden hilfe hat gemeint, das es "mal vorkommen"kann, das sie sich so um 2 tage verschiebt, aber das wäre heute rum, und ich habe nicht das gefühl, als ob sie heute noch käme.
aber da ich jetzt weiss, das es also nicht ungewöhnlich ist, bin ich beruhigter
danke schön
lg connie
ps, du hast recht, die ärztin sagte im gespräch überhaupt nix zu verschiebungen#aerger

3

Hallo Connie,

nach Aussage meine FA bekommt nicht jeder seine Mens bei der DR, es kann, muss aber nicht sein. Ich habe mit der Stimu einfach an einem festen Tag beginnen müssen (und hatte irgendwann vorher auch meine Mens), aber der war Mens unabhängig.

Genauer: Ich habe vom 7. August - 18. August die Pille genommen, am 18. August dann die Depotspritze zur DR bekommen, und am 2. September mit der Stimu begonnen. Meine Mens hatte ich glaube ich so um den 27. August.

LG
Stella

Top Diskussionen anzeigen